//
du liest...
Ausland, Welt

Washington führt gegen China einen Krieg in einer neuen Dimension – und wird eine bittere Niederlage erleiden

von Peter Koenig – http://www.theblogcat.de

Nachdem der allumfassende Klatsch und Tratsch der westlichen Konzernmedien über Zölle auf chinesische Produkte nachgelassen hatte, startete Trump – mehr egozentrischer Geschäftsmann als Präsident des Imperiums, man könnte fast sagen „aus heiterem Himmel“, unter dem Vorwand „unfairen“ chinesischen Handels – einen neuen, wilden und wie gehabt völlig illegalen Aggressionsfeldzug gegen Chinas schnell wachsende Wirtschaft. Es ist eine gesetzwidrige Kampagne gegen chinesische Konkurrenz, gegen Chinas unaufhaltsames Wachstum. Es ist eine stillschweigende Anerkennung der aufkommenden chinesischen Vorherrschaft, und die Vereinigten Staaten können dem nur mit Betrug, Täuschung und illegalen Aktivitäten begegnen. Und das nur so lange, wie Washington das westliche Währungssystem kontrolliert. Das wird nicht mehr lange so sein.

Es ist eine Aggression gegen führende chinesische Unternehmen und gegen Chinas Politik einer multipolaren Welt – die Verbindung ganzer Kontinente, Länder, Kulturen, gemeinsame Forschung, Bildung und Landwirtschaft sowie industrielle Entwicklung – durch Verkehrsverbindungen, gleichberechtigten Handel, Respekt füreinander und die Anerkennung der vergleichbaren Vorteile für Menschen und Länder durch technisches Know-how und durch die Natur. Es basiert auf einem fairen und gleichberechtigten Austausch. Es ist die viele Billionen Yuan schwere Belt and Road Initiative (BRI), auch New Silk Road genannt; eine Initiative, die 2013 von Präsident Xi Jinping während eines offiziellen Besuchs in Indonesien und Kasachstan ins Leben gerufen wurde.

BRI besteht mittlerweile aus 6 Land- und Seerouten, die derzeit rund 152 Länder und internationale Organisationen in Europa, Asien, Afrika, dem Nahen Osten und Lateinamerika umfassen.

Dieser neue chinesische Wirtschaftsriese wird vorsichtig auf die 2040er Jahre projiziert. Die Belt and Road Initiative ist allumfassend und so stark, dass sie vor kurzem in die chinesische Verfassung aufgenommen wurde. Sie wurde jedoch vom Westen, und vor allem den westlichen, presstituierten Medien ignoriert – die westliche „Vogel Strauss“-Politik: ignoriere es und es wird verschwinden. Jetzt realisiert der Westen, dass es nicht verschwinden wird – und es ist ein harter Wettbewerb für die fälschlicherweise propagierte Handels- und Wirtschaftsüberlegenheit des Westens. Zu spät, meine Freunde. Wie ich oft gesagt habe, begeht der Westen durch seine endlose Gier und seinen ungestraften Machthunger langsam aber sicher Selbstmord. Durch seine kurzfristige Profitsucht, durch unablässig provozierte Kriege und Konflikte, durch das weltweite Töten einer menschlichen Gesellschaft nach der anderen, um die Gegner dieser kleinen diabolischen Elite in die Knie zu zwingen. So ist die Natur. Die Natur wird nicht nur überleben, sondern diese teuflische Vorgehensweise zur Weltherrschaft überwinden und abschütteln. Die Zukunft liegt im Osten. Ganz sicher. Es gibt kein zurück.

Einer der ersten Schritte der neuen Generation der US-Aggression gegen China war Washingtons Anweisung an seinen nördlichen Vasallen Kanada, Huawei’s Chief Financial Officer (CFO), Meng Wanzhou, auf der Durchreise am Flughafen Vancouver am 1. Dezember 2018 festzunehmen.

Huawei Technologies Co. Ltd. ist ein chinesischer multinationaler Hersteller von Telekommunikationsgeräten und Unterhaltungselektronik mit Sitz in Shenzhen. Huawei ist das siebtgrößte Telekommunikationsunternehmen der Welt und wurde 1987 von Ren Zhengfei, einem ehemaligen Militäringenieur in der Volksbefreiungsarmee, gegründet. Frau Meng Wanzhou ist die Tochter des Gründers und stellvertretende Geschäftsführerin. Frau Wanzhou wird nun vorgeworfen, die völlig illegalen Sanktionen gegen den Iran durch Geschäfte mit dem Iran gebrochen zu haben. Washington unternimmt unverschämt einseitige illegale Aktionen – eine Sanktion nach der anderen – und nimmt eine führende Person eines starken chinesischen Konkurrenten als Geisel, um Huawei zu zwingen, sich an eine illegal von den USA verhängte Regel zu halten – Sanktionen. Es ist eine unglaubliche Catch-22-Geschichte. Aber noch unglaublicher ist, dass das Diktat der missbräuchlichen Washingtoner Politik immer noch befolgt wird, und noch schlimmer, dass es kaum Proteste gibt.

Dies ist nur möglich, weil die meisten westlichen Länder keinen „Piep“ sagen, denn sie alle erkennen – vorerst – die USA als die selbsternannte außergewöhnliche Nation an – jene Nation, die weiterhin Gesetze macht und bricht. – Aber wie lange noch?

Frau Wanzhou, die sich noch immer in kanadischer Haft befindet und Gefahr läuft, an die „Justiz“ (sic) der USA ausgeliefert zu werden, kann mit 30 Jahren Gefängnis rechnen, für absolut kein illegales Vergehen – nur indem sie gegen das handelt, was sich die USA als Gesetz – Sanktionen – ausgedacht haben, an die sich jeder halten muss, sonst werden sie selbst bestraft. Kannst du erkennen, wie krank unser westliches System geworden ist?

Es ist jetzt ein Krieg ohne Bomben. Es ist zu einem Wirtschaftskrieg geworden, aus der Erkenntnis, dass die USA einen Krieg mit Bomben und Raketen nicht mehr gewinnen können – nicht, dass sie es jemals getan hätten! – da Russland und China technisch weit überlegene militärische Ausrüstung entwickelt haben. Folglich ist der letzte Trumpf der Vereinigten Staaten ihr betrügerisches Geldsystem – bis zum letzten Gefecht.

Venezuela, eine der einzig wahren und letzten Demokratien im Westens, wird seit 20 Jahren angegriffen und erreicht jetzt seinen Höhepunkt, weil es sich weigert, sich den Regeln Washingtons zu beugen, seine sozialistische Ideologie aufzugeben und seine natürlichen Ressourcen – die größten Öl- und Gasreserven der Welt – an die alles an sich reißenden Konzerne des Imperiums zu übergeben. Die gleichen Konzerne, die seit hundert Jahren das venezolanische Volk erobert und versklavt haben, bevor Präsident Hugo Chavez 1999 an die Macht kam – und sie anfingen, die Regeln für das Volk zu ändern, die Usurpatoren zu entlassen und die Ressourcen des Landes zum Wohle des venezolanischen Volkes zu verstaatlichen.

Heute führt das Imperium einen Krieg gegen Venezuela, einen Krieg ohne Bomben, einen Finanz- und Wirtschaftskrieg, in dem – dank des betrügerischen Währungssystems, das von den westlichen Gesellschaften umarmt und wohl oder übel akzeptiert wird, und die auch heute noch nicht wagen, offen dagegen Einspruch zu erheben – das Imperium die internationale Illegalität aller Illegalitäten anwendet, „Sanktionen“, sich in die inneren Angelegenheiten eines anderen Landes einmischt, den Handel und Geldtransfers blockiert und Milliarden von venezolanischen Vermögenswerten im Ausland beschlagnahmt, d.h. stiehlt.

Washington zwingt und erpresst so genannte US-Verbündete dazu, dasselbe zu tun, nämlich gemeinen Straßenraub: Mittlerweile wurde weltweit das Äquivalent von etwa 40 bis 50 Milliarden US-Dollar blockiert und im Wesentlichen gestohlen, darunter 1,2 Milliarden Dollar an Gold, das in der Londoner City of Money zurückgehalten wird. Durch die Beschlagnahme der ausländischen Vermögenswerte Venezuelas und den Boykott der fossilen Rohstoffe Venezuelas befindet sich Venezuela in einer ernsten Notlage – aber nicht in Verzweiflung, nicht nahe dem Hungertod, wie es die westlichen Medien glauben machen wollen. Nein – Venezuela bewältigt das mit Ruhe und Stolz – und solider Solidarität.

Eine ähnliche Situation herrscht in Syrien, wo die syrische Nationalarmee mit Hilfe des Iran, Russlands und der Hisbollah das Terrornetzwerk von ISIS, Al Nusra et al. so ziemlich besiegt hat, mit anderen Worten, die USA, die NATO, die West- und Golfstaaten, Vasallenverbündete, die diese Terrororganisationen als Stellvertreter finanziert haben – und immer noch finanzieren. Sie haben ihren Bombenkrieg, ihren Kampf für den „Regimewechsel“ verloren – zumindest vorläufig. Wir wissen, dass das Imperium nicht einfach loslassen wird, erst wenn es seinen letzten Atemzug macht. Und dieser Moment wird kommen, früher oder später.

Daher werden die Bomben durch wirtschaftliche Fesseln ersetzt – und Syrien daran gehindert, das internationale Geldtransfersystem zu nutzen, internationale Kredite zu erhalten, lebenswichtige Güter, Medikamente und medizinische Geräte, Lebensmittel, Industrieausrüstung und Ersatzteile einzuführen – alles, was eine Gesellschaft braucht, um zu funktionieren, um ihre vom Westen zerstörte Infrastruktur wieder aufzubauen, all diese lebenswichtigen Güter und Dienstleistungen werden vom Westen mit einem Embargo belegt – während Syrien nie einem westlichen Land Schaden zugefügt hat – im Gegenteil. Syrien ist das Fundament der westlichen Geschichte, das den Westen mit brillanten Intellekten, Wissenschaftlern, Universitätsprofessoren und einer reichen Kultur versorgt – die Wiege der westlichen Zivilisation.

Syrien ist strategisch günstig gelegen – mit Zugang zu fünf Meeren. Die „Five Sea Vision“ von Präsident Assad, die das strategisch günstig gelegene Syrien mit dem Mittelmeer, dem Kaspischen Meer, dem Schwarzen Meer, dem Roten Meer und dem Persischen Golf verbindet und Syrien zur unvermeidlichen Schnittstelle der Welt bei Investitionen, Verkehr und mehr macht“ – diese Vision, zusammen mit der Tatsache, dass Präsident Assad Syrien mit einer sozialistischen Philosophie führt und so beliebt ist wie immer (70% – 80% einer gut ausgebildeten syrischen Bevölkerung unterstützen ihren Präsidenten), machen Syrien zu einem perfekten Ziel für einen „Regimewechsel“. – Nochmals, die Fortsetzung eines Krieges ohne Bomben, aber trotzdem töten sie mit einem in eine Waffe verwandelten westlichen Wirtschaftssystem.

Die ärgerlichste Tatsache ist – wieder einmal – dass die westlichen Verbündeten, überwiegend Europa, d.h. ihre korrupten Führer (sic), an dieser Grausamkeit in Syrien sowie in Venezuela – und in vielen anderen rebellischen, nicht unterwürfigen Nationen – beteiligt sind. Und das weitgehend gegen den Willen ihrer Völker. Obwohl sie Tag für Tag durch gefälschte Nachrichten indoktriniert werden, beginnen die Menschen, das Licht zu sehen.

Ehrlich gesagt – was könnte man sonst noch von Europa erwarten? Die Europäer beuten seit Jahrhunderten Asien, Afrika und Lateinamerika aus, vergewaltigen, missbrauchen sie, töten Hunderte von Millionen Menschen, stehlen ihre Ressourcen – was heute als europäische „Kultur“ gilt: religiöse Denkmäler, Burgen von Königen und Königinnen und ihren Diktatoren, die immer noch so parasitär wie in der Antike auf dieser Erde leben.

Als die europäischen Imperien nacheinander zusammenbrachen, gruppierten sie sich einfach um und verlagerten ihre Herrschaft vom Alten Kontinent über den Atlantik, um ein neues anglo-zionistisches Königreich aufzubauen, aber nicht bevor sie wieder die ursprünglichen Bewohner dieses einstmals großen Landes, genannt Amerika, massakrierten. Damals fühlten sich die adeligen Vorfahren dieses neu entstehenden Reiches zwischen zwei glänzenden Meeren sicher. Aber ach, die Zeiten haben sich geändert. Mir dem Versuch, die Größe des Römischen Reiches nachzuahmen, indem sie ihren Plan zur Vollspektrum-Dominanz „Pax Americana“ nannten, wurde die Verbindung zur „Pax Romana“ deutlich. Die Pax Romana waren die drei- bis vierhundert blutigsten Jahre des Römischen Reiches, das schließlich unter seinem eigenen Gewicht zusammenbrach*

Die große Gefahr für das von den USA angetriebene westliche, kriminelle, monetäre und schuldengetriebene Pyramidensystem ist China, denn Chinas Wirtschaft basiert auf harter Wirtschaftsleistung, Konstruktion, Fertigung, intellektueller und wissenschaftlicher Entwicklung, im Vergleich zu dem von den USA angetriebenem westlichen, neoliberalen und gewinnmaximierenden Dogma mit aufgeblähten Dienstleistungen, das die harte Produktion in Niedriglohnländer auslagert, auf langfristige Wirtschaftsgewinne und institutionelles Gedächtnis verzichtet, für ein BIP aus heißer Luft, mit Arbeitsplätzen vom Typ McDonalds, dem Konsum billiger und nutzloser Importe und natürlich eine destruktive Kriegs- und Mordindustrie.

Deshalb versucht Washington hastig, seine Kampagne aus Lügen und Betrug auf eine andere Ebene zu heben. Die Entführung von Huawei’s Ms. Wanzhou, die Erpressung Europas, damit sie Huawei’s Ausrüstung von ihren Märkten verbannen, weil sie Spyware enthalte, ist nur ein Beispiel für eine rücksichtslose illegale Herangehensweise zur Beseitigung des Wettbewerbs. Auf der anderen Seite wagt es Washingtons verblassendes Imperium, die Belt and Road Initiative von Präsident Xi Jinping zu verleumden und in einem letzten verzweifelten Versuch Europa sowie afrikanische BRI-Kandidaten mit weiteren illegalen Sanktionen zu erpressen, um sich nicht der Neuen Seidenstraße Chinas anzuschließen. Egal, dass die meisten von ihnen dies bereits getan haben. Italien hat klar gesagt, dass es bald ein Abkommen mit China unterzeichnen wird, um italienische Häfen für die Seerouten von BRI zu nutzen. Was das Verbot von Huawei in Europa betrifft, so hat Deutschland bereits gesagt, dass es Huawei nicht verbieten wird. Hoffen wir, dass andere dem Beispiel Deutschlands folgen.

Die Belt and Road Initiative ist ein unaufhaltsamer Zug – der den Bahnhof vor etwa fünf Jahren verlassen hat und für die nächsten 30 Jahre auf einer geplanten Route liegt, die eine friedliche, sozioökonomische Entwicklung in der ganzen Welt einleiten wird. Wie ein chinesischer Vertreter auf der jüngsten kubanischen Konferenz „Für das Gleichgewicht der Welt“ sagte: „Wir bauen Brücken, um Menschen aller Kontinente zu verbinden, während der Westen Mauern baut.“

https://journal-neo.org/2019/03/11/washington-is-waging-a-new-dimension-war-against-china-and-will-lose-out-bitterly/

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/washingtons-krieg-gegen-china-11-03-2019/

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: