//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Bomben über Damaskus: Hat Israel eine russische rote Linie in Syrien überschritten?

von https://russia-insider.com

Übersetzung LZ

Freitag berichtete die palästinensisch geführte, in London ansässige, panarabische Zeitung Al-Quds Al-Arabi unter Berufung auf russische Quellen, dass Russland Israel gesagt habe, dass es weitere Luftangriffe in der Nähe des Internationalen Flughafens Damaskus nicht tolerieren werde:

Dem Bericht zufolge, der russische Quellen zitiert, hat Moskau Jerusalem mitgeteilt, dass es beabsichtigt, den Internationalen Flughafen Damaskus zu renovieren, und dass weitere Angriffe Israels nicht begrüßt werden.

Die Russen sagen, dass die Luftangriffe dazu führen, dass Fluggesellschaften aus der Region, die den Betrieb in Syrien wieder aufnehmen wollen, ihre Entscheidung überdenken.

Doch anstatt sich ruhig zu verhalten, startete Israel stattdessen eine weitere Serie von Angriffen um Damaskus und gegen seinen Hauptflughafen:

Seit zwei Tagen in Folge führen die israelischen Streitkräfte Angriffe auf Ziele in Syrien durch, von denen die IDF behauptet, dass es iranische Ziele sind.
Das russische Militär hat angekündigt, dass die syrische Luftverteidigung bei der Abwehr eines israelischen Angriffs über 30 Marschflugkörper und gelenkte Bomben zerstört hat.

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums wurden bei dem israelischen Angriff vier syrische Soldaten getötet und sechs weitere verletzt. Darüber hinaus hat der Luftangriff „die Infrastruktur des internationalen Flughafens Damaskus teilweise beschädigt„, heißt es in der Erklärung.

Die Ankündigung erfolgte kurz nachdem der IDF-Pressedienst bekannt gab, dass Israel als Reaktion auf einen Raketenangriff auf die umstrittenen Golanhöhen angebliche „militärische Einrichtungen der [iranischen Einheit] Quds Force in Syrien, einschließlich Waffendepots, hauptsächlich im Gebiet des Damaskus International Airport, des iranischen Geheimdienstes, des iranischen Trainingslagers“ ins Visier genommen hatte. Nach Angaben der IDF wurden während des Angriffs Dutzende von syrischen Flugabwehrraketen abgefeuert, trotz einer eindeutigen Warnung, kein offenes (Abwehr)-Feuer zuzulassen.

Nach früheren syrischen Fernsehberichten, denen zufolge Damaskus von mächtigen Explosionen erschüttert worden war, sagte eine syrische Militärquelle Sputnik, dass Syriens Luftverteidigung in der Lage sei, einen bedeutenden Teil der israelischen Lenkflugkörper abzuschiessen.

Es gibt also zwei Möglichkeiten. Vielleicht hat Al-Quds seine Quellen missverstanden oder die Geschichte einfach nur erfunden, oder die Israelis haben absichtlich eine zweite Serie von Luftangriffen gestartet, nur um zu zeigen, dass sie keine russischen roten Linien respektieren werden.

Wir haben damit begonnen, iranische Quds-Ziele auf syrischem Gebiet zu erreichen. Wir warnen die syrischen Streitkräfte vor dem Versuch, israelischen Streitkräften oder Gebieten Schaden zuzufügen.

— Israel Defense Forces (@IDF)

January 20, 2019

Spektakuläres Video von syriens Luftverteidigungsanlagen, die israelische Raketen vom Himmel holen:

https://russia-insider.com/en/bombs-over-damascus-has-israel-crossed-russian-red-line-syria/ri25967?ct=t(Russia_Insider_Daily_Headlines11_21_2014)&mc_cid=fd978c4546&mc_eid=8206ba48e2

 

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: