//
du liest...
Inland, Medien

“Abu Julian Röpcke” preist den Tod syrischer Soldaten (Video 18+!!!)

von https://orbisnjus.com

Wer den Syrien-Konflikt in den Leitmedien verfolgt der dürfte vielleicht schon einmal auf den Namen Julian Röpcke gestoßen sein. Röpcke ist ein Bild-Reporter und augenscheinlich kein Freund von dem russischen Präsidenten Vladimir Putin, und seinem syrischen Pendant Bashir al-Assad. Über das besagte Skandalblatt das der Menschheit erklären will das es “gute Bomben” gäbe braucht man hinsichtlich seiner Geschichte nichts hinzuzufügen. Um seine zunehmends gefährlich werdende gar hasserfüllte Propaganda zu verbreiten, nutzt Julian Röpcke nicht nur die Zeitung für die er Lügen verbreitet, sondern verwendet zudem das soziale Medium Twitter. Unvoreingenommener Objektivität bedarf es nicht wenn man für ein Klatschblatt Bericht erstattet, doch das aus der Masse herausstechende extremst obsessiv wirkende Narrativ das Herr Röpcke vertritt, hat die Schwelle zum Abscheulichen längst überschritten. Aufgrund seiner Terroristen befürwortenden Attitüde, hat sich der Bild-Agitator online den Spitznamen Jihadi-Julian und einen dazugehörigen Hashtag eingeheimst. Röpckes Twitter-Account weist verdächtig viele Statements auf, die abwegige Polemiken vertreten. Hingegen haben es ihm Russland und Syrien besonders angetan, was deutlich aus seiner absurden Rhetorik hervorgeht. Röpcke wandert nicht mehr auf schmalem Grat, sondern hat seit seinem erscheinen auf der Bildfläche, sämtliche ethischen und moralischen Grundsätze an den Nagel gehängt. Vermutlich sind derartige Kriterien verwerflich in seinem schmutzigen Geschäft. Ferner scheint Jihadi Julian einen leichten Hang zur Nekrophilie zu haben, da er bevorzugt Al-Qaida Videos postet die Leichname von syrischen Soldaten präsentieren. Erst neulich überkam es Röpcke mal wieder, und er konnte seinen psychotischen Trieben scheinbar keinerlei Einhalt gebieten. Unter fadenscheinigem Vorwand auf ein kaum erwähnenswertes stattfindendes Ereignis hinweisend, ergötzt sich Jihadi Julian mutmaßlich an dem Ableben syrischer Regierungskräfte, indem er jüngst abermals eine graphische Darbietung hervorzaubert die er von Jihadisten-Portalen aufgreift.

Aus jenem Video geht hervor das der einschlägig für seine Verbindungen zu terroristischen Entitäten bekannte Terroristen-Reporter Tahir al-Umar  aka. “Abu-Omar” an der Seite von HTS-Islamisten ( Al-Nusra, Al-Qaeda, Hayat Tahrir al-Sham ) eine eingenommene Stellung durchstreift, und euphorisch auf Leichname syrischer Soldaten hindeutet. Während Abu-Omar von den “tollkühnen” Errungenschaften seiner Gotteskrieger berichtet, ist zu sehen wie ein Terrorist im Hintergrund auf getötete SAA-Kräfte feuert, und ein paar Meter von Abu-Omar entfernt eine Kugel in den Boden einschlägt. Dies scheint Letzteren nicht zu tangieren, da er sich in dem Moment nicht einmal umdreht. Nach Röpckes Auffassung besteht wegen diesem nichtigen Vorfall, offenbar genügend Anlass jene Al-Qaida Propaganda für seine Zwecke auszuschlachten. Wenn es ihm doch lediglich darum geht, das in seinem Tweet hervorgehobene Geschehen zu ergänzen, weshalb zeigt er nicht nur den finalen Teil in dem sich das geschilderte abspielt, und publiziert stattdessen die ungekürzte Fassung die an widerwärtiger Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten ist? Darauf lässt sich schließen das der “Reporter” auf solche Weise seine malignen Neigungen befriedigt. Kritik an seiner Person lässt Röpcke mitnichten zu. Sobald man versucht ihn auf Twitter zu konfrontieren, gibt er sich wie ein wahrhaftiger Feigling und blockiert umgehend konträr eingestellte User. Orbisnjus gehört auch zu den glücklichen Blogs, die Röpcke gesperrt hat. Im Twitter-Jargon nennt man derartige Beachtung, eine Ehrenmedaille. Eins haben Jihadisten und Röpcke noch gemeinsam. Es ist ihnen offenbar gestattet soziale Medien, als Plattformen für die Verherrlichung von Salafismus zu instrumentalisieren. Hingerichtete Personen mit humorvollen sarkastischem Unterton zu kommentieren, scheint den Ehrenkodex von Twitter nicht zu brechen. In welcher bizarren Welt wir leben!

“Abu Julian Röpcke” preist den Tod syrischer Soldaten (Video 18+!!!)

Werbeanzeigen

Diskussionen

Ein Gedanke zu ““Abu Julian Röpcke” preist den Tod syrischer Soldaten (Video 18+!!!)

  1. § 130 StGB

    Liken

    Verfasst von zivilistin | 8. Juni 2019, 11:03

Schreibe eine Antwort zu zivilistin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: