//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Der Kaiser ist nackt – und senil obendrein

von Jim Quinn – https://www.theblogcat.de/

Es ist seltsam, dass unsere elitären und besseren Respektspersonen sich weigern, anzuerkennen, dass der Kaiser nicht nur vergessen hat, sich heute anzuziehen, sondern dass er aktiv sabbert. Schaut euch Präsident * an, wie er versucht, herauszufinden, wer der Verteidigungsminister ist.


Nicht, dass der Verteidigungsminister noch ein wichtiger Job wäre oder so. Sein Auftritt besteht jetzt hauptsächlich darin, die Reihen der Extremisten zu säubern, die nicht glauben, dass sich Männer in Frauen verwandeln können, weil Aktivisten von allen anderen verlangen, dass sie so tun, als ob sie es könnten. Aber trotzdem sollte der Präsident, ihr wisst schon, wissen, wer er ist.

Es wäre schön, einen Commander-in-Chief zu haben, der nicht offensichtlich senil ist. Und * ist senil. Und es ist wichtig – im Moment haben wir einen angeblichen Präsidenten, der den dritten Weltkrieg auslösen könnte, indem er den falschen Knopf drückt, weil er denkt, es sei seine Fernbedienung und er wechselt den Kanal vom Tatort zu Polizeiruf 110.

Ich war noch nie sehr angetan von der Drohung: „Die Geschichte wird dich hart beurteilen!“ Das ist eine dieser hakeligen Drohungen von Leuten, die nicht wirklich glauben, dass es Geschichte gibt – zumindest nicht vor 1619 oder vielleicht, als Obama gekrönt wurde – die auf der gleichen Linie lahmer Rhetorik liegt wie die „Habt ihr keinen Anstand/keine Prinzipien/Ehre?“-Masche, die von Leuten benutzt wird, die zwangsläufig keinen Anstand/keine Prinzipien/Ehre haben. Wen kümmert es, was die Geschichte denkt? Es ist unmöglich, sich einen Dreck darum zu scheren, was die Menschen heute denken, geschweige denn die Menschen der Zukunft, die in fliegenden Autos herumdüsen und Soylent Green mampfen. Aber die Geschichte wird unsere Müll-Elite auf jeden Fall hart dafür verurteilen, dass sie so getan hat, als hätte Señor Sundowner immer noch alle Tassen im Schrank.

Wir haben jetzt eine ganze Reihe von Medien, die selig zusehen, wie Diktator Demento mit einer Spur von Spucke, die sich aus seinem Mundloch erstreckt, herum torkelt und so tut, als sei er George Washington, eingewickelt in Abe Lincoln und Tommy Jefferson obendrein. Moment, das sind jetzt alles rassistische Monster, richtig? Tut mir leid, die schwachen Gemüter unter euch zu triggern. Okay, nun, nehmt einfach eine andere Analogie, die die Einfältigen nicht buchstäblich erzittern lässt.

Man sollte meinen, sie würden erwähnen, dass der Kerl offensichtlich im Niedergang ist, da wir es alle sehen. Aber das tun sie nicht. Es ist bizarr. Nein, des Kaisers neue Kleider sind fantastisch. Seht euch die Maßschneiderei an seinem Latz an!

Sie sind so gelassen in ihrem Gefühl des Anspruchs auf unsere Aufmerksamkeit und unseren Gehorsam, dass sie keine Scham empfinden, euch Dinge zu erzählen, die offensichtlich und unbestreitbar unwahr sind – und wenn man auf die Realität hinweist, dann ist man ein Aufrührer oder so etwas.

Das ist ein zunehmend üblicher Trick der herrschenden Wichser-Kaste, die unsere Kultur kontrolliert. Sie lügen dir ins Gesicht und werden dann wütend, wenn du darauf hinweist, wie sie dir ins Gesicht lügen, als ob das wirkliche Verbrechen darin besteht, den BullSchiff nicht zu akzeptieren, im Gegensatz zu dem BullSchiff, der dich angreift. Es passiert die ganze Zeit.

Der Präsi ist überhaupt nicht senil.

Männer können zu Frauen werden. Frauen können zu Männern werden. Sie können beides sein, oder keines von beiden.

Die globale Erwärmung ist eine Sache, die uns alle im Jahr 2000, ich meine 2005, ich meine 2010, ich meine 2015, ich meine 2020 töten wird, ich meine, halt die Klappe, du Rassist.

Systemischer Rassismus ist eine Sache, und du bist sogar noch rassistischer, wenn du leugnest, rassistisch zu sein.

Amy Schumer und Lena Dunham sind lustig und sexy.

Nun, diese Taktik bringt auf lange Sicht einige Probleme mit sich. Kurzfristig können dreiste Lügen funktionieren, weil die Amerikaner nette Menschen sind und nicht daran gewöhnt sind, dass man sie einfach anlügt, so dass sie sich am Kopf kratzen und sich fragen, ob sie etwas verpassen, obwohl das, was ihnen vorgesetzt wird, völlig falsch zu sein scheint. Aber irgendwann kapieren sie es, und Lüge auf Lüge führt zu Zynismus. Und Zynismus ist auf lange Sicht schlecht für Lügner, weil er ihre Fähigkeit, Menschen zu täuschen, verringert, da die Leute bald annehmen, dass sie jedes Mal flunkern, wenn sie ihre Lügenmäuler öffnen.

Niemand traut der Elite, und das sollte auch niemand. Die Elite hat jeden Anspruch auf unser Vertrauen genommen und verwüstet es wie die Kartoffel Brian Stelter (Anm.d.Ü.: ein Moderator bei CNN), der bei Golden Corral eine Schinkenplatte verputzt. Wenn der vertrocknete alte Zombie, von dem alle schlauen Leute behaupten, er habe die Wahl gewonnen, aus dem gepolsterten Keller, in den ihn seine Handlanger eingesperrt haben, einen seiner irrsinnigen Dialoge beginnt, schalten wir alle ab, lange bevor seine Pfleger ihn wegschleifen, um ihn mit Brei und Thorazin zu füttern.

Also, wie geht es weiter? Wie wird das alles ablaufen?

Man sollte meinen, wenn man die letzten paar Jahrzehnte amerikanischer Kultur ignoriert hat, dass diejenigen, die Joe Biden nahe stehen und denen Joe Bidens Würde und Wohlergehen wichtiger sind als ihre eigenen egoistischen Interessen, handeln würden, um dieses schändliche Schuaspiel zu beenden. Aber es gibt keine Menschen in der Nähe von Joe Biden, die sich mehr um Joe Bidens Würde und Wohlergehen kümmern als um ihre eigenen egoistischen Interessen, also werden sie alle versuchen, diesen alten Klepper zu reiten, bis er umfällt. Vielleicht buchstäblich. Aber um sie dazu zu bringen, freiwillig zu handeln, wird er in einem Koma sein müssen – nun, mehr als üblich – bevor die Schiedsrichter die Strafe des 25. Amendments ausrufen und Sleepy Joe zurück nach Delaware schicken. Und seinen Freund Nutsy das Eichhörnchen, das in der Platane im Hinterhof lebt und manchmal mit ihm spricht.

Wahrscheinlich wird der Rest der Elite irgendwann entscheiden, dass die Maskerade so weit gegangen ist, wie sie nur kann, und die herrschende Kaste nicht mehr davon profitiert, so zu tun, als sei Ole Gropey total OK. Die Elite ist rücksichtslos, wenn sie spürt, dass einer der ihren seinen Nutzen überlebt hat – erinnert euch an den mit einem Emmy ausgezeichneten amerikanischen Helden Andrew Cuomo? Er ist erledigt, und seine Mädchengrabscherei war nicht einmal annähernd so ekelhaft wie Opa Badfingers Eskapaden. Oh, und Cuomo tötete ein paar tausend normale Menschen, aber hey, er machte einige liberale Frauen, die wissentlich mit männlichen demokratischen Politikern herumhingen, unbehaglich und das ist praktisch, um ihn aus dem Weg zu räumen, also Sayonara, du Lutscher.

Wir alle wissen, dass Biden senil ist. Die Leute, die es uns hätten sagen sollen, wissen es auch. Aber statt uns die Wahrheit zu sagen, belügen sie uns, obwohl sie wissen, dass wir wissen, dass sie uns belügen. Fragt euch mal, worüber sie noch lügen.

Wartet, ich helfe euch auf die Sprünge – die Antwort lautet „Alles“.

https://www.theburningplatform.com/2021/03/11/the-emperor-is-naked-and-senile-too/

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/der-kaiser-ist-nackt-11-03-2021/

Diskussionen

4 Gedanken zu “Der Kaiser ist nackt – und senil obendrein

  1. Märchen müssen von ihrem Anfang her erzählt werden. Also: Es war einmal ein Land, das in zwei kurz aufeinander folgenden Weltkriegen ein Verlierer war. Schon nach der ersten großen Niederlage war jenes Land faktisch eine Satrapie seiner Kriegsgegner geworden. Was es diesen ermöglichte, die politischen Weichen so zu stellen, daß jenes Land sich in die nächste große Niederlage manövrierte, welche es nun vollends zum Spielball seiner Feinde machte. Die Siegermächte zogen für das nun bis ins innerste Mark zerschlagene Volk jenes Landes sodann ein großes Theater auf, welches sie Bundesrepublik Deutschland und Demokratie nannten. Die Sieger bestimmten die Parteien, deren Programme, das Kultur- und Bildungswesen, was Presse und Medien zu berichten hatten und wer die wichtigsten Ämter in Justiz, Verwaltung und Militär besetzen würde. Und so sollte es in jenem Land für alle Zeit bleiben.

    Das Volk jenes Landes wußte dies wohl. Doch war seine Niederlage nicht nur total, sie war auch endgültig. Jenes Volk hatte begriffen, was Völker in Wahrheit sind: Eine Horde von Narren, die sich an der Nase herumführen lassen. Eine Erkenntnis, die es von nun an still in seinem Busen trug, und die es einsam werden ließ. War es neben vielleicht Japan doch das erste unter den Völkern, das jene neue Erkenntnis über die Narrheit allen Volks gewonnen hatte. Es wußte so nun auch, daß die Ära von Staaten, Völkern und Politik früher oder später zuende gehen würde: Narren haben keine guten Zukunftsaussichten. Und so fielen jene Menschen, die aufgehört hatten, ein Volk sein zu wollen, schließlich ganz betäubt von ihrer Erkenntnisfülle in einen tiefen Schlaf der Erschöpfung.

    Wie Schlafwandler taten sie fortan, was ihnen aufgetragen wurde. Brav spielten sie in dem von den Siegern aufgesetzten Theaterstück namens Bundesrepublik Deutschland und Demokratie mit. Und nahmen dies Stück als Wirklichkeit an ganz so, wie Schlafwandler einen Wachtraum als wirklich nehmen. Einige gaben dann und wann sogar wieder den alten Narren und riefen inbrünstig: „Wir sind das Volk!“ Ganz wie die Sieger es sie geheißen hatten, tat man so, als gebe es wieder ein freies Volk, das seine Geschicke selbst bestimmen könne.

    Was denn auch sollten einsame Exvölkische anderes tun, als jenes Volks- und Demokratietheater brav mitzuspielen. Wollten die Menschen in anderen Ländern doch weiterhin Volk sein bzw. sich zum Narren halten lassen. Man würde zu warten haben, bis auch die anderen… . Dann erst würden jene einsamen Exvölkischen endlich aus ihrem langen schlafwandlerischen Traum erwachen können. In einer neuen Zeit. In der Menschen keine Narren mehr sein und anfangen würden, ihren Verstand zu gebrauchen. Woimmer dies auch enden würde. Erst wenn alle Welt klug werden würde, würden die Menschen jenes Dornröschenlandes endlich erwachen können.

    Und was hat das alles mit Joe Biden zu tun? Tja, der kann einen schon so auf Ideen bringen. Vielleicht tut er das auch mit dem US-Volk. Blöd genug ist es ja. Joe Biden gewählt zu haben, meine ich. Und überhaupt gewählt zu haben. Das verstehen jetzt sogar Narren.

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 15. März 2021, 12:39
  2. eine solch… differenzierte Berichterstattung suchte man während des Amtszeit vergebens, da folgtre man den Lobpreisungen der Prawda, die die nützlichen Idioten beklatschte, innerlich verlachte und insgeheim bedauerte.

    Gefällt mir

    Verfasst von Mandy | 14. März 2021, 19:33
  3. Zitat “Männer können zu Frauen werden. Frauen können zu Männern werden. Sie können beides sein, oder keines von beiden.“.
    Das ist gegen die Bibel. Wie ja Biden sowieso als kleiner Antichrist angesehen wird.
    Gott schuf sie als Mann und Frau – und sonst nichts.
    3. Mose 20,13 “Wenn ein Mann bei einem Mann liegt, als würde er bei einer Frau liegen, so haben sie beide einen Greuel begangen, und sie sollen unbedingt getötet werden; ihr Blut sei auf ihnen!“

    3. Mose 20,15 “Wenn ein Mann bei einem Tier liegt, so soll er unbedingt getötet werden, und das Tier soll man umbringen.“
    LGBTIQ sind nicht zu dulden da Land, Leute und Gesellschaft von diesen versucht werden umgestaltet zu werden zu einem Sodom und Gomorrha. Diese Leute versuchen Kinder und unbestimmte Naturen zu verfuehren damit am Ende alles wird wie sie. Ein Homosexueller hat medizinisch mit Intestinalprolaps zu kaempfen so dass sogar die Natur dir sagt dass Tunten und Homos nie normal sind und sein koennen. Das sind verwirrte Koepfe die eigentlich vom Teufel besessen sind. Deren Hauptziel ist es alle Welt zu ihrer Perversion zwangszubekehren u.a. vor allem durch deren Praesenz im Schulsystem. Minderjaehrige duerfen nie mit dieser Perversion in Beruehrung kommen.

    Gefällt mir

    Verfasst von Moyses Comte de Saint-Gilles | 14. März 2021, 13:41
  4. Leider stellt sich eher die Massenpsychologie ein und die Leute laufen Zuckerberg und Twitter nach in die Richtung die diese vorgeben. Auch bei besserem Wissen reagieren die Leute wenns drauf an kommt nur in der Masse.
    Gustave Le Bon laesst gruessen.
    Richter 2,12 „…und sie verließen den Herrn, den Gott ihrer Väter, der sie aus dem Land Ägypten herausgeführt hatte, und folgten anderen Göttern nach, von den Göttern der Völker, die um sie her wohnten, und beteten sie an und erzürnten den Herrn;…“
    Scheint als ob der Mensch es nicht allzulange mit einer einsamen Position und Meinung aushaelt. Wenigstens nicht Otto Normalverbraucher. Sofort schwenken sie in die Richtung ein in die vermeintlich die Mehrheit der Medien laeuft.
    Rationalitaet hat mit Wahlen nicht viel zu tun sondern eher die Weltanschauung, Instinkte und Religion. Auch der Atheismus ist eine Religion, genauso wie de Humanismus.

    Gefällt mir

    Verfasst von Moyses Comte de Saint-Gilles | 14. März 2021, 2:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: