//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Trumps Schauprozess ist nur der nächste Schritt in einem sehr amerikanischen Putsch

von Kit Knightly – https://www.theblogcat.de/

Während Biden seine Macht festigt, wird der Krieg gegen den Populismus zu einem vollwertigen Angriff auf die Realität selbst

Donald Trump ist nicht mehr Präsident, aber die Schlacht zur Überwindung seines „Faschismus“ tobt weiter. Mit nichts als der Präsidentschaft, beiden Kammern des Kongresses, dem Militär, der Gesamtheit der Massenmedien und den reichsten und mächtigsten Konzernen der Welt bewaffnet, wappnet sich die „Resistance“ für die letzte Schlacht. (Anm.d.Ü.: die „Resistance“, der „Widerstand“, ist die Bezeichnung für die Trump-Gegner)

Obwohl er das Amt ohne ein Zeichen eines faschistischen Coups verlassen hat, von dem alle so lange geredet haben, wird Trump jetzt angeklagt. Wieder einmal. Und er steht vor einem Verfahren vor dem Senat. Wieder einmal.

Das „Verfahren“ selbst ist ein Witz von Prozess.

Erstens sollten wir festhalten, dass es absolut und völlig beispiellos ist, dass ein Privatbürger des Amtes enthoben werden soll. Man könnte sogar argumentieren (und das wurde von prominenter Stelle getan), dass dieser Vorgang komplett verfassungswidrig ist.

Zweitens ist da dieser Gedanke, dass das, was Trump tat, niemals Anlass für ein Amtsenthebungsverfahren, geschweige denn ein Verbrechen sein kann. Er hat nie in irgendeiner Weise zu Gewalt aufgerufen, und der einmalige Gebrauch des Wortes „Kampf“ ändert daran nichts.

Er hat in einer Reihe von Tweets klar und deutlich zu friedlichen Demonstrationen aufgerufen, die Twitter entfernt hat. Das war der Versuch, die Beweise seiner Unschuld zu löschen.

„Das sind die Dinge und Ereignisse, die passieren, wenn ein heiliger Erdrutschsieg
den großen Patrioten so unzeremoniell & bösartig entrissen wird,
die so lange schlecht & unfair behandelt wurden.
Geht in Liebe & Frieden nach Hause. Denkt für immer an diesen Tag!“

„Ich bitte jeden vor dem US-Kapitol, friedlich zu bleiben. Keine Gewalt!
Denkt daran, WIR sind die Partei von Recht und Ordnung –
respektiert unsere Männer und Frauen in Uniform. Vielen Dank!

„Bitte unterstützt unsere Capitol Police und die Gesetzeshüter,
sie sind echt auf der Seite unseres Landes. Bleibt friedlich!“

Und drittens gibt es da die Tatsache, dass der gesamte „Sturm aufs Kapitol“ eine künstliche und inszenierte Veranstaltung war, offensichtlich entworfen, um die Kongress-Sitzung zu stören, darüber ob es Wählerbetrug war oder nicht. Die Polizei öffnete Absperrungen und winkte die Randalierer ins Innere, wo sie für Fotos posierten. Die Anwesenheit von PsyOP-Offizieren der Armee wurde bestätigt. Es war ein komplett abgekartetes Spiel. Darauf bin ich schon einmal ausführlich eingegangen.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/der-sturm-aufs-kapitol-07-01-2021/

Am Ende des Tages wird Donald Trump für etwas angeklagt, was er nicht getan hat: „Anstiftung“ zu einem Aufstand, der nie wirklich stattgefunden hat. Aber natürlich geht es nicht wirklich um Donald Trump. Es geht darum, was er repräsentiert, und darüber hinaus darum, eine Botschaft zu senden.

Donald Trump war nie das, was so viele Millionen Amerikaner eindeutig von ihm glaubten – er war nie im Begriff, das System von innen heraus zu zerstören und das Amerika-was-war wiederherzustellen. Er war nie im Begriff, den Sumpf trocken zu legen. Aber Millionen von Menschen dachten, er könnte und sollte und würde. Und das ist eine sehr gefährliche Idee.

Das sind Millionen von Menschen, die erkennen, dass das System kaputt ist, und die versuchen, etwas dagegen zu tun.

In Schlagzeilen und akademischen Institutionen und aufgeklärten Twitter-Kreisen nennt man das „Populismus“. Das heißt, die radikale Idee, dass die sich windende Masse der nutzlosen Esser auch nur die geringste Fähigkeit besitzt, ihre Situation überhaupt zu verstehen, oder dass sie ein Mitspracherecht haben sollten, was dagegen getan wird.

Diese Idee muss zerquetscht werden. Und der beste Weg, das zu tun, ist, den Menschen zu zeigen, wie wenig Macht sie haben.

Und der beste Weg, das zu tun, ist, die Menschen zu zwingen, in einer Realität zu leben, die man sich gerade ausdenkt. Mach die Regeln, brich Sie die Regeln, ändere die Regeln. Fessle die Menschen so lange, bis sie völlig widersprüchliche Ideen glauben können. Es ist die ultimative Zurschaustellung von Macht und Kontrolle.

Masken bewirken gar nichts. Oh doch, tatsächlich tun sie das. Und du solltest eine tragen. Oder zwei. Oder drei. Es sei denn, du bist eine „Person of Color“, dann musst du überhaupt keine tragen, weil das rassistisch ist.

Der „tödliche Virus“ wird sich ausbreiten, wenn wir uns in großen Gruppen versammeln. Leute, die gegen die Lockdowns protestieren, sind egoistische Idioten, die Krankheiten verbreiten. ABER Black-Lives-Matter-Proteste sind anders, weil sie so wichtig sind, dass sie keine Viren verbreiten.

Da wären die „feurigen, aber meist friedlichen“ Protest, die nur ein paar Gebäude niederbrannten und Plünderungen und ein paar Geschäfte und ein paar Dutzend Menschen wurden getötet. Im Gegensatz zu dem „gewalttätigen faschistischen Putsch“, in dem die Menschen innerhalb der Absperrseile anstanden und für Fotos posierten.

Offensichtlich können wir alle zustimmen, dass Impfpässe nur eine Verschwörungstheorie sind, aber „Freiheitspapiere“ sind eine gute Idee, oder?

Niemand will ein Orwellsches „Wahrheitsministerium“, das entscheidet, welche Gedanken erlaubt sind, aber vielleicht sollten wir einen „Realitäts-Zar“ haben, um mit unserer „Realitätskrise“ umzugehen.

Die Ironie ist, dass wir wirklich eine „Realitätskrise“ haben, wir leben wirklich in einem „postfaktischen Zeitalter“, aber es wurde absichtlich geschaffen und ist für die Verantwortlichen unglaublich nützlich.

Wenn „Geht in Frieden und Liebe nach Hause“, „Ich bitte alle, friedlich zu bleiben“ und „Bleibt friedlich!!!“ zu Gewalt aufruft, dann kann buchstäblich alles umgedeutet werden…buchstäblich alles.

Es ist ein totaler Angriff auf die Idee, dass Worte eine Bedeutung haben oder dass es überhaupt eine wahrhaftige Realität gibt. Und es gipfelt in einem ausgewachsenen Putsch im Namen der „Rettung der Demokratie“.

Ja, ein Putsch. Nennen wir es beim Namen. Es war und ist ein Putsch. Wenn es irgendwo anders auf der Welt passieren würde, würde es bereits als solcher erkannt werden.

Ignoriert, was der Teil deines Verstandes sagt, der unbewusst auf den amerikanischen Exzeptionalismus konditioniert wurde. Ignoriert die Gehirnwäsche, die die Worte „Amerika“ und „Demokratie“ und die Idee der „Rechtsstaatlichkeit“ assoziiert. Lehnt die ganze Programmierung ab, der wir alle unterworfen sind, seit wir das erste Mal ferngesehen haben, und die uns sagt, dass diese Art von Dingen hier einfach nicht passieren. Es passiert, und es ist so.

Schaut euch einfach die schlichte Realität der Situation an.

In diesem Moment sitzt der Präsident der Vereinigten Staaten in einem Gebäude, umgeben von Stacheldraht, mit 20.000 Soldaten auf den Straßen der Hauptstadt. Er regiert per Dekret und unterschreibt Dutzende von Durchführungsverordnungen. Seine Wahl war, gelinde gesagt, umstritten und fast sicher gefälscht.

Die Berichterstattung über diese Fakten wird in den sozialen Medien zensiert und findet im Mainstream überhaupt kein Gehör. Die Nachrichtensender weigerten sich buchstäblich, die Rede des amtierenden Präsidenten auszustrahlen, in der er die andere Seite des Fehlverhaltens beschuldigte, und er wurde sofort von allen sozialen Medien und Internetunternehmen gelöscht. Seine Kampagne durfte nicht einmal E-Mails an ihre öffentlichen Unterstützer schicken.

Währenddessen werden Trumps wenige verbliebene politische Unterstützer durch den Dreck gezogen, ihrer Verantwortung und Befugnisse beraubt oder zum Rücktritt gedrängt.

Und nachdem man seinen Gegner von der Macht entfernt hat, veranstaltet Bidens Regierung nun einen im Fernsehen übertragenen Schauprozess, um sicherzustellen, dass er nie wieder für ein Amt kandidieren darf.

Das kann man nur als einen Putsch bezeichnen.

Sie geben es sogar selbst zu, auch wenn sie es nicht so nennen. In diesem langen, ekstatisch selbstgefälligen TIME-Artikel beschreiben sie detailliert, wie all die Lobbygruppen und die Handelskammer und Facebook und viele, viele andere zusammenkamen, um „die Wahl zu stärken“ und „die Demokratie zu retten“.

https://time.com/5936036/secret-2020-election-campaign/

Wie CJ Hopkins vor kurzem schrieb:

„GlobaCap erteilt uns eine Lektion. Der Name dieser Lektion lautet: „Schaut, was wir jederzeit verdammt nochmal mit euch anstellen können.“

Ist das überhaupt noch ein Anschein von Demokratie? Haben sie auch nur die dünnste Fassade des „Willens des Volkes“ übrig gelassen?

Nein, sie ist weg. Die amerikanische „Demokratie“ ist tot. Sie haben sie getötet. Mehr noch, sie taten es vor unseren Augen. Ein Opfer. Sie banden es an den Steintisch, rasierten ihm die Mähne ab und schnitten ihm das Herz heraus…und forderten uns auf, etwas zu sagen.

Die meisten taten es nicht. Aber sie haben die Botschaft verstanden, auch wenn sie es nicht merkten.

Die Truppen. Die Zensur. Der Stacheldraht.

Sie sagen uns, dass „Wählen“ ein Spiel war, das sie nur so lange spielen wollen, wie sie gewinnen konnten, und jetzt ist es vorbei. Sie nehmen ihren Ball und nehmen ihn mit nach Hause. Die Demokratie ist vorbei, sie haben geschummelt und sie haben gewonnen.

Jetzt spielen wir ein neues Spiel. Es heißt „Simon sagt“, und sie sind immer Simon.

https://de.wikipedia.org/wiki/Simon_says_(Spiel

Also gewöhnt euch lieber verdammt nochmal daran.

Trump’s show trial is just the next step in a very American coup

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/ein-sehr-amerikanischer-putsch-10-02-2021/

Diskussionen

5 Gedanken zu “Trumps Schauprozess ist nur der nächste Schritt in einem sehr amerikanischen Putsch

  1. Ich mag blogthecat, immer lesenswert. Mal was anderes: die US Notenbank kauft gerade wertlose Schuldverschreibungen in UNbegrenzter Menge an, mindestens 120 Mrd $ monatlich. Die Kreditflut ist der Grund dafür das die Märkte zur Zeit gut performen, obwohl die Wirtschaftsleistung zweistellig zurückgeht.

    Es wird einen epischen Marktcrash geben und eine gewaltige Inflation der Konsumgüterpreise.- Kauft besser jetzt etwas, was seinen Wert behält.

    Gefällt mir

    Verfasst von R.R. | 13. Februar 2021, 23:38
  2. Danke, guter Artikel, treffend zusammen gefasst.

    Der Link zu Wikipedia „Simon says“ ist fehlerhaft, richtig wäre:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Simon_says_(Spiel)

    Gefällt mir

    Verfasst von Matias P | 13. Februar 2021, 19:40
  3. Wozu ein Veterinär in der Corona-Junta (Wieler)? Wozu erst die Alten impfen? Gibt es da eventuell einen Zusammenhang?

    Gain of Function ist eine Technologie, wie sich nanokleines Viehzeugs mit Hilfe von einem etwas größeren Viehzeugs auf einen gewünschten Punkt genau scharfschleifen läßt. Und um festzustellen, ob der je nach Lage gewünschte Punkt erreicht ist, braucht es natürlich eine menschliche Kontrollgruppe, nicht!? Und was das alles mit Biden und dem American Empire zu tun hat? Tja, eine verblüffend klare Geschichte davon, wie das technisch funktioniert, ein Empire.

    Die Truppe um George Webb ist very american, und wir mögen das nicht, Coca Cola, Paulchen Panter und den ganzen Scheiß. Aber…!!!

    Übrigens — es dauert etwas länger, um durchzublicken. Weil es ungeheuer einfach ist. Die Kopfschmerzen lohnen sich ==>

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 13. Februar 2021, 12:17
    • Paulchen Panther? NSU-Fan oder wie? oder was?
      So wie Sven Möchtegern-Scholl-und-Fank aus Halle mit seinem Blood & Honour?

      Gefällt mir

      Verfasst von NO_NSU | 13. Februar 2021, 20:09
      • Der Jingle von Paulchen Panter diente US-Jugendlichen in den 1970ern als rhytmische Grundlage für „An ant, an ant, an ant, an ant, an eeeend to an ant.“ Und jetzt denk mal scharf nach, was das über eine Kultur sagt. Hast du’s? Siehst du, ist doch ganz einfach.

        Gefällt mir

        Verfasst von No_NWO | 14. Februar 2021, 14:25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: