//
du liest...
Ausland, Russland

Kommt der russische Impfstoff nach Deutschland und wenn ja, wann?

von Thomas Röper – https://www.anti-spiegel.ru/

Die deutschen “Qualitätsmedien” berichten darüber praktisch nicht, aber anscheinend wird der russische Impfstoff auch in Deutschland erhältlich sein. Merkel hat mitgeteilt, eine gemeinsame Produktion und Nutzung des russischen Impfstoffs in Deutschland sei unter Umständen möglich.

Ich bekomme immer wieder Fragen dazu, ob der russische Impfstoff in Deutschland erhältlich sein wird, ob man sich in Russland impfen lassen kann oder welche Möglichkeiten es sonst gibt, an den russischen Impfstoff zu kommen. Daher will ich auf diese Fragen antworten und kurz die neuesten Entwicklungen aufzeigen.

Zunächst zu den Fragen, die ich immer wieder bekomme.

Wird der russische Impfstoff in Deutschland erhältlich sein? Das wird laut Bundesregierung nur dann möglich sein, wenn er in der EU zugelassen wird. Einen Alleingang, der juristisch möglich ist, wie das Beispiel Ungarn zeigt, lehnt die Bundesregierung ab. Dazu gleich mehr.

Kann man sich in Russland impfen lassen? Theoretisch schon, das Problem ist, dass derzeit die Grenzen de facto geschlossen sind und Russland nur eigene Staatsbürger und Menschen mit dauerhafter russischer Aufenthaltsgenehmigung ins Land lässt. Für die meisten Deutschen ist es daher derzeit unmöglich, nach Russland zu reisen, um sich impfen zu lassen.

Welche Möglichkeiten gibt es noch, an den russischen Impfstoff zu kommen? Ungarn hat den russischen Impfstoff im Alleingang national zugelassen und hat Impfdosen für eine Million Menschen bestellt. Ob man sich als Deutscher in Ungarn mit dem russischen Impfstoff impfen lassen kann, muss man bei Interesse in Ungarn in Erfahrung bringen, dazu liegen mir keine Informationen vor.

Dass es wegen einer möglichen Produktion des russischen Impfstoffs in Deutschland bereits seit Dezember Gespräche auf Regierungsebene gibt und auch Putin und Merkel darüber am Telefon gesprochen haben, habe ich bereits berichtet. Und auch darüber, dass der Zulassungsprozess für den russischen Impfstoff in der EU angelaufen ist.

Die aktuelle Neuigkeit ist, dass Merkel Russland Unterstützung bei der EU-Zulassung zugesagt hat. RT-Deutsch hat über eine Pressekonferenz mit Merkel berichtet:

“Sie sagte, dass die Bundesregierung Russland vorgeschlagen habe, Russland bei der Zulassung des russischen Sputnik-V-Impfstoffes in der Europäischen Union durch das deutsche Paul-Ehrlich-Institut zu unterstützen. Über alle politischen Differenzen hinweg könne man dennoch während einer Pandemie in einem humanitären Bereich kooperieren. Sollte der russische Impfstoff zugelassen werden, könne man darüber sprechen, ihn etwa gemeinsam zu produzieren oder zu nutzen.”

Damit rückt die Zulassung des russischen Impfstoffs in der EU in den Bereich des Möglichen und damit wohl auch die Möglichkeit, sich in Deutschland damit impfen zu lassen.

Kommt der russische Impfstoff nach Deutschland und wenn ja, wann?

Diskussionen

3 Gedanken zu “Kommt der russische Impfstoff nach Deutschland und wenn ja, wann?

  1. Den plötzlichen Kindstod gab es schon im Mittealter weit vor jeder Impfung.

    Dafür braucht man kein Kennedy zu sein, der sich im Flugzeug fast den goldenen Schuss gesetzt hätte.

    https://www.spektrum.de/news/signalstoerung/960982

    Gefällt mir

    Verfasst von T roll | 25. Januar 2021, 0:00
    • Ja, „Spektrum“ verkörpert die genau gegensätzliche Auffassung zu Kennedy in der Angelegenheit, nämich das es überhaupt keinen Zusammenhang zwischen plötzlichem Kindstod und Impfung gibt, oder beispielsweise zwischen Autismus und Impfung.

      Ich finde es komisch, das viele Linke ausgerechnet bei so einem Thema unkritisch sind.

      Gefällt mir

      Verfasst von Read | 25. Januar 2021, 10:14
  2. Durch den Lockdown sind in den USA weniger Kinder geimpft worden, weil es weniger Arztbesuche gab- und siehe da, es sind weniger Kinder am „plötzlichen Kindstod“ gestorben. Eine Diagnose die immer gern angegeben wird wenn Kinder an Impfstoffen versterben.

    https://childrenshealthdefense.org/defender/covid-lockdown-vaccine-rates-dropped-so-did-sids-deaths

    Gefällt mir

    Verfasst von Read H. | 24. Januar 2021, 11:02

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: