//
du liest...
Ausland, Welt

„Der kommende Krieg gegen China“ – Sehen Sie John Pilger’s eindrucksvoll-relevanten Dokumentarfilm

von Caitlin Johnstone – https://caitlinjohnstone.com

Übersetzung LZ

„Das Ziel dieses Films ist es, ein Schweigen zu brechen: Die Vereinigten Staaten und China befinden sich möglicherweise auf dem Weg in einen Krieg, und ein Atomkrieg ist nicht mehr undenkbar“, sagt Pilger in seinem Dokumentarfilm The Coming War on China aus dem Jahr 2016, den Sie kostenlos auf Youtube hier oder auf Vimeo hier ansehen können.

„In wenigen Jahren hat sich China zur zweitgrößten Wirtschaftsmacht der Welt entwickelt“, so Pilgers Einleitung weiter. „Die Vereinigten Staaten sind die größte Militärmacht der Welt, mit Stützpunkten und Raketen und Schiffen, die jeden Kontinent und jeden Ozean abdecken. China ist eine Bedrohung für diese Dominanz, sagt Washington. Aber wer ist die Bedrohung? In diesem Film geht es um Machtverschiebung und große Gefahr.

Wie wir schon seit Jahren diskutieren, hat das unerbittliche Streben des US-zentralisierten, imperialistischen Machtbündnisses nach der totalen Weltherrschaft das Land auf Kollisionskurs mit der aufstrebenden Wirtschaftsmacht China gebracht, das sich weigert, in den imperialen Kreis aufgenommen zu werden. Der Fortbestand des Imperiums hängt von seiner Fähigkeit ab, China zu unterminieren, bevor es zu mächtig wird oder das Imperium zu schwach wird, um seinen Aufstieg zu stoppen, an welchem Punkt globale Hegemonie unmöglich wird und wir in einer wahrhaft multipolaren Welt leben.

China war daher immer der letzte Hauptfeind in der globalen Kampagne der Gewalt und Herrschaft des, wie Pilger es nennt, „Imperiums, das niemals seinen Namen ausspricht“. Und das Anwachsen des antichinesischen Geschichtenmanagements durch die US-Regierung deutet darauf hin, dass wir psychologisch darauf vorbereitet werden, diese weltbedrohende Konfrontation zu akzeptieren, so wie Pilger 2016 warnte.

„Die Gefahr einer Konfrontation wächst von Tag zu Tag“, sagt Pilger.

Der eindringliche Film bricht die Art und Weise auf, wie die USA China seit dem Koreakrieg mit einer „Schlinge“ von Militärstützpunkten umzingelt haben, die alle massive Mengen militärischer Feuerkraft, einschließlich nuklearer Feuerkraft, direkt auf Chinas Städte gerichtet haben. Pilger zeigt den psychopathischen Tribut, den dies den Menschen zugefügt hat, die in den Gebieten leben, in denen sich die US-Kriegsmaschinerie im Pazifik niedergelassen hat, einschließlich eines besonders wütenden Segments über die Verwendung von Eingeborenen des Bikini-Atolls als menschliche Versuchskaninchen, um die Auswirkungen nuklearer Strahlung auf Menschen zu testen. Ebenfalls zutiefst beunruhigend ist die Enthüllung, wie nahe die USA dem Abschuss nuklearer Sprengköpfe auf China aufgrund eines Kommunikationsfehlers während der Kubakrise gekommen sind.

Der Film beschreibt die jüngste Geschichte Chinas und erklärt seinen Aufstieg zur Wirtschaftsmacht, sowie die generationenlange Geschichte der USA – eine Geschichte der Provokation Chinas und Feindseligkeit gegenüber seiner Regierung. Er befasst sich auch mit der dummen Projektion, die so viele Menschen im Westen haben, dass, wenn die USA die Welt nicht tyrannisieren und abschlachten würden, um sich an die Vorschriften zu halten, China das Gleiche tun würde.

Damals im Jahr 2016 war es für die Menschen schwieriger als heute, diese Eskalation am Horizont zu sehen, aber jetzt, im Gefolge der COVID-19-Pandemie, hören wir von der Trump-Administration und ihren Anhängern eine hektische, unverhältnismäßig starke antichinesische Stimmung, so wie wir hörten, wie die antirussische Hysterie in den letzten drei Jahren durch Trumps Feinde noch verstärkt wurde. Trump wurde politisch unter Druck gesetzt, die Spannungen im Kalten Krieg mit Russland gefährlich zu eskalieren, und jetzt wird er politisch dazu angespornt, die Schuld für die spektakulären Versäumnisse seiner Regierung bei der Bekämpfung dieser Pandemie auf die chinesische Regierung abzuwälzen, und zwar in einer Weise, die Unterstützung für Eskalationen auch an dieser Front erzeugt. Zwei verschiedene Narrative, dieselbe Agenda.

„Der neue Präsident, Donald Trump, hat ein Problem mit China“, sagt Pilger am Ende des Dokumentarfilms. „Die dringende Frage ist nun, ob Trump mit den in diesem Film enthüllten Provokationen weitermachen und uns alle an den Rand eines Krieges bringen wird.

Die Antwort auf diese Frage scheint sich zusammenzufügen. Es ist ein guter Zeitpunkt für uns alle, diesen Film zu sehen.

“The Coming War On China”  –  Watch John Pilger’s Powerfully Relevant Documentary

Diskussionen

3 Gedanken zu “„Der kommende Krieg gegen China“ – Sehen Sie John Pilger’s eindrucksvoll-relevanten Dokumentarfilm

  1. das Massaker vom Tian’anmen-Platz ist schon längst vergessen

    Liken

    Verfasst von Peter Lustig | 30. Juli 2020, 11:33
  2. Ein Krieg gegen China ist für die Amis praktisch nicht zu gewinnen und mit unvorstellbaren eigenen Risiken verbunden. also, realistisch ist das nicht. Da gibts ja auch noch die Russen. Ich tippe eher, dass sich nach dem für die USA unvermeindlichem Muskelspielchen beide auf Einflusszonen einigen und die Amis sich zukünftig darauf beschränken müssen, nur noch den Doppelkontinent Amerika auszuplündern und nicht mehr die ganze Welt.
    Ach ja, die sinnlosen Militärbasen als Spielzeug der Jungs im Pentagon aufzulösen, dass bränge so richtig Wohlstand in Uncle Sams Hütte

    Liken

    Verfasst von pepe | 27. Juli 2020, 18:29
  3. Wenn man mal unterstellt, daß es eine private Organisation gibt, die profitorientiert arbeitet und sich das Monopol anmaßt, die Menschheit mit Geld zu versorgen, wird der ganze Rest leicht verständlich. Z.B., daß sie unbegrenzten Kredit dafür gibt, dieses Monopol aufrecht zu erhalten, insbesondere auch militärisch. Sie selbst riskiert dabei nichts, das Risiko tragen alle, die in der realen Ökonomie dieses Geld nutzen müssen. Also alle.

    p.s.: Ähnlichkeiten mit der FED sind rein zufällig.

    Liken

    Verfasst von zivilistin | 26. Juli 2020, 20:14

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: