//
du liest...
Inland, Sozialpolitik

Vom Wichtigen und Unwichtigen

von Dagmar Henn – http://www.facebook.com

Sechstausend Menschen sollen in einem Jahr wegen der Stickoxide vorzeitig gestorben sein. Das ist die Begründung für Diesel-Fahrverbote.

Armut kostet zehn Lebensjahre. Sind wir mal nett und betrachten nicht die ganze Hälfte aller Rentner, die weniger als 800 Euro Rente im Monat beziehen, als arm, sondern nur ein Drittel, und tun so, als würden sich die zehn Jahre geklaute Lebenserwartung vor einem Alter von 60 Jahren nicht auswirken… dann wären von insgesamt 843 000 im Alter von 60 Jahren aufwärts verstorbenen 281 000 um die genannten zehn Jahre zu früh verstorben. Anders formuliert, 281 000 mal wurden zehn Lebensjahre, insgesamt also 2 810 000 Lebensjahre, durch Armut geraubt.

Durch unnötige, einzig im Interesse der Milliardäre erzeugte Armut, sollte man hinzufügen.

Wenn man den Eifer, den die vermeintlich 6 000 durch Stickoxide verursachten Todesfälle bei Verwaltung und Politik auslösen, auf die 281 000 durch Armut verursachten vorzeitigen Todesfälle hochrechnet, dann müsste sich diese Regierung vor Eifer im Kampf gegen Armut schier überschlagen.

Ganz besonders dabei im Kampf gegen die Wohnungslosigkeit, die mit Sicherheit auf die zehn geraubten Jahre noch einige draufsetzt.

Aber nein.

Nun, daraus ergibt sich eine ganz einfache Lösung, um das Dieselverbotstheater auszubremsen. Man muss dieser Regierung nur klar machen, dass auch in diesem Fall vor allem Arme betroffen sind (weil sie an verkehrsreichen Straßen leben müssen), und schon wird das Interesse an den Stickoxidwerten schlagartig erlahmen.

Zynisch? Sicher. Aber wie soll man noch reagieren, wenn ein großes Geschrei um einen eitrigen Pickel erhoben, das brandige Bein aber übersehen wird?

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: