//
du liest...
Ausland, Nordamerika

COUP: Die Soros-Wahlintegritätsgruppe bereitet sich darauf vor, Präsident Trump zu stürzen – egal wer gewinnt

von Shane Trejo – https://fort-russ.com/2020/09/coup-soros-election-integrity-group-prepares-to-oust-president-trump-no-matter-who-wins/?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+fort-russ%2FvDTx+%28Fort+Russ+News+Service%29

Übersetzung LZ

Die Lösung ist da.

Eine von Soros unterstützte Gruppe für „Wahlintegrität“ bereitet die Bühne für eine Revolution gegen Präsident Donald Trump nach der Wahl im November.

Das „Transition Integrity Project“, eine Organisation, in der eine überparteiliche Gruppe von Trump-Hassern vertreten ist, behauptet, dass Präsident Donald Trump Gewalt anwenden wird, wenn er die bevorstehenden Wahlergebnisse anfechtet. Sie führen Simulationen durch, die ihrer Ansicht nach darauf hindeuten, dass Trump und seine Anhänger Chaos verursachen werden.

„Alle unsere Szenarien endeten sowohl in Gewalt auf der Straße als auch in einer politischen Sackgasse“, sagte Rosa Brooks, Professorin für Recht und Politik an der Georgetown University, die das TIP ins Leben gerufen hat. „Der Rechtsstaat ist im Wesentlichen … er ist fast hilflos gegenüber einem Präsidenten, der bereit ist, ihn zu ignorieren“, fügte sie hinzu.

Revolver bemerkte, dass Brooks ein Mitarbeiter von George Soros ist, deren Verbindungen zu seinem Open Society Institute Jahrzehnte zurückreichen. Sie war von 2006-07 als Sonderberaterin des Präsidenten am Open Society Institute in New York tätig.

Brooks‘ tiefe Verbindungen zu Soros haben ihr geholfen, sich erfolgreich durch die Ränge der Elite in Washington D.C. zu bewegen. Sie war leitende Beraterin des stellvertretenden Ministers Harold Hongju Koh im US-Außenministerium. Sie lehrte an der juristischen Fakultät der University of Virginia, bevor sie nach Georgetown wechselte. Sie ist auch Mitglied des Beratenden Ausschusses für Maßnahmen im Bereich der nationalen Sicherheit und des Lenkungsausschusses des Leadership Council for Women in National Security. Ihre Treue zum tiefen Staat ist unübertroffen.

Zwei der Republikaner, die an Brooks‘ Studie teilnahmen, sind die Neokonservativen Bill Kristol und David Frum. Sie waren die Art von Personen, die mit Kriegsspielen beauftragt wurden, als sie gegen Präsident Trump, den Mann, dem sie ihre Karriere gewidmet hatten, opponierten. Kristol wird nun von einem Oligarchen der Demokraten finanziert, und Frum prangert bis heute russische Kollusionslügen an.

„Unsere Szenario-Übungen endeten nicht an guten Stellen, aber es ist wichtig zu beachten, dass dies nicht bedeutet, dass Chaos und Verfassungskrise in den kommenden Monaten etwas Unvermeidliches sind – nur dass diese speziellen Übungen nahe legen, dass dies reale Möglichkeiten sind“, sagte Brooks über die Ergebnisse ihrer Studie.

„Das Ziel der Übungen bestand nicht darin, den Menschen Alpträume zu bereiten, sondern vielmehr darin, mögliche Wendepunkte zu identifizieren, um katastrophale Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen 2020 zu verhindern oder abzuschwächen“, fügte sie hinzu.

Brooks hofft, dass die politischen Entscheidungsträger auf der Grundlage der Ergebnisse ihrer Studie handeln, und fügte hinzu, dass „Staatsgouverneure, Generalstaatsanwälte, führende Vertreter der Legislative und Staatssekretäre diese Fragen jetzt durchdenken und das Wahlsystem und die einschlägigen Gesetze jetzt verstehen und nicht bis zum Wahltag warten, um über alles nachzudenken, was schief gehen könnte“.

Revolver ist der Meinung, dass diese TIP-Gruppe die Organisation sein könnte, die damit beauftragt ist, eine farbige Revolution zu schüren, um Präsident Trump unabhängig vom Ergebnis der Wahl im November aus dem Amt zu jagen. Sie verglichen Brooks‘ jüngste Veröffentlichung in der Washington Post mit The Democracy Playbook, einem Leitfaden für farbige Revolutionen, der von der globalistischen Brookings Institution herausgegeben wird. Sie kamen zu dem Schluss, dass es bei der TIP darum geht, eine sich selbst erfüllende Prophezeiung zu schaffen, die Trump vor einer zweiten Amtszeit des Präsidenten bewahrt, unabhängig davon, wie sich das amerikanische Volk entscheidet.

Biden wird von Hillary Clinton ermutigt, Trump unter keinen Umständen nachzugeben, da die Demokraten erneut das Verhalten an den Tag legen, das sie Trump vorwerfen:

Die gescheiterte Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton drängt Joe Biden, ein schlechter Verlierer zu sein und die Wahl im November so zermürbend und qualvoll wie möglich zu gestalten.

Clinton ist nicht der Meinung, dass Biden tun sollte, was das Beste für das Land ist. Wenn er in der Wahlnacht verliert, fleht sie ihn an, den Kampf weiterzuführen, auch wenn dies bedeutet, die Nation aus allen Nähten zu reißen.

„Joe Biden sollte unter keinen Umständen nachgeben, denn ich glaube, dass sich dies in die Länge ziehen wird, und schließlich glaube ich, dass er gewinnen wird, wenn wir keinen Zentimeter nachgeben und wenn wir so konzentriert und unerbittlich sind wie die andere Seite“, sagte Clinton bei einem Auftritt in Showtime’s The Circus.

Sie lässt Verschwörungstheorien über einen möglichen Stimmendiebstahl der Republikaner als Vorwand zur Delegitimierung der Wahlergebnisse aufkommen, falls Trump Biden besiegt.

„Ich denke, dass [die Republikaner] einige Szenarien haben, die sie in Betracht ziehen. Eines davon ist, die Briefwahl zu vermasseln. Sie glauben, dass ihnen das hilft, so dass sie dann am Wahltag vielleicht einen knappen Vorteil im Wahlkollegium haben. … Wir brauchen also eine massive juristische Operation, und ich weiß, dass die Biden-Kampagne daran arbeitet“, sagte Clinton.

„Wir brauchen Wahlhelfer, und ich rufe Leute auf, die in der Lage sind, Wahlhelfer zu sein. Wir müssen unsere eigenen Teams von Leuten haben, um der Einschüchterungskraft entgegenzuwirken, die die Republikaner und Trump außerhalb der Wahllokale einsetzen werden. Das ist eine große organisatorische Herausforderung, aber zumindest wissen wir mehr darüber, was sie tun werden“, fügte sie hinzu.

Im November werden die Karten gegen Präsident Trump gemischt, aber die Verschwörung könnte nicht ausreichen, um ihn aufzuhalten. Seine Chancen, Biden zu schlagen, werden von Tag zu Tag besser.

https://fort-russ.com/2020/09/coup-soros-election-integrity-group-prepares-to-oust-president-trump-no-matter-who-wins/?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+fort-russ%2FvDTx+%28Fort+Russ+News+Service%29

 

 

Diskussionen

4 Gedanken zu “COUP: Die Soros-Wahlintegritätsgruppe bereitet sich darauf vor, Präsident Trump zu stürzen – egal wer gewinnt

  1. „Nichts kommt dem Elend und den Leiden der Juden in Jerusalem gleich, die das schmutzigste Viertel der Stadt bewohnen… die ständigen Objekte muselmanischer Unterdrückung und Intoleranz, beleidigt durch die Griechen, verfolgt von den Lateinern, und nur von den kärglichen Almosen lebend, die von ihren europäischen Brüdern geschickt werden.“

    Liken

    Verfasst von Karl Marx | 14. September 2020, 21:03
  2. das wird man ja wohl noch sagen dürfen

    Liken

    Verfasst von Pedigiot | 14. September 2020, 14:02
  3. Diese Form von Judenhass kennt man sonst eigentlich nur von den Ultra-Rechten und Straches Covidiotentruppe.

    Die Mutter aller Fake News Protokolle der Weisen von Zion kamen auch aus Russland

    Liken

    Verfasst von Ben Gurion | 12. September 2020, 11:39
  4. Hoffentlich veriert der Soros dabei sein gesamtes Vermögen, damit er keine Knete mehr für die Retterei von Millionen von Flüchtligen hat mit denen er Europa überschwemmen will, weil hier keine Sau was davon wissen will, gell?

    Liken

    Verfasst von reinertiroch | 12. September 2020, 10:15

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: