//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Deutsche Bank beschlagnahmt 20 Tonnen venezolanischen Goldes

von https://sputniknews.com

Übersetzung LZ

Im Mai verkaufte Venezuela Berichten zufolge 15 Tonnen Gold im Wert von 570 Millionen Dollar aus seinen Zentralbankreserven und umging damit die Sanktionen des US-Finanzministeriums. Damit erreichten die Goldreserven des südamerikanischen Landes ein 29-jähriges Tief; sie sind nun 7,9 Milliarden Dollar wert.

Die Deutsche Bank AG hat 20 Tonnen Gold im Besitz Venezuelas beschlagnahmt und verwendet es als Sicherheit, nachdem Caracas bei einem bilateralen Goldtauschabkommen in Höhe von 750 Millionen US-Dollar in Verzug geraten war, zitierte Bloomberg mehrere ungenannte Quellen.

Venezuela erhielt von der Deutschen Bank ein Bardarlehen im Rahmen der Finanzierung 2016, das 2021 auslaufen sollte.

Die Quellen behaupteten, dass die Bank beschlossen habe, den Vertrag abzuschließen, da Venezuela seine Rückzahlungen Anfang des Jahres versäumt habe.

Dies geschah, als ein Sprecher des venezolanischen Oppositionsführers Juan Guaido Berichten zufolge die Bereitschaft der Opposition signalisierte, mit der Deutschen Bank über Bedingungen zu verhandeln, die sie angeblich 120 Millionen Dollar auf ein Konto außerhalb der Reichweite des Staatspräsidenten Nicolas Maduro einzahlen lassen könnte.

Jose Ignacio Hernandez, der sich in den USA aufhaltende Generalstaatsanwalt von Guaido, warnte die Deutsche Bank ebenfalls davor, mit etwas zu verhandeln, was er als „die illegitimen Behörden der venezolanischen Zentralbank“ bezeichnete.

Die Sprecher der Deutschen Bank und der venezolanischen Zentralbank müssen sich noch zur Situation äußern.

Die venezolanische Zentralbank verkaufte unterdessen Berichten zufolge im Mai 15 Tonnen Gold im Wert von 570 Millionen Dollar aus den Zentralbankreserven, was Caracas half, die Sanktionen des US-Finanzministeriums zu umgehen, aber die Goldreserven des Landes auf ein 29-Jahres-Tief von 7,9 Milliarden Dollar zu senken.

Das US-Finanzministerium hat seit Januar mehrere Sanktionsrunden gegen venezolanische Staatsunternehmen verhängt, wobei der Gesamtschaden durch diese restriktiven Maßnahmen angeblich 100 Milliarden Dollar übersteigt.

Im Februar schlug Präsident Nicolas Maduro vor, dass „mehr oder weniger als 80 Tonnen“ des venezolanischen Goldes in der Bank of England eingefroren werden könnten.

Dies folgte Bloombergs Bericht, dass sich die Bank of England weigerte, Venezuelas Goldreserven im Wert von 1,2 Milliarden Dollar auf Maduros Wunsch zurückzugeben.

Ende Januar erklärte sich Guaido zum Interimspräsidenten Venezuelas in einem Zug, der sofort von den USA und ihren Verbündeten unterstützt wurde und zur Eskalation einer politischen Distanzierung im südamerikanischen Land führte. Präsident Maduro beschuldigte Guaido, eine „Marionette“ zu sein, während er Washington vorwarf, einen Putsch in Venezuela organisiert zu haben.

Russland, China, Kuba, Bolivien, die Türkei und eine Reihe anderer Länder signalisierten dann ihre Unterstützung für Maduro als einzigem legitimen Präsidenten Venezuelas.

https://sputniknews.com/business/201906051075642140-venezuela-gold-deutsche-bank/

 

Diskussionen

2 Gedanken zu “Deutsche Bank beschlagnahmt 20 Tonnen venezolanischen Goldes

  1. Wenn das Gold aus den USA nicht kommt, muß man es halt woanders holen.

    Venezuela sollte die Finger vom $ lassen, echtes Gold für Falschgeld, wie dumm ist das denn ?

    Liken

    Verfasst von zivilistin | 10. Juni 2019, 2:32

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Deutsche Bank beschlagnahmt 20 Tonnen venezolanischen Goldes – Bizzcheck.de - 9. Juni 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

%d Bloggern gefällt das: