//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Solidarität: wenn die Liebe der Völker sich ausdrückt

von   – http://de.granma.cu/

„Angesichts der Anwendung militärischer Gewalt, von Terrorismus, Sabotage und gegen Kuba gerichteter Lügen entstand aus einer Idee des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz eine der schönsten Institutionen der Revolution, das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft (ICAP), das am 30. Dezember 1960 gegründet wurde, wie das Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) Victor Gaute ausführte

„Angesichts der Anwendung militärischer Gewalt, von Terrorismus, Sabotage und gegen Kuba gerichteter Lügen entstand aus einer Idee des Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz eine der schönsten Institutionen der Revolution, das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft (ICAP), das am 30. Dezember 1960 gegründet wurde, wie das Mitglied des Sekretariats des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) und Leiter dessen ideologischer Abteilung Victor Gaute bei einer Feierstunde sagte, die anlässlich des 60. Jahrestags der Gründung des ICAP im Theatersaal des Kommunikationsministeriums stattfand.

Er fügte hinzu, dass es die wichtigste Mission dieser Organisation gewesen sei, zur Stärkung, Mobilisierung und Einheit der internationalen Solidaritatsbewegung und zur Freundschaft beizutragen. „Es erfüllt uns mit Stolz, dass die Revolution eine Quelle der Inspiration für hunderttausende Freunde gewesen ist, für diejenigen, die für die besten Werte der Menschheit stehen. Mit ihnen haben wir gemeinsam den Kampf gegen den Kolonialismus, die Apartheid, die Armut und alle Formen der Ausbeutung geführt, die Schlacht für die Würde, die Souveränität, die soziale Gerechtigkeit, für die Achtung der Frau und die Geschlechtervielfalt, für die Brüderlichkeit aller Rassen und für den Frieden“, betonte er.

Der Präsident des ICAP Fernando González Llort sagte bei der Feier, dass „unsere Freunde im Widerstand und dem Durchhaltevermögen des kubanischen Volkes und in der Gerechtigkeit seines sozialen Projekts ihre eigenen Aspirationen gefunden haben“.

In Anwesenheit von Teresa Amarelle Boué, der Vorsitzenden des Frauenverbandes, den Helden der Republik Gerardo Henández, Antonio Guerrero und weiterer Gäste fuhr der ICAP Präsident fort, dass in dem Maße, in dem der Imperialismus immer feindseliger geworden sei, die Solidarität zugenommen, sich über alle Kontinente ausgebreitet habe und heute auf 1.623 Organisationen in 174 Ländern zählen könne.

Er sagte weiter, dass im Jahr 2012 die Institution mit der ständigen Mobilisierung der Freunde zur Verteidigung der gerechten Sache, für die Aufhebung der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade und mit der Verbreitung der Wahrheit Kubas fortfahre sowie damit zu erreichen, dass neue Führer sich ihr anschließen, um dem solidarischen Werk, das in all diesen Jahren von so vielen Menschen errichtet worden sei, Kontinuität zu verleihen.

Die Studentin aus Namibia Selma Mendy bedankte sich bei Kuba und dem Comandante en Jefe für die enorme Unterstützung, die den Völker zuteil wurde. „Diesem großartigen Land danken wir dafür, dass es uns die Werkzeuge des Wissens und die Kenntnisse ermöglicht hat, die es uns erlauben, unsere Länder so zu verwandeln, dass sie in Zukunft niemandem mehr gehorchen müssen und die infame Vorstellung ausgelöscht wird, dass unsere Länder ohne die Hilfe der Ersten Welt, der Länder, die uns Jahrunderte lang mit Ausbeutung und Plünderung bestraft haben, niemals aus der Unterentwicklung herausfinden würden“.

http://de.granma.cu/mundo/2020-12-24/solidaritat-wenn-die-liebe-der-volker-sich-ausdruckt

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: