//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Flynn fordert, die Verfassung außer Kraft zu setzen und das Kriegsrecht zu erklären, um die US-Wahl zu wiederholen

von http://www.tasnimnews.com

Übersetzung LZ

Angesichts seiner gerade erfolgten Begnadigung durch den US-Präsidenten hat der ehemalige nationale Sicherheitsberater Michael Flynn Donald Trump aufgefordert, die Verfassung außer Kraft zu setzen und das Kriegsrecht zu verhängen, damit das Militär Neuwahlen durchführen kann.

Der General im Ruhestand veröffentlichte eine ganzseitige Anzeige, die in der Washington Times erschien und behauptete, die außerordentlichen Maßnahmen der Exekutive seien notwendig, um die Alternative eines drohenden „bewaffneten Bürgerkriegs“ zu vermeiden.

Mit der Überschrift des Tweets „Freedom never knees except for God (pray emoji, US flag emoji)“ verwies Flynn auf eine Anzeige einer der TEA-Partei angehörenden Gruppe, die sich „We the People Convention“ nannte.

Das Manifest beruft sich mit 1500 Worten auf Abraham Lincolns außerordentlichen Einsatz präsidentieller Autorität zur Aussetzung des Habeas-Corpus, da es den historischen Bürgerkrieg mit Antifa und Black Lives Matter vergleicht, die Großstädte mit ihrer antiamerikanischen Agenda angreifen.

„Dann, um ihre Sache voranzubringen, handeln diese Sozialisten, um „die Polizei zu deformieren“, schaffen Chaos und setzen die Rechtsstaatlichkeit aus, die Millionen von Durchschnitts- und insbesondere Minderheits-Amerikanern schützt“, heißt es in der Anzeige, berichtete The Independent.

„Die Ergebnisse sind ein massiver Anstieg der Gewaltverbrechen und Todesfälle in unseren Städten und die Zerstörung kleiner Unternehmen, die von diesen Politikern und linken Gruppen orchestriert werden, von denen viele von einheimischen und internationalen Kommunisten finanziert werden. Wir werden buchstäblich von innen angegriffen!“

Der Präsident des Wir-das-Volk-Konvents, Tom Zawistowski, sagte in einer Pressemitteilung zur Zeitungsanzeige, dass die Gruppe ihre Besorgnis darüber zum Ausdruck bringen wolle, dass ihre Rechte durch den „massiven“ Wahlbetrug, der Joe Biden die Präsidentschaft gestohlen habe, verletzt worden seien.

Seine Behauptungen spiegeln die wiederholten Vorwürfe des Wahlbetrugs wider, die vom Präsidenten erhoben wurden, seit Biden als Wahlsieger gehandelt wurde.

Einen Tag, nachdem Flynn die Aufrufe zum Kriegsrecht veröffentlicht hatte, sprach Trump in einem 46-minütigen Video auf Facebook, in dem er den Obersten Gerichtshof aufforderte, die Ergebnisse in den wichtigsten Swing-Staaten, die den Demokraten den prognostizierten Sieg gebracht hatten, zu kippen.

Er schlug auch eine „Neuwahl“ vor, wie in der Anzeige vom Dienstag vorgeschlagen worden war, in der das Militär zur Durchführung der Neuwahl aufgerufen hatte.

„Wenn die Gesetzgeber, Gerichte und/oder der Kongress ihre Pflicht gemäß dem 12. Zusatzartikel nicht erfüllen, müssen Sie bereit sein, Herr Präsident, sofort eine begrenzte Form des Kriegsrechts zu verhängen und die Verfassung und die zivile Kontrolle dieser Bundeswahlen vorübergehend auszusetzen, und zwar mit dem alleinigen Ziel, das Militär eine nationale Neuabstimmung überwachen zu lassen“, hieß es in der Anzeige.

„Nur dann kann der siegreiche Kandidat von einer wahren Mehrheit von Wir, dem Volk, als legitim akzeptiert werden, das seine Zustimmung geben muss, um gerecht regiert zu werden! Leider sind wir an einem Punkt angelangt, an dem wir nur deshalb auf unser Militär vertrauen können, weil unsere korrupte politische Klasse und unsere korrupten Gerichte ihre Unfähigkeit bewiesen haben, fair und gesetzestreu zu handeln.“

The article by a Tea Party-affiliated group calls on the president to have the military conduct a new election

https://www.tasnimnews.com/en/news/2020/12/03/2402541/flynn-urges-trump-to-suspend-constitution-declare-martial-law-to-re-run-us-election

 

 

Diskussionen

7 Gedanken zu “Flynn fordert, die Verfassung außer Kraft zu setzen und das Kriegsrecht zu erklären, um die US-Wahl zu wiederholen

  1. Donald Trump Comedy Show never fails to entertain.

    Denkst du: Schlimmer geht’s nicht mehr,
    Kommt irgendwo der Donald her.

    Selten so gelacht.

    Gefällt mir

    Verfasst von Flynn and the Trump Stooges | 5. Dezember 2020, 17:53
  2. Gähn, wie oft denn noch? „wollt ihr den totalen Krieg?“ von Donald Trump Jr wurde doch bereits wegen fehlendem Interesse eingestellt.

    Gefällt mir

    Verfasst von friedlicher Tschetschene | 5. Dezember 2020, 17:50
  3. Wenn die unbewaffnete Weisrussen von der Armee zusammengedroschen werden, ist das etwas ganz anderes gell?

    Dann plappert man von inszenierter Farbrevolution und Geheimdiensten etc pp.

    Gefällt mir

    Verfasst von Gulag | 5. Dezember 2020, 14:38
  4. Wahlen unterm Militär, das ist ja wie auf der Krim.

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 5. Dezember 2020, 4:55
    • Auf der Krim oder Donbas war die Kreuze richtig zu machen auch viel einfacher, als Soldaten ohne Abzeichen den betroffenen klargemacht haben wo!

      Gefällt mir

      Verfasst von Gulag | 5. Dezember 2020, 14:42
      • Unsinn! Denen brauchte niemand klarmachen, wo ihr Kreuzchen am besten aufgehoben war. Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass die mehrheitlich russisch-stämmige Bevölkerung der Krim von russophoben ukrainischen Nazis regiert werden wollte und zur Abspaltung gezwungen werden musste? Mach Dich mal nicht lächerlich.

        Ohne den vom Westen unterstützten Putsch in Kiew würde die Krim heute noch zur Ukraine gehören und im Donbass wäre Frieden.

        Gefällt mir

        Verfasst von Steamboat Willie | 5. Dezember 2020, 23:14
  5. Wenn das Kriegsrecht logisch ist, ist es auch absehbar gewesen. Und wenn es absehbar war, dann ist es geplant gewesen. Denn es paßt bestens zur vor der Tür stehenden Abschaffung des Bargelds.

    https://kenfm.de/the-wolff-of-wall-street-spezial-agenda-2021-ein-neues-geldsystem/

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 4. Dezember 2020, 23:56

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: