//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Die absurde Außenpolitik der USA

von Paul Craig Roberts – https://www.theblogcat.de/

Am 24. Februar hielt General Tod D. Wolters, der Chef des US European Command, eine Rede, die jeden Menschen auf der Welt beunruhigen sollte.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum wir verstört sein sollten. General Wolters behauptet, dass es bei der Projektion amerikanischer Streitkräfte im Ausland darum geht, „Frieden zu schaffen“, und dass es die USA mit Russland aufnehmen müssen, um den Weltfrieden zu erreichen. Wir seien in einem Kampf mit Moskau gefangen, und Russland verweigere sich weiter der US Hegemonie. General Wolters sagt, wir seien auf eine Antwort vorbereitet, „hauptsächlich durch die NATO“. Und General Wolters gibt Russland die Schuld an destabilisierenden Aktivitäten rund um den Globus: „Trotz der weit verbreiteten internationalen Verurteilung und anhaltender Wirtschaftssanktionen ist Russland an destabilisierenden und bösartigen Aktivitäten auf der ganzen Welt beteiligt, wobei viele dieser Aktivitäten in der Nähe des eigenen Landes stattfinden.“ Er erklärt: „Russland bleibt eine anhaltende existenzielle Bedrohung für die Vereinigten Staaten und unsere europäischen Verbündeten.“

https://www.rt.com/russia/516535-nato-neutralize-power-war/

Man könnte die Rede des Generals als Propaganda abtun. Leider ist sie schlimmer. Sie spiegelt die selbstgerechte, eigennützige und daher blinde Position der amerikanischen Außenpolitik wider, eine Position, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Krieg führen wird.

General Wolters behauptet, dass „alles, was wir tun, darauf abzielt, Frieden zu schaffen“. US/NATO-Kriegsspiele und Militärmanöver an Russlands Grenzen „schaffen Frieden“, nicht russische Befürchtungen. Washingtons Eingliederung Osteuropas in die NATO und die Unterwerfung ehemaliger Teile der Sowjetunion wie der Ukraine sind keine Akte der Aggression. Washingtons zwei Jahrzehnte alte Kriege im Nahen Osten und in Nordafrika erzeugen ebenso Frieden wie die ständigen Drohungen gegen den Iran und China. Der von Washington orchestrierte Angriff der ehemaligen sowjetischen Provinz Georgien auf die russische Bevölkerung in Südossetien war ebenfalls eine friedensschaffende Invasion. Washingtons Sturz von nicht-konformen Regierungen in Lateinamerika sind nur weitere friedensstiftende Maßnahmen. Ständige falsche Anschuldigungen und illegale Sanktionen gegen Russland sind ebenfalls im Interesse des Friedens, so wie auch Russia-Gate.

Das ist die Perspektive von General Wolters und es ist die Perspektive des außenpolitischen Establishments der USA. Aus der russischen Perspektive sieht es ganz anders aus. Russland ist von Militärbasen einer Macht umgeben, die ihre Feindseligkeit und Animosität ständig durch Militärmanöver, falsche Anschuldigungen und Sanktionen zeigt. Russland hat miterlebt, wie Präsident Trump aus dem Amt entfernt wurde, weil er seine Absicht geäußert hat, „die Beziehungen zu Russland zu normalisieren.“ Jeder amerikanische Politiker, der ein Rüstungskontrollabkommen mit Russland oder einen Abbau von Spannungen unterstützt, die dem militärischen und sicherheitspolitischen Komplex der USA dienen, riskiert, als „russischer Agent“ denunziert zu werden. Sogar Leute, wie ich, die die gefährliche Situation erklären, werden als „russische Agenten“ abgestempelt.

Der Kreml hat immer wieder deutlich gemacht, dass Russland keine Bedrohung für die USA und Europa ist und nur normale, geschäftsmäßige Beziehungen wünscht. Auf endlose Provokationen hat der Kreml auf nicht-provokative Weise reagiert. Doch nun zeigt die russische Haltung Anzeichen einer Verhärtung. Putin und Lawrow können nicht ewig die andere Wange gegenüber Washington und europäischen Anfeindungen hinhalten, ohne innerhalb Russlands irgendwann als amerikanische Agenten angesehen zu werden.

Putin und Lawrow sind ideale russische Führungspersönlichkeiten, mit denen der Westen freundschaftliche und profitable wirtschaftliche und politische Beziehungen arrangieren könnte, die das Schreckgespenst eines Atomkriegs und unnötiger militärischer Ausgaben beseitigen. Das Gleiche gilt für China und den Iran. Aber wie General Wolters sagt: „Wir konkurrieren, um zu gewinnen.“

America’s Absurd Foreign Policy

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/die-absurde-aussenpolitik-der-usa-26-02-2021/

Diskussionen

6 Gedanken zu “Die absurde Außenpolitik der USA

  1. Daran hat sich auch durch den Wechsel von Trump zu Biden nichts geändert.

    Gefällt mir

    Verfasst von Steamboat Willie | 1. März 2021, 23:38
  2. Die europäischen Schlafschafe verlassen sich auf die Lügenmedien. Diese und die EU unterwerfen sich Mordamerika bis zur Selbstvernichtung. Sollte es zu dieser letzten mörderischen Friedensstiftung kommen, haben die Menschen das Überleben nicht verdient. Die Natur wird sich erholen, und der Herrgott die Spezies Mensch nie wieder zulassen

    Gefällt mir

    Verfasst von Andreas Franz | 1. März 2021, 15:35
  3. Diese Äusserungen sind in der Realität angekommener orwellscher Neusprech: „Krieg ist Frieden“.

    Gefällt 1 Person

    Verfasst von Jochen | 1. März 2021, 13:14
  4. Tief verstört und tief beunruhigt sollten wir sein. Ist es nurmehr eine Frage der Zeit? Täglich werden wir auf jeweils härtere Gangarten im Umgang mit Russland eingestellt. An der Akzeptanz dieser Art Friedensstiftung wird täglich massiv gearbeitet. Und dies nicht nur mittels Falschdarstellungen in direktem Bezug zu Russland. Die stetige Abrichtung des Volksviehs, ob mittels Klimawandelangst oder Corona-Hysterie verstärkt den Effekt der Gläubigkeit in die guten und richtigen Absichten der Führungsetagen (von denen dahinter haben die Wenigsten auch nur einen Hauch einer Ahnung) – man will doch nur das Beste für uns – und dann kommt auch der folgende Beitrag aus LZ:
    „US-Admiral warnt vor Atomkrieg. Mit Russland ist China eine „echte Möglichkeit““ täglich ein Stück näher aus dem Unvorstellbaren an das nicht Unmögliche.

    Gefällt mir

    Verfasst von Sigrid | 1. März 2021, 12:23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: