//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Videos: Venezuela hat Beweise das USA Drahtzieher von Stromausfällen sind

von https://orbisnjus.com

Der venezolanische Präsident, Nicolas Maduro, ließ während einer Fernsehansprache verlauten das die venezolanischen Behörden zwei Personen wegen der Sabotage des nationalen Stromnetzes festgenommen haben. Zudem gab er bekannt das er beweisen könne das die Vereinigten Staaten hinter den Angriffen stecken. RT Deutsch übersetzte Maduros Angaben:

Bei einem Treffen mit seinem Kabinett ging er näher auf die von ihm erhobenen Vorwürfe ein, und erklärte das außer Frage stehe das der Cyberangriff auf sein Land und die damit einhergehende Lahmlegung made in the USA seien.

Maduro zufolge soll der Cyberangriff “gegen das elektronische System, gegen das Telekommunikationssystem und gegen das Internet von zwei US-Städten aus gesteuert” worden sein. Dem fügte er hinzu das es sich um die Städte Houston und Chicago handele. Ferner gab er zu verstehen das das “Pentagon die Zerstörung Venezuelas angeordnet “habe, und die Befehle direkt von SOUTHCOM kämen.

Überdies sagte Nicolas Maduro das er für die Untersuchung des Vorfalls von diversen Ländern Unterstützung einholen werde, einschließlich von Russland China und dem Iran.

Wie Maduro während der Fernsehansprache argumentierte, kündigen die Vereinigten Staaten kontinuierlich an das alle Optionen auf dem Tisch seien.

Demnach ist es wohl kaum abwegig zu der Auffassung zu gelangen, das die Vereinigten Staaten auf einen Cyberangriff zurückgreifen um die Proteststimmung in Venezuela anzufachen.

Wenn man die Ereignisse in Venezuela seit Juan Guiados provokanter Selbsternennung zum “Interimspräsidenten” rückblickend betrachtet, und parallel dazu die chronologische Steigerung von Regime-Change Mechanismen in Augenschein nimmt, erscheint es kaum fernliegend den Angaben Maduros glauben zu schenken.

Als diverse Anstrengungen seitens der Amerikaner und der Lima-Gruppe scheitern, ereignet sich ein Vorfall gravierenden Ausmaßes, den man bereits Jahre zuvor als Schlüsselmoment für einen herbeigesehnten ausartenden Konflikt identifiziert, und nebenher die Instrumente entwickelt hat um genau dieses Szenario zu realisieren.

Insofern sind die Schuldzuweisungen seitens Maduros ernst zunehmen, und keine wie die westlichen Leitmedien erwägen der Masse einzutrichtern Resultate von Misswirtschaft und Korruption.

Die sich überschlagenden Ereignisse in Venezuela sind vor dem Hintergrund amerikanischer Interventionspolitik keine Zufälle. Wenn Washington eine Regierung zum Abschuss bereit erklärt, tragen sich aus heiterem Himmel Dinge zu die einen Putsch begünstigen. Und dergleichen zieht sich durch die gesamte düstere außenpolitische Historie der USA.

https://orbisnjus.com/2019/03/14/videos-venezuela-hat-beweise-das-usa-drahtzieher-von-stromausfaellen-sind/

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: