//
du liest...
Ausland, Europa

SCHLIEßEN SIE SICH DER GLOBALEN KAMPAGNE GEGEN US- UND NATO-MILITÄRBASEN AN!

von http://luftpost-kl.de

Wir veröffentlichen eine Übersetzung der Einladung zur Ersten Internationalen Konferenz.gegen US- und NATO-Militärbasen, die vom 16. bis 18. November 2018 in Dublin, Irland, stattfindet.

http://nousnatobases.org/ )

SCHLIEßEN SIE SICH DER GLOBALEN KAMPAGNE GEGEN US- UND NATO-MILITÄRBASEN AN!

INTERNATIONALE EINLADUNG
zur 1. Internationalen Konferenz gegen US- und NATO-Militärbasen
vom 16.-18. November 2018 in Dublin, Irland

Liebe Friedensfreunde rund um die Welt,

wir sind sehr besorgt über den heraufziehenden Krieg, der unsere Welt bedroht.

Die immer aggressiver werdenden Expansionsbestrebungen der USA und der NATO verstoßen gegen das Völkerrecht und verletzen die Rechte souveräner Staaten: Im Nahen und Mittleren Osten toben verheerende Kriege, der afrikanische Kontinent wird durch das AFRICOM fortschreitend militarisiert, das erneute Wettrüsten belastet die Haushalte aller Staaten, diplomatische Verhandlungen werden durch kriegstreiberische Sprüche ersetzt, Wirtschaftskrisen erfassen einen Staat nach dem anderen, und die globale Umweltzerstörung durch Kriege und die hemmungslose Ausbeutung aller Ressourcen machen die Menschen krank und rufen immer neue Konflikte hervor. Wenn sich die Völker der Erde dieser Entwicklung nicht in den Weg stellen, wird sie zu der unvorstellbaren Katastrophe eines Dritten Weltkrieges führen.

Wir können diesen Irrsinn nicht innerhalb unseren nationalen Grenzen stoppen. Die globale Friedensbewegung muss gemeinsam versuchen, in allen Ländern der Welt Millionen Menschen für den Frieden zu mobilisieren. Durch unterschiedliche Ansichten zu anderen Problemen dürfen wir uns nicht auseinanderdividieren lassen. FÜR DEN FRIEDEN MÜSSEN WIR UNS ALLE VEREINEN!

Auf der Basis gemeinsamer Forderungen haben wir eine GLOBALE KAMPAGNE GEGEN US- UND NATO-MILITÄRBASEN gestartet; wir laden Sie und Ihre Organisation ein, sich als Vertreter der Friedensfreunde Ihres Landes dieser neuen globalen Kampagne anzuschließen, indem Sie unsere Globale Einigungserklärung unterzeichnen. Wir hoffen inständig, dass Sie diese Einladung annehmen und sich unserem globalen Versuch anschließen, allen Arten des Krieges und der Aggression gegen souveräne Staaten entgegenzutreten.

Wer   sich   der   GLOBALEN   KAMPAGNE   GEGEN   US-   UND   NATO-MILITÄRBASEN   anschließen   will,   sollte   bitte   unsere   unter http://nousnatobases.org/global-unity-statement/ aufzurufende Globale Einigungserklärung unterzeichnen (s. dazu auch http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP13217_140817.pdf ).

Ein erster Schritt zur Ausweitung der GLOBALEN KAMPAGNE GEGEN US- UND NATO-MILITÄRBASEN ist die 1. Internationale Konferenz gegen US- und NATO-Militärbasen, die vom 16. bis 18. November 2018 in Dublin, Irland, stattfindet und von der Peace and Neutrality Alliance / PANA (s. https://www.pana.ie/ ) veranstaltet wird. Wir hoffen darauf, dass Sie uns beim Mobilisieren möglichst vieler Teilnehmer für diese Internationale Konferenz helfen werden.

Wie Sie wissen, erfordert das Organisieren einer so breit angelegten Internationalen Konferenz viele Helfer und viel Geld, denn wir versuchen, Experten aus der ganzen Welt zu gewinnen. Wir hoffen sehr, dass Sie und Ihre Organisation aus Solidarität mit uns und zur Förderung unserer gemeinsamen Sache, des Friedens, mit einer großzügigen Spende zur Deckung der Kosten dieser wichtigen und historischen Konferenz beitragen werden.

Aktuelle Informationen über die Konferenz und die Leistung eines finanziellen Beitrages finden Sie auf unserer Website http://nousnatobases.org/ .

Über contact@NoUSNATOBases.org können Sie uns per E-Mail erreichen .

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung und Teilnahme.

Friedensgrüße von den einladenden Organisationen

Peace and Neutrality Alliance (PANA), Ireland

Roger Cole, President • Ed Horgan, International Secretary • John Lannon, Member of the National Executive

Coalition Against U.S. Foreign Military Bases, USA

Coordinating Committee: Bahman Azad (Coordinator), U.S. Peace Council

  • Ajamu Baraka, Black Alliance for Peace
  • Medea Benjamin, CODEPINK
  • Leah Bolger, World BEYOND War
  • Bernadette Ellorin, BAYAN-USA
  • Sara Flounders, International Action Center
  • Bruce Gagnon, Global Network Against Weapons and Nuclear Power in Space
  • James Patrick Jordan, Alliance for Global Justice
  • Tarak Kauff, Veterans For Peace
  • Joe Lombardo, United National Antiwar Coalition
  • Alfred L. Marder, U.S. Peace Council
  • Kevin Martin, Peace Action
  • Nancy Price, Women’s International League for Peace and Freedom – US Section
  • Alice Slater, Nuclear Age Peace Foundation
  • David Swanson, World BEYOND War
  • Ann Wright, Veterans For Peace, CODEPINK
  • Kevin Zeese, Popular ResistanceSponsoring Organizations:

    World Peace Council (WPC)

  • Movimiento Cubano por la Paz y la Soberania de los Pueblos (MOVPAZ) — (Cuba)
  • Centro Brasileiro de Solidariedade aos Povos e Luta pela Paz (CEBRAPAZ) — (Brazil)
  • Stop the War Coalition — (UK)
  • Okinawa Peace Action Center — (Japan)
  • Japan Peace Committee — (Japan)
  • Gangjeong International Team — (Jeju,. South Korea)
  • Conselho Português para a Paz e Cooperação — (Potugal)
  • Belgrade Forum for a World of Equals — (Serbia)
  • Peace Committee of Turkey — (Turkey)
  • Cyprus Peace Council — (Cyprus)
  • Greek Committee for International Detente and Peace (EE- DYE) — (Greece)
  • Philippine Peace & Solidarity Council (PPSC) — (Philippines)
  • Foro Contra la Guerra Imperialista y la OTAN — (Spain)
  • Palestinian Committee for Peace and Solidarity — (Palestine)
  • Canadian Peace Congress   —   (Canada)
  • Lebanese Peace Council — (Lebanon)
  • Peace and Solidarity Committee in Israel — (Israel)
  • Czech Peace Movement — (Czech Republic)
  • South African Peace Initiative — (South Africa)
  • German Peace Council — (Germany)
  • All India Peace and Solidarity Organization — (India)
  • Nepal Peace & Solidarity Council — (Nepal)
  • Swiss Peace Movement — (Switzerland)
  • British Peace Assembly — (Britain)
  • International Action for Liberation (INTAL) — (Belgium)
    • International League of Peoples Struggle — (Netherlands)
  • Comitato Contro La Guerra Milano (CCLGM) — (Italy)
  • Jamaica Peace Council — (Jamaica)
  • Campaign for Nuclear Disarmament — (UK)
  • Independent and Peaceful Australia Network — (Australia)
  • Escuela de Paz Colombia — (Colombia)(Wie ist es zu erklären, dass aus der Bundesrepublik Deutschland, die mit insgesamt 174 die meisten US-Militärbasen auf ihrem Territorium beherbergt [s. dazu
    http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP14917_130917.pdf, Tafel 1], bisher nur der Deutsche Friedensrat e.V. [s.  http://www.deutscher-friedensrat.de/termine.htm  ]  zu dieser Konferenz aufruft?)

    http://luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP14018_221018.pdf

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: