//
du liest...
Ausland, Naher Osten

DER IRAN IST IN SYRIEN UM ZU BLEIBEN, UND DIE ANTWORT DAMASKUS’ AN ISRAEL WIRD NUR AUFGESCHOBEN.

von Elijah J. Magnier – https://ejmagnier.com

Translated by: M.P.

Kürzlich behauptete Israel, der Iran ziehe seine Streitkräfte aus Syrien zurück, nachdem die Jets aus Tel Aviv wiederholt Luftangriffe über dem Libanon ausgeführt und zusätzlich den irakischen Luftraum verletzt hatten. Darüber hinaus scheinen israelische Offizielle zu glauben, dass der Iran es nicht auf sich sitzen lassen kann, in Syrien herausgefordert zu werden, aber dennoch noch weit davon entfernt ist, in absehbarer Zeit Rache zu üben. Dies ist israelisches Wunschdenken, das den Iran nach Tel Avivs eigenen Bedingungen und Zeitplan in eine Konfrontation hineinziehen will. Diese Taktik, den Iran in den Krieg hineinzuziehen, scheint sowohl von Israel als auch von den USA unterstützt zu werden und bietet Präsident Donald Trump den potenziellen Sieg, den er für seine bevorstehende Wahl braucht. Sie folgt auf sein persönliches Versagen und das seiner Regierung im Umgang mit der COVID-19-Pandemie. Doch der Iran läuft nicht in diese Falle.

Quellen innerhalb der “Achse des Widerstandes” glauben, dass “wenn Israel versucht, die ‘Achse des Widerstandes’ in eine Konfrontation zu ziehen, der Zeitpunkt und die Umstände nicht immer günstig sein mögen. Israel möchte Trump in der Tat Unterstützung anbieten, nachdem die Kritik an ihm und seiner Regierung aufgrund der schlechten Leistung und der Tatsache, dass es nicht gelungen ist, hohe Verluste durch das Coronavirus zu vermeiden, immer mehr zunimmt. Und indem es den Iran zu einer Konfrontation drängte, glaubte Israel, dass dies eine Gelegenheit für Trump wäre, einzugreifen und einen Erfolg zu verzeichnen, vorausgesetzt, dass Teheran zurückschlägt. Die israelischen Bombenangriffe auf mehrere Ziele in Syrien beschränkten sich jedoch auf Lagerhäuser und Waffenlager, wobei die Verluste an Menschenleben absichtlich reduziert wurden, um eine gleiche oder größere Reaktion zu vermeiden. Israel ist sich jedoch auch darüber im Klaren, dass der Iran auf seine Angriffe nicht direkt, sondern über seine Verbündeten reagieren wird, wobei der iranische Fingerabdruck gegebenenfalls in der Antwort zu finden ist”.

“Israel versucht, den US-Präsidenten zu unterstützen, indem es die Stimmung in den westlichen Medien, die Trump sehr feindlich gesinnt sind, verändert und für seine bevorstehende Wahl eine mögliche Konfrontation mit dem Iran anbietet. Teheran ist nicht bereit, in diese Falle zu tappen und ersetzt nach den Angriffen lediglich beschädigte oder veraltete Waffen – es gibt große Mengen iranischer Waffen, die der älteren Generation gehören und weniger präzise sind. Die neuen iranischen Waffen gehören zu einer Generation, die viel moderner sind als die, die die US-Basis in Ayn al-Assad getroffen hat. Aber die älteste Generation von Raketen ist nach wie vor nützlich für den Einsatz bei der Bombardierung von Großstädten. Sie dienen auch dazu, erheblichen Schaden anzurichten und das den Zielvorgang israelischer Abfangraketen so umzulenken, dass eine Lücke für die präziseren Raketen geschaffen wird, die ihre Ziele erreichen können. In jedem Fall zielt Israel nur auf einen kleinen Teil der Raketen und anderer Waffen, mit denen sich die syrische Armee, der Irak und der Libanon im Falle eines Krieges mit Israel verteidigen können”.

Der israelische Verteidigungsminister Naftali Bennet sagte, dass Israel für eine Ladung der bombardierten Waffen fünf durchgehen lässt. Diese Erklärung bestätigt, was die “Achse des Widerstandes” über die Verfügbarkeit großer Mengen von Waffen sagt, die bereits ihre Lager füllen, und über die Unfähigkeit Israels, sie alle zu zerstören.

Die Quellen deuten darauf hin, dass “Syrien keine neue Front mit Israel beginnen muss, solange die USA den Nordosten besetzen und nach einem neuen Krieg suchen, solange Trump an der Macht ist (derjenige, der eine US-Regierung anführt, die Israel immer treu ergeben ist). Syrien sucht nicht nach einer Politik zur Abschreckung Israels, auch wenn diese sehr leicht zu erreichen wäre. Syrien kann Dutzende von Raketen gleichzeitig gegen selektive israelische Ziele abfeuern, um den Missbrauch und die ständige Verletzung der Souveränität Syriens zu stoppen. Die Regierung in Damaskus hat derzeit jedoch andere Prioritäten, vor allem die Befreiung der von der Türkei und den USA besetzten Gebiete, gefolgt von der Beseitigung der Dschihadisten und dem Wiederaufbau der syrischen Infrastruktur. Die Konfrontation mit Israel wird also aufgeschoben, aber unweigerlich stattfinden”.

Bezüglich der Behauptung, dass iranische Streitkräfte aus Syrien abziehen, bestätigten Quellen, dass “der Iran eine gut etablierte Beziehung zu Syrien hat. Der syrische Präsident Baschar al-Assad verstärkt die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Bereich des des Militärs, der Industrie, der Medizin und des Öls. Außerdem hat der Iran vor über einem Jahr Dutzende von Standorten aufgegeben, um an weniger exponierten Orten in Syrien Fuß zu fassen. Daher versucht Israel, uns Staub in die Augen zu streuen, wenn es falsche Behauptungen über seine vorgetäuschte Leistung bei der Vertreibung des Iran aus Syrien verbreitet. Die israelischen Angriffe sind, auch wenn sie den Waffenlagern etwas schaden, eher eine Show, und weit davon entfernt, das iranische Militär oder die Ausbildung und die Aufrüstung Syriens zu verhindern. Die syrisch-iranischen Beziehungen sind robust, stehen auf festem Boden und haben sich nach einem Jahrzehnt des Krieges gegen Syrien und der iranischen Unterstützung für die Regierung in Damaskus mehr denn je gefestigt.”

Trumpf ist die Flucht vor seiner Verantwortung und seinem Versäumnis, sein Land vor COVID-19 zu schützen, er, der Monate, bevor das Virus Amerika erreichte, darüber informiert wurde. Jetzt provoziert er China und schickt Söldner nach Venezuela. Wie Trump tritt auch Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in dieselben Fußstapfen, nachdem er es versäumt hat, sich dem Coronavirus und der libanesischen Hisbollah nicht zu stellen. Bei der letzten Konfrontation zerstörte Israel ein Auto der Hisbollah an der syrischen Grenze, wobei es keine Todesopfer gab. Die Hisbollah reagierte, indem sie den Zaun an drei verschiedenen Stellen entlang der libanesischen Grenzen durchtrennte. Diese Handlung wurde als eine ernste Warnung an Israel übersetzt, wo Siedler mit dem Alptraum leben, dass Tausende gut ausgebildete und kriegserfahrene Spezialeinheiten bei einem künftigen, von Israel ausgelösten Krieg nach Palästina gelangen könnten. Es scheint, dass es der Hisbollah sehr leicht fällt, Grenzen zu überschreiten und den Krieg strategisch außerhalb des libanesischen Territoriums zu verlagern.

Israel bombardiert Syrien, weil es nicht in der Lage ist, der Hisbollah entgegenzutreten, ungeachtet der enormen Feuerkraft der Israelis. Daher wurde Syrien zum einzigen Ort, an dem Israel Luft ablassen und die Moral seiner Armee auf einem hohen Niveau halten konnte. Die Hisbollah hat die israelische Abschreckung und die Überlegenheit der Rüstung und der militärischen Feuerkraft gebrochen und es geschafft, Israel eine neue Abschreckung aufzuzwingen, die die Israelis nicht aufrechterhalten und der sie sich nicht stellen können.

Israel befindet sich nach wie vor in einem Zustand der Bereitschaft für einen möglichen Krieg mit der Achse des Widerstandes. Es bereitet sich jedoch auch selbst vor, indem es seine Feuerkraft weiterentwickelt, seine Präzisionsraketen verstärkt, die Ausbildung seiner Spezialkräfte erhöht und eine Spezialausbildung für einen Krieg der Drohnen entwickelt, der dem in Idlib entfesselten Krieg der Saraqib mit der Türkei ähnelt. Die syrische Armee hat in zehn Jahren Krieg einzigartige Fähigkeiten erworben und ist mehr denn je bereit, sich jeder Herausforderung zu stellen, selbst Israel zur rechten Zeit entgegenzutreten. Daher ist jede Medien- oder offizielle israelische Quelle, die die Zerstörung der militärischen Fähigkeiten Syriens und die Absicht des Iran, Syrien zu verlassen, behauptet, ein Sieg auf dem Papier, der vor Ort wertlos ist. Die Behauptung Israels ist eine Fata Morgana.

Dieser Artikel wird von Freiwilligen kostenlos in viele Sprachen übersetzt, damit die Leser den Inhalt genießen können. Er wird nicht durch Paywall maskiert. Ich möchte meinen Anhängern und Lesern für das Vertrauen und die Unterstützung danken. Bitte schämen Sie sich nicht, einen Beitrag zu leisten, und helfen Sie, ihn bereits für nur 1 Euro zu finanzieren. Ihr Beitrag, wie klein er auch sein mag, wird dazu beitragen, Kontinuität zu sichern. Ich danke Ihnen.

Der Iran ist in Syrien um zu bleiben, und die Antwort Damaskus’ an Israel wird nur aufgeschoben.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “DER IRAN IST IN SYRIEN UM ZU BLEIBEN, UND DIE ANTWORT DAMASKUS’ AN ISRAEL WIRD NUR AUFGESCHOBEN.

  1. Bitte um Gottes Willen, was seid Ihr denn für ein Blatt? Noch nie von Euch gehört. Klingt nach Zentralorgan des persischen Klerikalfaschismus.
    Bitte Betrieb einstellen!
    Danke

    Liken

    Verfasst von Guido Alfred Eienbach | 8. Mai 2020, 16:06

Schreibe eine Antwort zu Guido Alfred Eienbach Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: