//
du liest...
Ausland, Welt

NWO (Neue Weltordnung) nach Fahrplan

von Unbetreut denken

Die Trump-Rede in Davos 2020

Trump mag in Davos hier und da übertrieben haben, doch der Grundtenor seiner Rede trifft die Gegebenheiten durchaus. Viele viele neue US-Jobs und steigende US-Löhne! Die Simpelfixe und Hobby-Ökonomen jubeln ihrem großen Helden Trump begeistert zu. Der würde allen zeigen, wie mit jenem zartbesaiteten und zum Kränkeln neigenden Wesen namens Kapitalismus eine glückliche Ehe zu führen ist — wenn man nur weiß, was Kapitalisten wünschen! Blanker Unsinn. 7 Millionen Jobs mehr in Amerika bedeuten 7 Millionen Jobs weniger woanders. Trump selbst erklärt das Rezept: Handelsabkommen, Zölle und Sanktionen zum Vorteil Amerikas. Und zum Nachteil aller anderen. Zudem exportieren die USA nun seit einiger Zeit ihr daheim gefracktes Öl und Gas und erpressen Verbündete, wie die BRD, dieses zu überhöhten Preisen zu erwerben; Mitgeschädigter ist die Russische Föderation. So einfach geht das. Macht ist zum eigenen Vorteil zu gebrauchen.

Ja, waren Trumps diesbezüglich zurückhaltenderen Vorgänger denn alle altruistische Anhänger einer alle Staaten umfassenden Nächstenliebe!? Ökonomisch hin und wieder im einen oder anderen Falle ja, politisch aber waren auch sie gnadenlose Massenmörder: Kriege, Sanktionen, Destabilisierungen, schmutzige Geheimdienst-Aktivitäten, Morde. Alle US-Präsidenten hätten am liebsten getan, was Trump jetzt tut und was ihm wohl die Wiederwahl sichern wird. Und nicht, daß Trump nun etwa seine Liebe zum amerikanischen Proletariat entdeckt hätte. Es ist prosaisch: Sein MAGA, sein „America first“, sein Amerika-auf-Kosten-aller-anderen war im Fahrplan zur NWO erst jetzt an der Reihe.

Drei Voraussetzungen mußten zuvor erfüllt sein. Die dritte ist vor kurzem erst eingetreten. Die beiden ersten sind schon länger gegeben, und zwar die technologischen Mittel für ein durchgreifendes Geo- sowie Klima-Engineering. Letzteres Engineering verhilft 1.) dazu, die fürs Fracken benötigten riesigen Süßwassermengen in jedem Trockengebiet der USA verfügbar zu haben; 2.) ermöglichen diese Mittel es, jeden Staat der Erde unterhalb der Schwelle eines unmittelbar militärischen Einsatzes zu zerstören oder mindestens schwer zu schädigen, und zwar durch Dürren, Riesenbrände, Überflutungen, Erdbeben, Tsunamis, Kälteeinbrüche und allesverheerende Unwetter (siehe enkidugilgamesh.wordpress.com). Nächstes Etappenziel auf dem Weg zur NWO ist es, die Atomstaaten mithilfe des G+K-Engineering zu erpressen – allen voran Rußland und China (aus Europa ist ohnehin kein ernstzunehmender Widerstand zu erwarten) – freiwillig die Waffen zu strecken. Vor allem zunächst zu diesem Zweck destabilisiert Trump aktuell die Weltwirtschaft. Seine Botschaft an die Fremdeliten ist simpel: Wir führen, und ihr folgt. Wir bestimmen sämtliche Richtlinien eurer nationalen Politik. Im Gegenzug behaltet ihr eure üblichen materiellen Privilegien und dürft eure von uns zuvor dramatisch dezimierten, demoralisierten und sodann zu keiner kraftvollen Revolte mehr fähigen Einwohnerschaften nach Herzenslust drangsalieren und ausbeuten.

Um rechtzeitigen Widerstand seitens der Milliarden von Opfern zu verhindern, braucht es allerdings weitere Technologien, nämlich zur physischen Überwachung und Kontrolle sowie zur Kontrolle von Psyche, Wahrnehmung und Denkleistung, was letzteres als Social Engineering bezeichnet und vor allem mittels von Massenmedien bewerkstelligt wird. Der diesbezüglich zentrale Hebel ist die Herstellung und Sicherung des Glaubens an eine katastrophale Erwärmung der Erdatmosphäre durch die Verbrennung fossiler Energeträger bzw. durch die wirtschaftlichen Alltagsaktivitäten jedermanns — es wird enorme Angst und Verunsicherung erzeugt, indem der allernormalste Lebensalltag schon in Frage gestellt wird. Selbstredend sind auch Wirtschaft, Management und Politik zu täuschen. Unter Vorspiegelung des Schutzes eines angeblich von CO2-Emissionen gefährdeten Klimas wird den bürgerlichen Eliten mit dem Global Green New Deal ein gigantisches Investitionsmodell angeboten. Eine Finte, ein Trick, eine Illusion, ein ökonomisches Strohfeuer, das schnell verpufft sein und wirtschaftlich verbrannte Erde hinterlassen wird infolge extremer Verteuerung aller Waren des täglichen Verbrauchs — dieser „Deal“ wird unausweichlich eine extreme Erhöhung der Energiekosten mit sich bringen. Hier die Rede von einer genozidalen globalen Verelendung unvorstellbaren Ausmaßes!

Das weltweite Proletariat ist die einzige Kraft, die politisch, moralisch und intellektuell fähig ist, einen klassen- und schichtenübergreifenden gesellschaftlichen Widerstand gegen die hier nun in groben Umrissen skizzierte Vernichtungspolitik zu initiieren. Der vorliegende Text versteht sich als Aufruf zur Formulierung eines politischen Gegenentwurfs im Rahmen der von Marx, Engels, Lenin und Hobson vorgelegten ökonomischen Arbeiten unter besonderer Berücksichtigung der „sozialen Dreigliederung“ von Rudolf Steiner (siehe bei Axel Burkart, youtube).

NACHBEMERKUNGEN: Um die Natur des antihumanen NWO-Akteurs zu erkennen, sei auf jene global dominierende Fraktion des Kapitals hingewiesen, welche die Machtmittel innehat, sich jeden US-Präsidenten dienstbar zu machen. Hier die Rede von dem, was der britische Ökonom und Historiker John Atkinson Hobson anno 1902 in „Imperialism“ als „Supranationale Finanzoligarchie“ sehr dezidiert beschrieben hat und was von Lenin in seiner 1917 erschienenen und beeindruckend konkludenten ökonomischen Arbeit „Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus“ unter ausdrücklichem Hinweis auf Hobson aufgegriffen wurde.

Diskussionen

Ein Gedanke zu “NWO (Neue Weltordnung) nach Fahrplan

  1. NACHTRAG von Unbetreut denken:

    Nachdem ich obigen Beitrag zu NWO/Trump nach Publikation Enkidu Gilgamesh zur Kenntnis zugemailt hatte, kamen von ihm untenstehende höchst sachdienliche Hinweise. Außerdem machte er mit harschen Worten seinem Ärger über die Borniertheit „der“ Linken Luft (siehe ganz am Ende seiner Hinweise). Da hat er mit Blick auf die erschreckende Blauäugigkeit und Blondheit des sozialdemokratischen und stalinistischen Mainstreams sicherlich recht.😂 Die Freunde von linkezeitung werden Enkidus Einschätzung darum sicherlich gern unterschreiben, auch wenn er nicht die gesamte Linke richtig erfaßt und alle über einen Kamm schert; es sei ihm verziehen.

    Enkidu Gilgamesh ==>>

    Ein wichtiger Aspekt, der hier eingebaut werden sollte, ist die Kenntnis, dass die Bepreisung von CO2 dazu dienen soll, ab Frackingbohrloch nicht nur Erdgas und Eröl aus dem chemie- und radioaktivverseuchten Frackingwasser zu sortieren, sondern auch CO2. In einem weiteren Verfahren wird ober- oder unterirdisch das CO2 durch Pyrolyse in CH4 (Methan) aufgearbeitet, wofür ein Preis von 150 Dollar pro Tonne CO2 erforderlich ist.

    {Anmerkung von Unbetreut denken: Die beiden folgenden Textabschnitte sind Verweise auf Themenüberschriften auf enkidugilgamesh.wordpress.com }

    „Nachhhaltigkeit“ durch Geoengineering! Beherrschung des Kohlenstoffkreislaufs!

    Der geschlossene Kohlenstoffkreislauf! Untertage-Vergasung von Kohle! CCS & mehr!

    Man muss jedes Wort, jeden Slogan der Geoengineering-Lobby sehr ernst nehmen und die konkrete Bedeutung eruieren. Es werden zwar jede Menge Lügen drumherum gebaut, um die Gefahr geistig zu verschleiern, aber bei akkurater Dekodierung, hat jede Aussage eine klare materielle Bedeutung.

    Wie Sie wissen, halte ich mich von ideologischen Argumentationen fern, da ich mich keiner Ideologie unterwerfe, zumal insbesondere die Linken, sprich die Kommunisten, Sozialisten, Humanisten, Anthroposophen etc. im Falle der Geoengineering-Propaganda als besonders dumm, oberflächlich, manipulierbar und bildungsfern erwiesen haben.

    Meine Versuche, diese Leute direkt anzusprechen und aufzuwecken sind meist kläglich gescheitert, weil das jeweilige Gegenüber sich stets als klimatismusgläubig, furchtsam vor Zweifel und denkunfähig präsentiert hat.

    Schauen Sie nur mal auf Webseite der Humanistischen Partei Deutschlands. Es wird einem gruselig. Das nenne ich Zombi-Apokalypse.

    Jedenfalls, wer Begriffen hat, dass CO2 nun ein Grund- oder Zwischenstoff für synthetische Herstellung von Methan ist, wird auch verstehen, warum Japan CO2 sammelt und in den Ozeanunterboden presst und dabei das Risiko von Erdbeben in Kauf nimmt. Daraus folgernd wird hoffentlich aufleuchten, was der Hintergrund des schweren Erdbebens, gefolgt von einem zerstörerischen Tsunami gewesen ist, welche zur Atomkatastrophe von Fukushima geführt hat. Diese Spur muss verfolgt werden.

    Ich kann mich noch erinnern, da gab es nach dem Erdbeben einen großen Wirbel im Ozean, der aussah, als ob jemand den Stöpsel im Spülbecken hochgezogen hätte und nun das ganze Meereswasser in einem Loch verschwinden würde. Möglicheweise wurde versucht, einen Hohlraum im Ozeanboden zu sprengen, ähnlich wie die durch unterirdische Atomsprengungen angelegten strategischen Gaslager im Boden Sibiriens während des kalten Krieges.

    Je tiefer wir uns ins Kaninchenloch bewegen, desto gruseliger und gefährlicher wird es. Vielleicht finden Sie die richtigen Worte, um die durch ideologische Sülze verstopften Gehirne der Linken durchzuspülen, damit sie sich wenigstens nicht als unbezahlte Handlanger der Geoengineering-Lobby verdingen.

    {Ende Hinweise von Enkidu; also dann: Sülzefrei denken!!!}

    Liken

    Verfasst von Unbetreut denken | 26. Januar 2020, 13:09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

%d Bloggern gefällt das: