//
du liest...
Debatte, Linke Bewegung

LL-Demo: Die Wischiwaschi-Pest oder auch eine Form der Grabschändung

von Dagmar Henn

Eben habe ich den Aufruf zur LL-Demo zu Gesicht bekommen. Wenn man ihn liest, erhält man den Eindruck, ‚unteilbar‘ sei eine Art Virus gewesen, und die Infektion breite sich jetzt weiter aus.

Wie kann man es wagen, in einem Aufruf zum Gedenken an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, die wegen ihres Kampfes gegen den deutschen Imperialismus ins Gefängnis geworfen und erschlagen wurden, weil sie durch die Revolution den imperialistischen Kriegen dauerhaft die Grundlage entziehen wollten, zu schreiben, dass ‚Kriege und Bürgerkriege toben‘, als gäbe es keine Interessenten und Akteure?

Wie kann man es wagen, Rosas Aussage, die Revolution „war, ist und wird sein“, so zu verstümmeln, als habe sie über sich selbst geschrieben? Weil man damit das böse R-Wort umgehen kann?

Wie kann man es wagen, nachdem das deutsche Kapital seit Jahren Europa leersaugt wie ein Vampir, jeder fünfte Euro des Bundeshaushalts für den Krieg reserviert wird, Milliarden in die Zerstörung Syriens investiert wurden, deutsche Panzer und Flugzeuge an der russischen Grenze stehen und seit Jahrzehnten die Gefahr eines großen Krieges mitten in Europa nicht so groß war, das Kriegstreiberbündnis NATO nicht einmal zu erwähnen, die eigene Regierung völlig verschwinden zu lassen, und die Verbündeten der eigenen Regierung zu übergehen, die so liebenswerte Gestalten wie Ukronazis und IS- oder Al Quaida-Kopfabschneider sind?

‚Wir wollen keine Festung Europa! Wir wollen eine Welt des Friedens, der Solidarität und des lebenswerten Lebens auf allen Kontinenten!‘ – so lautet die Losung, die das Fazit sein soll.

Und was sagten Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg?

Krieg dem imperialistischen Krieg! Sozialismus oder Barbarei!

Das, wozu da aufgerufen wird, wäre vielleicht ehrenhaft als Gedenkmarsch für Hugo Haase. Nur vielleicht.

Als Aufruf zum Gedenken an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, im hundertsten Jahr nach der Erhebung der deutschen Matrosen und Soldaten (die im Aufruf ebenfalls nicht vorkommen) ist dieser Text eine Schande.

ll-demo.de
Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration im Rahmen der Liebknecht-Luxemburg-Ehrung am 13. Januar 2019 um 10.00 Uhr vom U-Bhf. Frankfurter Tor zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde sowie am 15. Januar 2019 um 18.00 Uhr vom Olof-Palme-Platz und zu den Gedenktafel/-stein im Tiergarten.
Advertisements

Diskussionen

2 Gedanken zu “LL-Demo: Die Wischiwaschi-Pest oder auch eine Form der Grabschändung

  1. Kriegstreiber von den Grünen, der PDL, Antideutschen und weiteren Pseudolinken haben sozialistische und kommunistische Positionen für ihre transatlantische, faschistoide, asoziale Politik umgedeutet.

    Hier deutliche Zitate von Luxemburg und Liebknecht:

    Statt also dem imperialistischen Kriege den Mantel der nationalen Verteidigung fälschlich umzuhängen, galt es gerade mit dem Selbstbestimmungsrecht der Völker und mit der nationalen Verteidigung Ernst zu machen, sie als revolutionären Hebel gegen den imperialistischen Krieg zu wenden.
    Rosa Luxemburg

    Dieser Krieg, den keines der beteiligten Völker selbst gewollt hat, ist ein imperialistischer Krieg, ein Krieg um die kapitalistische Beherrschung des Weltmarktes für das Industrie- und Bankkapital.
    Karl Liebknecht

    Gefällt mir

    Verfasst von Willi | 12. November 2018, 2:08
  2. tja , die sind wohl halt auch schon auf der Gehaltsliste des Kapitals, und auf der der Globalisten-Konzerne , die Massen an Billglöhnern aus aller welt beiholen wollen .., zum Lohndrücken

    Gefällt mir

    Verfasst von tom | 9. November 2018, 22:45

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: