//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Das dreiköpfige Monster

von James Howard Kunstlerhttp://www.theblogcat.de

Die Fraktion, die früher mal die Demokratische Partei war, kann heute ziemlich genau als ein dreiköpfiges Monster beschrieben werden, welches das Land in Richtung Gefahr, Dunkelheit und Zusammenhanglosigkeit treibt. Jeder, der daran interessiert ist, die Überreste der vernünftigen Mitte der amerikanischen Politik zu verteidigen, sollte gut aufpassen:

Der erste Kopf dieses Monsters ist derjenige, der mit dem giftigen Schock infiziert ist, dass die Wahl 2016 verloren wurde. Die Krankheit begann während des Wahlkampfes, als die Bürokratie unter Präsident Obama ihre Lymphozyten und Mikrophagen in die „Geheimdienstgemeinde“ schickte – insbesondere in die Führung des FBI – um jene empfundene Krankheit anzugreifen, die eine Wahl von Donald Trump darstellte. Die „Ärzte“ dieses Tiefen Staats diagnostizierten den Zustand als eine „russische Verschwörung“. Eine überfällige zweite ärztliche Meinung außerhalb des Tiefen Staats führte später zu der Erkenntnis, dass es sich bei der Krankheit in Wahrheit um eine Autoimmunerkrankung handelt.

Die Wirkstoffe, die tatsächlich die Gesundheit des Staates bedrohen, kamen aus der Geheimdienstgemeinde selbst: Mr. Brennan, Mr. Clapper, Mr. Comey, Mr. Strzok, Mr. McCabe, Mr. Ohr, Mrs. Page und andere, die insgeheim mit Krankheitserregern aus dem DNC, dem Wahlkampflager von Hillary und dem britischen Geheimdienst zusammenwirkten, um Mr. Trump so schnell wie möglich zu zerkauen und auszuspucken. Jetzt, da die Krankheit durch handfeste Beweise aufgedeckt ist, sieht der für den Fall angeheuerte Chefchirurg Robert Mueller lächerlich aus – und bekommt es womöglich mit Vorwürfen ärztlicher Kunstfehler zu tun – weil er versucht, ein Blinddarm-ähnliches Organ namens Manafort aus dem politischen Körper zu entfernen, anstatt sich dem krebsartigen Schlamassel rund um ihn herum zu widmen. Unterdessen kann der Deep State seinen Mund nicht halten – die New York Times, CNN, die WaPo u.a. reagieren immer hysterischer auf Angelegenheiten der Wahrheit: der Tiefe Staat selbst hat mit Russland konspiriert (und hasst sich vielleicht selbst dafür – ein sicheres Anzeichen für eine Geisteskrankheit).

Der zweite Kopf dieses Monsters ist eine Matrix aus finsteren Interessen, die den Konflikt mit Russland anstacheln wollen, um Waffenhersteller, getarnte „Sicherheitsfirmen“, Kongressabgeordnete und eine Armee von obszön entlohnten Lobbyisten im Einklang mit dem Militär und einem Think Tank-Lager aus geifernd neokonservativen Intellektuellen zu unterstützen, die den Kalten Krieg wiederholen und womöglich sogar die Temperatur mit einem nuklearen Feuer erhöhen wollen. Offensichtlich haben sie sich mit dem ersten Kopf des Monsters und dessen russischer Kollusionsgeschichte abgesprochen. Beachtet das ganze Gerede über Russland, das sich angeblich bereits in die Midterm-Wahlen 2018 einmischen soll, das ist eine vollwertige krankhafte Halluzination.

Dieser zweite Kopf arbeitet über eine Projektionsverdrängungs-Dynamik. Wir führen Kriegsspiele an der russischen Grenze durch und beschuldigen sie der „Aggression“. Wir planen und bezahlen einen Putsch gegen die gewählte Regierung der Ukraine und beschuldigen Russland der Aggression. Wir sprengen eine Nation nach der anderen im Nahen Osten und beklagen uns empört, wenn Russland handelt, um Syrien davon abzuhalten, der jüngste gescheiterte Staat zu werden. Wir stören die russische Wirtschaft mit Sanktionen und das russische Bankensystem mit dem Abschneiden vom SWIFT-System für internationalen Geldtransfer und beschuldigen sie der Aggression. Diese Art des Verhaltens wurde früher als „den Bären ärgern“ bezeichnet, ein törichtes und gefährliches Unterfangen. Die vernünftige Mitte wäre niemals für diese unverschämte Rücksichtslosigkeit eingestanden. Die Weltgemeinschaft lässt sich aber nicht täuschen. Immer mehr erkennen die USA als eine emotional instabile Persönlichkeit, die zu jeder monströsen Handlung fähig ist.

Der dritte Kopf dieses Monsters ist derjenige, der in die Identitätspolitik eingetaucht ist. Sie entspringt dem kryptognostischen Wunsch, die menschliche Natur zu verändern, um dem Elend und den Sorgen des Menschseins zu entfliehen – zum Beispiel den schrecklichen Spannungen der Sexualität. Daher die Vermehrung neuer sexueller Kategorien als Umgehung des fundamentalen Schreckens der menschlichen Fortpflanzung, wie sie durch die Unterschiede zwischen Mann und Frau dargestellt sind. Diese Unterschiede müssen beseitigt und durch Chimären ersetzt werden, die ein kindisches Spiel des Vortäuschens ermöglichen: Männer, die vorgeben, Frauen zu sein, und umgekehrt auf die eine oder andere Weise: LGBTQ etc. Alles, bloß NICHT das gefürchtete „Cisgender“-Fegefeuer von Männern und Frauen, die sich wie Männer und Frauen verhalten. Der Horror…

Sein Begleiter ist der Rummel um Rasse und sein multikulturelles Betriebssystem. Das Ziel ist im letzten Jahr transparent geworden, mit zunehmenden Aufrufen, Weiße für das vermeintliche „Privileg“, Kaukasier zu sein, zu bestrafen und auf die eine oder andere Weise „Reparationen“ an unterprivilegierte Menschen „anderer Hautfarbe“ zu zahlen. Das kommt zum Teil aus der kindlichen Weigerung zu verstehen, dass das Leben für alle schwierig ist und dass das Elend und die Sorgen des Seins in dieser Welt Stärke und Intelligenz erfordern, um durchzukommen – wobei die endgültige Belohnung für alle absolut die gleiche ist.

http://kunstler.com/clusterfuck-nation/the-three-headed-monster/

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/das-dreikoepfige-monster/

Advertisements

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Das dreiköpfige Monster

  1. Danke! Ich denke, das ist ist eine durchaus realitätsnahe Beschreibung der „Demokraten“.

    Allen, die noch dem Gerechtigkeits-Surrogat der Identitätspolitik nachhängen, empfehle ich als Ergänzung dieses Video des kanadischen Marxisten Jason Unruhe:
    „Anti-White Politics is anti-Revolutionary Nonsense“.

    Gefällt mir

    Verfasst von Fx | 21. August 2018, 10:38

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: