//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

IWF-Deal für Ecuador ebnete den Weg für Assanges Verhaftung

von Jason Ditzhttp://www.antikrieg.com

Bild: Herzlichen Dank Markus Szyszkowitz für die freundliche Genehmigung (> WEBSITE)

Die Ausweisung aus der Botschaft war eine lange berichtete Bedingung für den Vertrag

WikiLeaks berichtet seit langem, dass das 10 Milliarden Dollar IWF-Bailout für Ecuador eng mit der Erfüllung von US-Forderungen verbunden war, insbesondere mit dem Widerruf des Asyls von WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Am Donnerstag schien das eingetreten zu sein.

Nachdem die ecuadorianische Führung in den letzten Tagen sagte, dass Assanges Asyl nicht ewig dauern würde, wurde er von der britischen Polizei innerhalb der Londoner Botschaft verhaftet. Ecuador hat versucht, dies im Zusammenhang mit der Fortsetzung der Aktivitäten von WikiLeaks darzustellen, insbesondere mit einem Leck von vatikanischen Dokumenten im Januar.

Die Wirtschaft Ecuadors hat in den letzten Jahren massiv gelitten, und die Regierung hat viel auf ihre Fähigkeit gesetzt, eine Rettung zu sichern. Am Ende bedeutete der Einfluss der Vereinigten Staaten von Amerika auf den IWF, dass Ecuador die USA beschwichtigen musste, um dieses Geld zu erhalten.

Die jüngsten Versuche Ecuadors, eine vergleichsweise unabhängige Außenpolitik zu verfolgen, zu der auch die Gewährung des Asyls für Assange gehörte, bescherten dem Land viele Feinde, insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Während die Regierung nun versucht, sich mit den Vereinigten Staaten von Amerika gut zu stellen, war Assange das Wichtigste, was die Amerikaner wollten, und Ecuador scheint mehr als bereit zu sein, dies zu ermöglichen.

Während offizielle IWF-Erklärungen keine spezifischen Erwähnungen von Assange enthalten, dürfte der klare Zusammenhang zwischen den beiden weiterhin von großer Bedeutung sein, insbesondere bei allen Versuchen der Vereinigten Staaten von Amerika, die Herausgabe Assanges zu sichern, nachdem sie seine Auslieferung und endgültige Verhaftung durch das Vereinigte Königreich gekauft haben.

erschienen am 11. April 2019 auf > Antiwar.com > Artikel

http://www.antikrieg.com/aktuell/2019_04_12_iwfdeal.htm

 

Werbeanzeigen

Diskussionen

Ein Gedanke zu “IWF-Deal für Ecuador ebnete den Weg für Assanges Verhaftung

  1. Ja, ich hab’s auch gerade beim ‚Moon of Alabama‘ gelesen.

    Ökonomischer Terror

    Liken

    Verfasst von Zivilistin | 13. April 2019, 9:30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: