//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Kuba: Neue Sanktionen vonseiten der USA

von http://de.granma.cu/

Photo:Martirena

Die am heutigen Donnerstag in Kraft tretenden neuen Regeln sind Teil der von den Vereinigten Staaten durchgeführten Kampagne des maximalem Drucks, in der wöchentlich neue Wirtschaftssanktionen gegen Kuba verhängt werden

In dem US-amerikanischen Gerangel um den Wahlsieg und getreu des Prinzips „der Zweck heiligt die Mittel“ ist es unumgänglich, sich bei den Lobbys einzukratzen, die innerhalb des Imperiums über den Ausgang der Abstimmung zugunsten des Kandidaten entscheiden können, der ihnen am meisten zustimmt.

Einige Praktiken sind jedoch ebenso beunruhigend wie absurd. Auf dem Höhepunkt seiner Lächerlichkeit und Schamlosigkeit spornte zum Beispiel Präsident Donald Trump die anti-kubanische Mafia in Florida an, – von der er glaubt, dass sie Einfluss auf den Ausgang der Abstimmung hat –, als er im Weißen Haus die Unterstützung feierte, die er von der in Playa Giron stark reduzierten Brigade 2506 erhalten hat, also vom größten Symbol der imperialistischen Niederlage in Amerika, und deren hochgestellten Mitgliedern er „eiserne Solidarität“ mit der Sache der „Freiheit Kubas“ versprach.

In der Rede „zu Ehren der Schweinebucht-Veteranen“ kündigte Trump weitere Sanktionen gegen die Bevölkerung der Insel an, was Präsident Miguel Díaz-Canel Bermúdez sofort ablehnte, und zwar mit derselben expliziten und frontalen Schlagkraft, die er bei der UNO zeigte: „Das Imperium kündigt neue Maßnahmen an, die die Rechte der Kubaner und auch der US-Amerikaner verletzen. Seine grausame und kriminelle Politik wird von unserem Volk besiegt werden, das niemals auf seine Souveränität verzichten wird“, prangerte er diesen Mittwoch auf Twitter an.

Das Finanzministerium änderte die Bestimmungen der Blockade gegen Kuba, um den US-Amerikanern die Einfuhr von Rum und Tabak sowie die Unterbringung in Hotels oder „von der kubanischen Regierung, Regierungsbeamten oder der Kommunistischen Partei und ihren nahen Verwandten kontrollierten Grundstücken“ zu verbieten.

Die mehr als 430 Einrichtungen werden auf einer vom Außenministerium erstellten Liste erscheinen und Reise- und Tourismusunternehmen werden nicht in der Lage sein, dort Reservierungen vorzunehmen. Das Finanzministerium schaffte auch die Genehmigungspolitik für die Teilnahme an oder die Organisation von Konferenzen, Seminaren, Ausstellungen und Sportveranstaltungen ab.

Die am heutigen Donnerstag in Kraft tretenden neuen Regeln sind Teil der von den Vereinigten Staaten durchgeführten Kampagne des maximalem Drucks, in der wöchentlich neue Wirtschaftssanktionen gegen Kuba verhängt werden.

Die Stars der anti-kubanischen Politik und die anwesenden Söldner applaudierten mit Begeisterung demjenigen, der Tage zuvor in einem Tweet angab: „Erinnert Euch! Die Kubaner von Miami verliehen mir den sehr ehrenwerten Schweinebucht Preis“.

Zum Schwindel der Auszeichnung – von der US-Agenturen wie CNN und NBC und mehrere Persönlichkeiten der kubanischen Emigration behaupten, dass es sie nie gegeben habe – fügte er bei diesem Anlass noch das eingepaukte Versprechen hinzu, Schluss mit der Revolution zu machen. Zum Abschluss dann die komödiantischen Fotoposen auf der Feier der Niederlage in Girón; einem so eindringlichen Kapitel, dass es nicht möglich wäre, es umzuschreiben zu versuchen.

http://de.granma.cu/mundo/2020-09-24/neue-sanktionen-vonseiten-der-usa

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Kuba: Neue Sanktionen vonseiten der USA

  1. Kuba sollte als Antwort Trampes Russische Atomraketen dort stationieren lassen, gell?

    Liken

    Verfasst von reinertiroch | 25. September 2020, 8:54

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: