//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Der Sturm ist da: Pelosi bereitet sich auf die Ernennung zum Präsidenten vor – Trump im Kampf gegen das totale Chaos

von Joaquin Flores – https://fort-russ.com/2020/08/the-storm-is-here-pelosi-prepares-to-be-appointed-president-trumps-fight-against-total-chaos/?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+fort-russ%2FvDTx+%28Fort+Russ+News+Service%29

Übersetzung LZ

Es ist ein Plan im Gange, Nancy Pelosi als Präsidentin einzusetzen. Es ist nicht der einzige Plan, aber dieser Plan wird auf seinen logischen Abschluss hingearbeitet werden, unabhängig davon, ob sein Nutzen vor der Wahl selbst, die nun weniger als 90 Tage entfernt ist, endet oder nicht.

Eine Reihe von Explosionen erschütterte eine Reihe von Ländern, von denen der Libanon das bedeutendste ist. In Trumps Fernsehansprache in New Jersey in der ersten Augustwoche erklärte er, dass er sich bedeckt halten werde. Zuvor hatte Trump mit der Beschreibung des Sturms Jesaja seiner Basis das Signal gegeben, dass der „Sturm“ nun in seinem Rücken sei.

Am 21. Juli scheint Nancy Pelosi MSNBC einen großen Teil des Spielplans erklärt zu haben.

Nun, das ist eine bedeutsame Frage zum Coronavirus, was wir dagegen tun. Aber Tatsache ist, ob er es schon weiß oder nicht, er wird uns verlassen. Nur weil er vielleicht nicht aus dem Weißen Haus ausziehen möchte, heißt das nicht, dass wir keine Amtseinführungszeremonie  zur Amtseinführung eines rechtmäßig gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten und – ich möchte es nur erwähnen – Sie wissen schon, ich bin die zweite in der Reihenfolge der Präsidentschaft. Erst letzte Woche hatte ich meine regelmäßige Fortsetzung der Regierungsbesprechung. Das könnte Sie interessieren, denn ich sage ihnen: „Das wird niemals geschehen. So Gott will, wird es nie passieren. Aber es gibt einen Prozess. Es hat nichts damit zu tun, dass ein gewisser Bewohner des Weißen Hauses keine Lust hat, sich zu bewegen, und von dort ausgeräuchert werden muss, weil die Präsidentschaft die Präsidentschaft ist. Es geht nicht um die Geographie oder den Standort.“

Ein allgemeiner Abriss:

1. Probleme‘ mit dem Prozess und der endgültigen Auszählung bei den Präsidentschaftswahlen 2020 werden keinen klaren Sieger ergeben
2. Es wird ein Rechtsstreit folgen, da sowohl Trump als auch Biden behaupten werden, sie hätten gewonnen
3. Der Kongress wird die Verfassungsbestimmung zur Wahl des Präsidenten umsetzen – Pelosi
4. Trump wird das Weiße Haus physisch besetzen, während Pelosi sich um die Amtseinführung bemüht
5. Mehr Gewalt und Destabilisierung, wenn der Pelosi-Plan funktioniert

Trump’s prognostizierter Sieg bedeutet, dass der tiefe Staat das Wahlergebnis zur Makulatur machen wird

Der Plan des tiefen Staates hat durch Notfallpläne funktioniert, um Trump zu verdrängen. Das liegt daran, dass er nach der einzigen getesteten zuverlässigen Methode zur Bewertung der Präsidentschaftswahlen des vergangenen Jahrhunderts, dem Norpoth/Primärmodell, bei einer sauberen Wahl eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 91% hat. Dasselbe Modell hatte Trump 87% Wahrscheinlichkeit gegeben, 2016 zu gewinnen, trotz Push-polls und verschiedener anderer fehlerhafter (aber für die DNC praktischerweise günstigerer) Modelle, die Clinton als wahrscheinlichen Sieger zeigten. Es ist der Goldstandard. Andere Modelle berücksichtigen entweder nicht alle Variablen oder haben diese Variablen falsch gewichtet, und das Primärmodell berücksichtigt die Motivation der Wähler.

Pelosi – Fauci – Gates

Pelosi und die demokratischen Kongressabgeordneten haben im Einvernehmen mit Fauci und Gates – zwischen den erzwungenen Schließungen, der explosionsartigen Arbeitslosigkeit und den Unternehmensschließungen – genau das gleiche Chaos angerichtet, das sie als „Trump’s Economy“ bezeichnen werden. Die Dems drängen auf Uneinigkeit – und geben anderen Amerikanern und Trump die Schuld, während Trump alle Amerikaner vereint und die fremdenfeindliche Trompete Rotchina benutzt. Auf einer tieferen Ebene gibt Trump Fauci und Gates die Schuld und war verärgert darüber, dass Ereignis 201 zu einer Live-Übung wurde, ohne es dem Weißen Haus mitzuteilen. „Sie hätten es uns sagen sollen“, beklagte er, während Pompeo die Wahrheit durchsickern ließ, dass „dies eine Live-Übung ist“.

Währenddessen wehrte sich Pelosi gleichzeitig gegen Trumps Bemühungen, die Abriegelung zu beenden und die Wirtschaft wieder zu öffnen.

Animierte Trump-Wähler – deren Aufregung ausreicht, um unentschlossene Nachbarn und Freunde zu beeinflussen – lassen sich davon nicht täuschen. Sie sind gegen diesen Plan „geimpft“, und sie verstehen, dass Trump, was auch immer seine Motive sein mögen, die Situation so weit wie möglich verbessern muss, um wiedergewählt zu werden. Und wegen der Ausführungsverordnung wird er das auch tun.

Trumps politische Gegenbewegungen werden sicher genug Unterstützung in den Swing-Staaten finden, in denen er möglicherweise schwächelt. Das haben wir bereits gesehen, und wir werden noch mehr davon sehen.

Wir müssen diese aufgedeckte Entwicklung zu Pelosi zusammen mit den Informationen dieses Autors direkt von den SEIU-Mitarbeitern selbst betrachten, die das Gesagte unter der Bedingung der Anonymität erklärt haben, da sie immer noch in den Diensten dieser Organisation stehen. Denn sie sind die treibende Kraft hinter der Organisation „Unsere Revolution/Arbeiterfamilienpartei“ – der Flügel von Bernie (für Biden)-Kampagne, der als „Community Organizing Model“-Organisation auch bei Straßenaktivisten verankert ist und die organisatorische Brücke zwischen BLM und ANTIFA einerseits und der Biden-Kampagne andererseits bildet. In der Standardform der SEIU koordinieren die bezahlten Mitarbeiter mit einem Netzwerk von NGOs, die von wohltätigen Stiftungen unterstützt werden, und mit dem Prozentsatz der COPA/COPE-Gelder (Committee on Political Action/Education), der von den Gewerkschaftsmitgliedern selbst für (in)direkte politische Kampagnen verwendet werden kann.

Vor einigen Monaten zogen sich die SEIU-Mitarbeiter aus der innerparteilichen Führungsebene zurück, wie es bei ihnen üblich ist, wenn es darum geht, ihre Geschichte in Ordnung zu bringen. Daran beteiligten sich sowohl politische Direktoren der Einheimischen als auch hoch bezahlte Manager der „Internationale“. Oft handelt es sich dabei um einen Campingausflug oder einen ähnlichen Ausflug über drei oder vier Tage, der die Art von „Vertrauensbildungsübungen“ im Freien beinhaltet, wie sie auch in der Unternehmensführung verwendet werden.

Inside Baseball und Long-game-Strategien wurden diskutiert, und es wurde vor allem erörtert, wie dies an die Mitarbeiter der SEIU außerhalb der Partei verkauft werden kann (die dies wiederum an die einfachen Mitglieder verkaufen müssen). Angeführt wurde diese Übung von Rafael Navar von der SEIU (am weitesten links von uns, siehe Foto oben), mit dem dieser Schriftsteller vor einem Jahrzehnt in der SEIU im Local 99 in Los Angeles zusammengearbeitet hat. Unseres Erachtens ging es darum, dass die DNC-Konvention effektiv vermittelt wurde und dass die Delegierten von Bernie von der SEIU handverlesen wurden, um zu vermeiden, dass Bernie-Anhänger Clinton während der DNC-Konvention 2016 gegen den Willen von Bernie in Verlegenheit brachten. Aber was bei diesem Rückzug herauskam, ist von besonderem Interesse.

Im Gegensatz dazu, wie konservative Experten die Dynamik missverstehen, sind die DNC-Führung und ihre SEIU-Parteifunktionäre funktional pro-establishment und anti-sozialistisch, betrachten sich selbst aber als anti-establishment Sozialisten.

Die außerhalb der Partei sind „wahre Gläubige“ im Krieg mit denjenigen in ihr, die einerseits ihre Lügen durchschauen und andererseits glauben, dass ein sozialistischer Blickwinkel dennoch aus der korporatistischen DNC-Agenda herausgelesen werden kann. Die außerhalb der Partei hassen daher Biden und waren an einer Kampagne und Präsidentschaft Sanders‘ sehr interessiert. Der „Sozialismus“ , dem sich die konservativen Amerikaner widersetzen, ist besser als „Korporatismus“ zu verstehen.

Eine großes Problem, dessen sich die SEIU bewußt ist, besteht darin, daß Biden nicht wählbar ist und nicht gewinnen kann. Sie glauben den gefälschten Nachrichtenumfragen nicht, die zeigen, daß Biden führend oder sogar nahe dran ist, weil ihre geschulten Sinne und ihre Erfahrung auf diesem Gebiet, die mit empirischen Beweisen beladen ist, die wenig Raum für Interpretationen lassen, darauf hindeuten, daß Trump mit einem Erdrutschsieg gewinnen wird. Die Leute außerhalb der Partei wissen, dass nur eine Sanders-Kampagne einen Sieg der Demokraten im November hätte bewirken können – wenn wir eine saubere Wahl als selbstverständlich voraussetzen. Bedenken Sie, dass 40-45% der Amerikaner sich nach mehreren soliden Umfragen als Sozialisten sehen.

Nach diesem Rückzugsmanöver teilte der Führer der Parteimitte Rafael Navar den widerspenstigen Führern der Leute außerhalb der Partei mit, dass die Gerüchte, Sanders Unterstützung auf dem Kongress zum Schweigen zu bringen, eine „Verschwörungstheorie“ seien und dass vielmehr alle ihre Bedenken ausgeräumt werden sollten. Und warum?

Weil Biden den Sieg unabhängig vom Ausgang der Wahl erklären wird.

Das bestätigt Pelosis Interview, aus dem hervorgeht, dass die DNC eine parallele Amtseinführung des Präsidenten – nicht für Joe Biden, sondern für sich selbst – als „2nd in line“ plant. Indem sie nicht dementiert, wird eine Tür für Pelosis Schritt geöffnet. Pelosi erklärt, dass selbst dann, wenn Trump das Weiße Haus nicht verlässt – d.h. selbst dann, wenn er behauptet, er sei nach der Wahl Präsident, da es zu einem Rechtsstreit kommt -, dass die Präsidentschaft eine Institution und kein geographischer Ort ist.

Faszinierend dabei ist, dass Pelosi den Mechanismus offenbart, der zum Einsatz kommen würde: Verfassungsbestimmungen für die Fortsetzung der Regierung und die NSDP 51, die unterzeichnet wurde, um auf die Fortsetzung der konstitutionellen Regierung hinzuwirken. In dem Live-Fernsehinterview prahlte sie, dass sie bereit sei, die Präsidentschaft zu übernehmen, wenn Trump nicht nachgibt, und sie wurde regelmäßig über die Bestimmungen der COG (Fortsetzung der Regierung) informiert. Gleichzeitig hat die BLM/Antifa zu einem Protest am 17. September aufgerufen, um das Weiße Haus zu „belagern“. Wenn dies weitergeht, sollten wir mit der „Besetzungstaktik“ der Farbenrevolutions-Technologie rechnen.

Warum die Enthüllung?

Es ist vielleicht nebensächlich, zu sezieren, ob sie betrunken war oder ob wir dies als übermäßiges Selbstvertrauen oder etwas anderes einstufen können. Zu diesem Zeitpunkt werden alle ihre Kommunikationen überwacht, und es wird gegen sie sowohl wegen verwandter als auch nicht verwandter Angelegenheiten ermittelt. Das Justizministerium hat ein substanzielles Prädikat für eine Untersuchung all ihrer Kommunikationen wegen Obamagate. Informationen über diesen Plan würden, wenn sie geheim gehalten würden, ohnehin aufgedeckt werden, da gegen sie ermittelt wird. AG Barr würde sich auf Parallelkonstruktionen stützen, um diese Beweise nutzbar zu machen, wenn sie nicht mit dem ursprünglichen FISA-Beschluss in Verbindung gebracht werden könnten. Daher ist es wahrscheinlich, dass sie zwei getrennte (parallele) Beweislinien haben werden, um zum gleichen Ergebnis zu gelangen.

Diesen Plan geheim zu halten, könnte ihm den Anschein oder sogar die Faktizität der Illegalität verleihen oder eine Schicht der Illegalität (Verschwörung) hinzufügen, von der sie ohnehin behaupten würden, dass dies nicht der Fall sei. Offen über diesen Plan im Live-Fernsehen zu sprechen, auch wenn die meisten nicht ganz aufmerksam waren, kann in der Tat eine rechtliche Verpflichtung sein. Die Warnung wurde ausgesprochen. Wir fahren also fort.

„Niemand hat sich qualifiziert, niemand ist gewählt“: Eine ergebnislose Wahl zur Ernennung von Nancy Pelosi zur Präsidentin

Zwischen Kontaktverfolgungsbeamten und anderen bezahlten „Freiwilligen“, die in diesem Projekt im Rahmen des gemeinnützigen Industriekomplexes arbeiten, einer überlasteten Post mit alter Ausrüstung und offener Gewalt und Störungen an den Wahllokalen werden wir eine ergebnislose Wahl haben.

Das Grundproblem werden die per Post verschickten Stimmzettel in Verbindung mit der Gewalt der Antifa (die sich als BLM darstellt oder dabei mitläuft) sein. Beispiele, bei denen dies bereits in New York angewendet wurde, haben, wie Trump in seinen Pressebriefings erklärt hat, erst am 5. August, etwa sechs Wochen nach der Vorwahl, einen Sieger erklärt. Trump hat auch gesagt, dass er Nevada wegen ähnlicher Fälle verklagen werde. In einer Reihe von denkbaren Szenarien könnte diese bereits kompromittierte und ruinierte Wahl in letzter Instanz durch den Ausgang eines Staates wie Nevada entschieden werden.

Eine nicht schlüssige Wahl ohne einen qualifizierten/gewählten Präsidenten erfordert ein Verfahren, und weder Trump noch Biden können zum Sieger erklärt oder eingeweiht werden.

Verfassungsbestimmungen über die Fortführung der Regierung erfordern dann eine Abstimmung im Repräsentantenhaus zur Wahl eines Präsidenten und im Senat zur Wahl des Vizepräsidenten. Dies geschieht gemäß Artikel XX der 1933 ratifizierten Verfassung der Vereinigten Staaten in der Sprache, die in den Abschnitten III und IV allgemein erläutert wird.

Masken, Brillen, Handschuhe – Pandemievorsorge oder Antifa-Uniform?

Die Bundespolizei von Barr hat eine Reihe von Antifa-Terroristen gefasst, die während der von der Opposition geplanten Unruhen Feuer an Bundeseigentum gelegt hatten, und sie konnten Gesichtserkennungstechnologie einsetzen, die zur eindeutigen Identifizierung nur Augen erfordert. Fauci spricht jetzt von einer Schutzbrille, und die Gesichtserkennung kommt mit verdeckten Augen nicht gut zurecht. Die Medien haben die gewalttätigen Demonstrationen bereits „gelobt“, weil die „Demonstranten“ Masken trugen. Jetzt werden die Medien darauf aufmerksam machen, wie verantwortungsbewusst die Störenfriede der Wahlen waren, weil sie ebenfalls Schutzbrillen trugen und damit den Empfehlungen Faucis folgten. Die DNC-Antifa ist der Ansicht, dass ihre hochrangigen Mitglieder auf diese Weise durch Gesichtserkennung einer Verhaftung entgehen können. Schutzbrillen schützen auch vor Tränengas. Möglicherweise ist dies auch der Grund dafür, dass der Drang nach Apps zur Rückverfolgung von Handykontakten plötzlich verstummt ist, da sich die Kontingenz geändert/an die sich entwickelnde Situation angepasst hat. Apps zur Ermittlung von Kontaktpersonen können von den Strafverfolgungsbehörden eingesetzt werden, um Terrorismus an Wahllokalen oder Angriffe auf Aufbewahrungsstellen von Wahlurnen zu identifizieren, die Teil des Massenbriefwahlsystems sind. Diejenigen, die die jüngsten Anhörungen des Kongresses verfolgt haben, wissen, dass Google gerade ins Kreuzverhör genommen wurde, weil sie zögerten, mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenzuarbeiten, um GPS-Informationen über verdächtige Täter herauszugeben.

Trump arbeitet aktiv gegen die Verschwörung zum Staatsstreich

Das problematische Ergebnis des Tests der verschickten Stimmzettel in New York, die rechtliche Anfechtung von Nevadas Vorstoß dasselbe zu tun, (dessen Ergebnis sich auch auf alle anderen Staaten auswirken würde), der Vorstoß, die Gewalt der Antifa aufzudecken und den Plan, mit Kontaktverfolgungsbeamten und ähnlichen NGO-Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, um die Wahlurnen zu „stopfen“, die Veröffentlichung der Ergebnisse von Obamagate vor der Wahl durch AG Barr, das Managment der Nachrichten über und die Förderung vernünftiger Heilmittel für die Plandemie sind Teil von Trumps Schritten dagegen.

Trumps Fähigkeit, einen Sektor seiner Basis um die Epstein/Maxwell-Enthüllungen herum effektiv zu politisieren, wird die Aufregung zurückbringen, die durch das nach dem berühmten italienischen Fastfood benannte Phänomen und die Ankündigung des FBI, gegen Clinton wegen Weiners Laptop zu ermitteln, erzeugt wurde. Wenn dies innerhalb einer Woche vor der Wahl geschieht, ist es möglich, dass Trump 45 Staaten gewinnen wird, ohne eine weitere Auseinandersetzung um einen geringeren Sieg, wegen des Rezenz-Effekts in der Psychologie.

All dies scheint eine Menge verschiedener Variablen zu berücksichtigen. Während man über Strategien spricht und breite und pauschale Verallgemeinerungen im Gespräch vermittelt werden können – zeitgenössische strategische Planung erfordert Hilfe. Wir sprechen von Tausenden von Plänen in Tausenden von Plänen, multivariater Analyse und dem Einsatz von Supercomputern, die komplexe statistische Bayes’sche Modelle zu probabilistischen Ergebnissen verwenden. Da es eine endliche Anzahl von Möglichkeiten gibt und Trump es bis zur Wahl 2020 so weit gebracht hat, ist es wahrscheinlich, dass Trump bereits glaubt, gewonnen zu haben. Laplaces Dämon ist Trumps Schutzengel.

https://fort-russ.com/2020/08/the-storm-is-here-pelosi-prepares-to-be-appointed-president-trumps-fight-against-total-chaos/?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+fort-russ%2FvDTx+%28Fort+Russ+News+Service%29

 

 

 

Diskussionen

3 Gedanken zu “Der Sturm ist da: Pelosi bereitet sich auf die Ernennung zum Präsidenten vor – Trump im Kampf gegen das totale Chaos

  1. denkt daran, genossen: chaos verbreiten, unruhe stiften, mit dreck werfen, unsinn schreiben

    Liken

    Verfasst von partisansanksi russki trollski | 1. September 2020, 8:41
  2. Erstaunlichwas der Tramp so alles bei uns abschaut, denn hier sind Wahlen auch Makulatur, und man erzählt uns treuherzig schon 1 Jahr vorher, wie wir am Wahlabend um 18h abgestimmt haben, gell?

    Liken

    Verfasst von reinertiroch | 28. August 2020, 8:40

Schreibe eine Antwort zu partisansanksi russki trollski Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: