//
du liest...
Ausland, Nordamerika

KURZE ANALYSE DER „WAHL“ IN DEN USA

von Aleksandr Rodgers – https://www.stalkerzone.org/

Übersetzung LZ

Den ganzen Tag über wurden am 4. November verschiedene Nachrichten aus der „Hochburg der Demokratie“ (sorry, das wird jetzt gar nicht mehr ohne Gelächter wahrgenommen) veröffentlicht. Aber sie wurden an unterschiedlichen Stellen veröffentlicht. Ich versuche nun, alles in einem Text zusammenzufassen, füge hinzu, was in den vorherigen Nachrichten nicht enthalten war, und ziehe dann erste Schlussfolgerungen.

Lassen Sie uns vielleicht mit einem Zitat beginnen (dies ist kein Witz): Biden brach Obamas Rekord bei der Zahl der Amerikaner, die für ihn gestimmt haben. Trump brach auch Obamas Rekord bei der Anzahl der Amerikaner, die für ihn gestimmt haben. Und es waren immer noch 23 Millionen Stimmzettel zu zählen.

Warum in mindestens zwei Staaten tatsächlich mehr Menschen gewählt haben, als Wähler zur Verfügung stehen.
Stellenweise standen auch die Toten auf und wählten (natürlich für Biden). Solche Fälle werden an mehreren Orten registriert. Dann erhob sich Lyubov Sobol und sagte: „Ich habe Ihnen gesagt, das sei normal, aber Sie haben gelacht„.

Ein Kandidat (diesmal von den Republikanern) gewann die Wahl zum Kongress, obwohl er bereits an Covid gestorben war.

Die Briefwahl zeigte sofort die Wunder der Demokratie. Ich meine, Wunder für die Demokraten. Zum Beispiel stimmte das Volk in einem traditionell republikanischen Staat persönlich zu 67%  für Trump. Und von denen, die per Post abgestimmt haben, sind mehr als 80% für Biden.

Wer sagte „Fälschungen„? Stehen Sie auf und verlassen Sie den liberalen Planeten! Das ist göttliche Intervention, göttliche Intervention!

Aber die Wunder haben damit nicht aufgehört, sie haben erst begonnen.

In mehreren Staaten, in denen Trump mit deutlichem Vorsprung gewann, wurden plötzlich Hunderttausende von Stimmzetteln „gefunden“. Und das alles für Biden, können Sie sich einen solchen Zufall vorstellen? Ist es nicht ein Wunder?!

Im selben Michigan, das der Schlüssel zum Wahlsieg ist, führte Trump selbstbewusst. Und dann um vier Uhr morgens („Wolfswache“, wenn man am liebsten schlafen möchte) wurden 138.000 Stimmzettel per Post ausgefüllt.

Raten Sie mal, für wen sie alle sind? Nicht 60%, nicht 80%, nicht einmal 90% – alle diese Stimmzettel sind für Biden. Halleluja! Wunderbar sind deine Werke, o Herr!

Meiner Meinung nach hat jemand die Überreste der Angst vor Unverschämtheit völlig verloren. Ich habe noch nicht einmal eine so verrückte Chuzpe in der Ukraine gesehen, obwohl es immer noch Kreaturen gibt, die Wahlen und Meinungsumfragen fälschen (außer Kopatko, das ist ehrlich).

Im Allgemeinen sagt Trump nicht umsonst seit Anfang des Sommers, dass die Briefwahl den Demokraten enorme Möglichkeiten bietet, Wahlen zu manipulieren. Es war offensichtlich – und sie nutzten sie voll aus.

Eine weitere Taktik der Demokraten bestand darin, die Stimmen in den Staaten, in denen sie sich des Ergebnisses sicher sind, so schnell wie möglich auszuzählen und dort, wo sie garantiert verlieren werden, so weit wie möglich zu verzögern.

Infolgedessen schien Biden immer in Führung zu liegen. Dieser imaginäre Vorteil hält bis heute an.

Tatsächlich wurde die Auszählung in den vier Staaten, in denen Trump führt, einfach bei etwa 95% der ausgezählten Stimmen eingefroren.

Nein, die US-Wahl wurde schon einmal manipuliert. Ich erinnere mich auch an die 18.000 Stimmen für Gore, die im Obersten Gerichtshof nicht gezählt wurden, wodurch Bush Jr. gewinnen konnte. Es gab Fälschungen bei der ersten Wahl Obamas (um ehrlich zu sein, habe ich die zweite Wahl nicht verfolgt). Aber so großflächige und vor allem so unverschämte und unverhohlene Fälschungen sind in meiner Erinnerung noch nie vorgekommen.

Die Liste der Verstöße lässt sich lange fortsetzen. Da sind die zugenagelten durchsichtigen Fenster in der Postannahmestelle in Detroit. Und die Nichtzulassung von Trump-Beobachtern bei der Stimmenauszählung in Pennsylvania (wo Trump auf jeden Fall gewinnen sollte). Und die Mitglieder der Wahlkommission tragen Masken mit der Aufschrift „vote for Biden“ und vieles mehr.

Das ist genau das, was ich mit einer oberflächlichen Suche in ein paar Stunden im Internet gefunden habe. Ich bin sicher, dass es noch viel mehr Verstöße und Fälschungen von Seiten der Demokraten gibt.

Auch hier bin ich überrascht über das Fehlen einheitlicher Regeln für die Stimmenauszählung im ganzen Land. Jeder Staat legt die Regeln so fest, wie er will. Einige Staaten sagen, dass die Briefwahl zur gleichen Zeit gestoppt wurde, als die Wahllokale geschlossen wurden. Andere Staaten sagen: „Wir brauchen noch zwei weitere Tage“. Wieder andere sagen „eine Woche“. Und Kalifornien und New York kündigten im Allgemeinen an, dass sie bis zum 7. bzw. 11. Dezember warten und zählen werden. Dezember! Was ist das für eine Art von Post, bei der Briefe innerhalb eines Staates länger als einen Monat unterwegs sind?

Okay, wenn die Staaten die Reihenfolge ihrer Kommunalwahlen festlegen – Bürgermeister dort oder andere Kommunalbeamte. Aber dies ist eine nationale Wahl, und die Regeln sollten auch für alle gleich sein!

Und dann belehren diese Leute andere Ländern über  Demokratie? Wie die entlegendsten afrikanischen Länder, und selbst dann haben sie ein moderneres Wahlsystem als die Vereinigten Staaten!

Ich bin ein großer Junge und ich habe viele Dinge gesehen. Ich habe gesehen, wie um 9 Uhr morgens in der ganzen Ukraine Bündel von Stimmzetteln für Poroschenko ausgefüllt in Wahlurnen lagen. Und wie er mit seiner realen Unterstützungsquote von 4 % in einem Wahlgang einen Sieg errang. Übrigens waren es die Experten der Demokratischen Partei der USA, die dort „arbeiteten“ und den Sieg ihrer Marionette sicherten. Offenbar trainierten sie für die amerikanischen Wahlen.

Aber ich habe noch nie eine solche Unverschämtheit bei Fälschungen gesehen. Hand aufs Herz: Niemals!

Die Chefs der Demokratischen Partei hinter Biden sagen zu allen: Na und? Ihr könnt sowieso nichts tun! Wir haben administrative Ressourcen, Wall Street, Facebook und Twitter stehen hinter uns, Trump-Anhänger werden nicht massenhaft auf die Straße gehen – alle werden weggewischt werden.

Sie legen sich alle ins Zeug, denn wenn sie verlieren, wird die Demokratische Partei unweigerlich die Führung wechseln, jüngere Politiker werden kommen. Und viele der Top-Demokraten, darunter die Bidens, Clintons und Obamas, werden wegen Korruption, Drogenabhängigkeit und Pädophilie ins Gefängnis gehen.

Und wenn die Demokraten an die Macht kommen, lassen Sie sich nicht durch Bidens gestrige Rede beunruhigen, in der er sagte, dass „wir den Grad der Rhetorik reduzieren müssen“. Sie werden Rache nehmen. Um ihre schändliche Niederlage 2016 zu rächen. Um das Scheitern der Amtsenthebung ihres Favoriten zu rächen. Um alle Skandale im Zusammenhang mit den Familien Clinton und Biden zu rächen.

Sie werden persönliche Rache an Trump und seiner Familie nehmen. Gegen Steve Bannon. Sie werden sich an konservativen Journalisten und Einflussnehmern rächen. Und so weiter.

Eine solche „Kleinigkeit“ wie die Redefreiheit können Sie vergessen. Facebook, Twitter und Google haben dies in den letzten Jahren bereits deutlich gezeigt. Und auch was viele andere Rechte und Freiheiten betrifft.

Die Schlüsselfrage ist jetzt noch nicht einmal, ob es eine Nachzählung in Michigan oder Gerichtsentscheidungen geben wird. Die Schlüsselfrage ist, ob Trump bereit ist, alles zu tun, um die Stimmen seiner Wähler zu schützen, und ob seine Anhänger bereit sind, auf die Straße zu gehen, um ihren Kandidaten zu unterstützen.

Denn wenn Trump jetzt zum Schweigen gebracht wird, werden die Stimmen von Millionen von Republikanern und Konservativen niemals gehört werden. Niemand aus dem Establishment und dem tiefen Staat wird einen zweiten Trump zulassen.

Brief Analysis of the US “Election”

 

Brief Analysis of the US “Election”

 

Diskussionen

Ein Gedanke zu “KURZE ANALYSE DER „WAHL“ IN DEN USA

  1. Interessant in diesem Zusammenhang, die Dominion-Wahlsystem-Software.

    Liken

    Verfasst von Ulf | 11. November 2020, 11:20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: