//
du liest...
Ausland, Welt

Über Marrakesch zur Weltdiktatur, der Neuen Weltordnung, bis 2030.

von Norbert Nelte

Eigentlich geht es bei dem UN-Migrationspakt heute am 10.12.2018 um eine tolle Sache. Die Menschen aus aller Welt kommen zusammen und verbrüdern sich, so, dass es bald nur noch Mischehen gibt. Die Linken glauben schon, dass der halbe Sozialismus ausgebrochen sei.

Doch halt, noch leben wir in dem am meisten blutrünstigen Kapitalismus, dem Imperialismus. § 15 dieses Paktes sagt, dass jeder Staat seine Souveränität behält. Aber eben nur im Rahmen dieses Migrationspaktes, und hier steht nun 44 mal „wir verpflichten uns“, die entwurzelten Heimatlosen aufzunehmen und zu integrieren.

Der Pakt stellt sogar die Migration als Steigerer des Lebensstandardes dar. Dabei sind die Migranten eher als Billiglöhner Dumpinglöhner. Es wollten alle 193 UNO Staaten diesen Pakt unterschreiben, bis auf Bulgarien, Australien, Israel, USA, Ungarn, Polen, Tschechei, Estland, Österreich, Italien. Auch, wenn es noch 10 mehr werden sollten, die ihre Unterschrift verweigern, es wird ihnen nichts nutzen, es wird internationales Völkerrecht werden.

Johannes Hofbauer zeigt in seinem Buch „Kritik der Migration“ aus linker Sicht, dass Migration erst einmal Ausdruck von Ungleichheit ist. Der kapitalgetriebene Imperialismus nimmt den Menschen im Süden ihre Subsistenzgrundlage, ihre Lebensgrundlage wirtschaftlich oder durch Kriege weg und treibt sie in den Norden. Sie sind im Süden ausgebeutet und hier werden sie wieder vom Kapital als Billiglöhner ausgebeutet. Es waren besonders die Unternehmerverbände, die von Merkel die Aufnahme der Flüchtlinge verlangten.

Es sind ja schon mehr als nur die UNO, die verlangen, dass wir die Migranten aufnehmen. George Soros hat in Davos 2014 gefordert, dass Europa jedes Jahr 15 Millionen Flüchtlinge aufnehmen soll. Und er wartet erst gar nicht die Zustimmung Europas ab, sondern schleust mit 500 Millionen Dollar mit seiner Open Society FoundationW2EU.info und einem Migrantenhandbuch die Migranhten gleich hierher, und dabei sind nur 90% junge Männer und viele Kriminelle Täter, nicht Opfer.

Auch werden die Migrantenströme vom Ayn Rand Institut aus Kalifornien hierher geschleppt: „www.Fluchthelfer.in“, dem Hamburger Verein bordermonitoring usw. Das ist also eine größere Sache, die jetzt mit der UN eine offizielle Weihe erfährt, Migration wird zum Völkerrecht. Anfangs redete man nur von Flüchtlingen, aber jetzt alle von Migranten, die ein besonderes Recht von den Aufnahmeländer erhalten sollen.

Die Migranten selber sind auch nur arme Opfer, Bauernopfer im großen Schachsiel. Aber was planen die Milliardäre und ihre Regierungen mit uns?

Sarkozy sagte schon 2008 „Das Ziel ist die Rasssenvermisching“  Ethnienvermischung meinte er.

In dem Buch von Thomas Barnett „Der Weg in die Weltdiktatur“ erfahren wir genaueres. Kannst Du bei Amazon kaufen. Er war der globalstrategische Berater von Rumsfield und wie wir das bei Brzeziński, der die Taliban und die Al-Kaida aufbaute und den Ukraine-Putsch mit seinem Buch „Die einzige Weltmacht“ von 1997 anregte, gesehen haben, haben die Berater mehr zu sagen als die Präsidenten. Barnett schreibt darin:

„Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde … durch die Vermischung der Rassen mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem duchschnittlichen IQ von 90, zu dumm, zu begreifen aber intelligent genug um zu arbeiten.   Jawohl, ich nehme die vernunftswidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die globale Weltordnung leisten, wir werden sie töten!“.

Die NWO schätzt der CIA, kommt in 2030. Zu spät, da sind wir schneller mit unserer Räterepulik.

Also der Migrationspakt ist zur Schaffung einer zentralen Weltlenkung, einer Weltdikitaturoligarchie gedacht. . Die entwurzelten Heimatlosen sind leicht zu steuern. hier ist es wieder, „zu dumm, zu begreifen aber intelligent genug um zu arbeiten“, für Dumpinglöhne. Also eine reine Erfüllung der Wünsche der Unternehmerverbände. Die CDU ist ja auch eine Unternehmerpartei. Aber dass die Linken bei der Unterstützung der Unternehmer mitmachen, das war schon eine reife Leistung vom CIA. Deutschland hat ja in Europa den größten Niedriglohnsektor, deshalb waren sie ja auch führend beim UN-Migrationspakt.

Die Aufgabe des Tötens der Widerständler gegen die globale Weltordnung übernehmen die ISIS Terroristen und die arabische Mafia. Ein Polizist erzählte meinem Freund, dass in den Gefängnissen schon 90% Migranten sitzen. Die Polizeistatistik mit 30% Ausländerkriminalität wurde extra für die Öffentlichkeit geschönt.

Ein irakischer Kioskbesitzer hat die Schnauze voll davon, dass er ständig mit der arabischen Mafia oder den ISIS-Terroristen gleichgesetzt wird. Das kommt auch daher, weil die Linken unisono immer noch nicht in Flüchtlinge und ISIS inklusive Mafia unterscheiden. Diese Lumpenproletarier seien ja auch Menschen Dieses Verhalten ist eigentlich sehr ausländerfeindlich. Der Kioskbesitzer jedenfalls meint, wenn das so weiter geht, geht er wirklich mal zur ISIS.

Bisher konnte man annehmen, dass mit dem Bürgerkrieg am Tag X in Europa dieser Kontinent destabilisiert werden sollte zu Gunsten der USA. Aber jetzt passiert da das Gleiche in Grün. Zehntausende Mittelamerikaner vor den Toren der USA, meist aus Honduras. Und wieder hat Georges Soros die Karawane dorthin schleusen lassen. Das ist doch kein Zufall, dass die jetzt alle plötzlich so gehäuft kommen.

Und wieder nur 90% junge Männer. Von so einem Grenzzäunchen lassen die sich doch nicht aufhalten. Viele Kriminelle, meint Trump.

Ist das jetzt ein Privatkrieg zwischen Soros und Trump oder geht es da schon um die Tötung von 5 Milliarden überflüssigen Menschen, da man ja sowieso keinen Profit mehr mit ihnen machen kann ? Das Internet ist ja voll von diesen Gerüchten. Also denk dran Trump, die Präsidenten kommen und gehen wieder, die Berater aber bleiben. Zum Schluss, schaut nach Frankreich, Belgien und die Niederlande, die Klassensysteme kommen und gehen wieder, zum Schluss aber kommt die klassenlose Gesellschaft und sie bleibt für immer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “Über Marrakesch zur Weltdiktatur, der Neuen Weltordnung, bis 2030.

  1. genauso isses, Herr Nelte…nur, ob der Sozialismus noch schneller ist, ist die Frage..oder ob der Weltweite Faschismus noch zum höchsten Stadium des Kapitalismus wird, nach dem Imperialismus

    Gefällt mir

    Verfasst von tom | 11. Dezember 2018, 0:50
  2. Ich empfehle das Abkommen im englischen Original zu lesen. Die deutsche Uebersetzung ist nicht sauber.
    Aus ‚Commitment‘ wurde ‚Verpflichtung‘ gemacht. Und das ist nicht richtig. ‚Obligation‘ ist das Wort fuer ‚Verpflichtung‘. ‚Commitment‘ bedeutet in Rechtstexten und Erklaerungen der UN ‚Bekenntnis‘.

    An diversen Stellen wird tatsaechlich von ‚Obligations‘ also ‚Verpflichtungen‘ gesprochen. Und zwar immer als Hinweis, dass nationale oder vertragliche Verpflichtungen Vorrang haben vor dem Migrationspakt und nicht durch ihn beruehrt werden.

    Wenn man UN-Resolutionen etc. oft liest, weiss man sowas irgendwann. Warum das ins Deutsche so schlampig uebertragen wurde, ist mir schleierhaft.

    Da es also keine Verpflichtungserklaerung ist, sollten die oben aufgefuehrten entsprechenden Belange kein Problem mehr darstellen.

    Danke trotzdem. Denke nicht, dass sich gross was aendern wird am Armuts- und Fluchtproblem in der nahen Zukunft.

    P.S. Merkel, die olle Schabracke, hat uebrigens heute faustdick die ganze Welt angelogen. Sie sagte, dass „Gleiche Bezahlung fuer gleiche Arbeit‘ selbstverstaendlich sei in der EU. Wo lebt die eigentlich?

    Gefällt mir

    Verfasst von Anarchrist | 10. Dezember 2018, 22:49

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: