//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Apple, Google, YouTube, Facebook und Twitter untergraben die US-Verfassung, die Meinungsfreiheit und die Freiheit Amerikas

von Paul Craig Robertshttp://www.theblogcat.de

Der koordinierte Angriff von Apple, Facebook, Google/YouTube und Spotify auf den viel gesehenen Infowars-Moderator Alex Jones ist der Beweis dafür, dass das totale Versagen bei der Umsetzung der amerikanischen Kartellgesetze unerklärlich mächtige Firmen hervorgebracht hat, die nicht nur in Amerika, sondern auch im Ausland unter den Vasallenstaaten Washingtons weitaus mehr Zensur ausüben können, als es die Gestapo der Nazis oder Stalins NKWD jemals geschafft haben.

Vor kurzem haben der progressive Rob Kall und ich in seiner Show über die Auswirkungen einer Billionen Dollar-Firma diskutiert, die Apple jetzt ist. Ein oder zwei Tage später schrieb Rob Kall auf seiner Webseite OpEdNews einen Artikel, in dem er argumentiert, dass ein Billionen Dollar-Unternehmen zu viel Macht besitzt, als dass wir weiterhin freie Menschen bleiben könnten. Ich stimme ihm zu. Nur 16 von 195 Ländern auf der Welt haben ein BIP von mehr als einer Billion Dollar.

Stellt euch das vor. Apple ist größer als das BIP der meisten Länder der Welt. Mit anderen Worten: Apple hat die Macht einer großen Regierung. Apple könnte Mitglied der G-20 werden. Apple könnte seine eigene Währung einführen und Teil der Sonderziehungsrechte SDR werden. Apple könnte sich als Geldgeber an IWF- und Weltbankdarlehen beteiligen. Apple könnte ein eigenes Militär und Geheimdienste haben.

Kaum hatte Rob Kall seine Argumentation fertig, da hat Apple das zusammen mit anderen Tech-Monopolen bewiesen: Google/YouTube, Spotify und Facebook.

https://www.rt.com/usa/435259-infowars-ban-twitter-reacts/

In den USA ist nahezu alles monopolisiert – die digitale Welt: 90% der Print- und TV-Medien ist im Besitz von 5 oder 6 großen Unternehmen; 90% der Bankeinlagen sind bei den 5 großen „too big to fail“ Banken; Walmart, Home Depot und Lowes haben die unabhängigen Familienläden beseitigt; die Franchise-Restaurants haben die Familienrestaurants zerstört; pharmazeutische und chemische Monopole. Es ist endlos. Die Monopolisierung der amerikanischen Wirtschaft erfolgte unter dem Schlagwort „Globalisierung“. Das Dogma ist, dass man global nicht konkurrieren kann, wenn man nicht groß genug ist, um ein Monopol oder fast ein Monopol zu sein.

Die digitale Revolution hat es in Verbindung mit der Identitätspolitik leicht gemacht, die Meinungsfreiheit einzuschränken. Jede Aufmerksamkeit für Themen, die die herrschende Elite nicht erwähnen will, jede Verbreitung der Wahrheit, die versteckte Pläne aufdeckt, wird als „Verschwörungstheorie“ oder „Hassrede“ gebrandmarkt und abgeschaltet. Diese Monopolmacht haben Apple, Facebook, Google/YouTube und Spotify nun gegen Alex Jones angewandt.

Alex ist nur der Anfang. Er ist freimütig und schießt manchmal übers Ziel hinaus. Aber er stellt Fragen ins Rampenlicht, die die herrschenden Mächte im Schatten halten wollen. Das und nur das ist der Grund, warum die herrschende Elite versucht, ihn auszuschalten. Die Anklage wegen Hassrede ist ein gefälschter Witz.

Was Apple, Facebook und der Rest der amerikanischen Gestapo meinen, ist, dass die Wahrheit Hassrede ist. Das ist direkt aus George Orwells 1984.

Die Täuschung des amerikanischen Volks durch die Zensur von Verbreitern der Wahrheit ist jetzt die offizielle Politik von Apple, Google/YouTube, Facebook, Twitter und Spotify.

Die Print- und TV-Medien haben bereits alle echten Journalisten wie Robert Parry, Chris Hedges und Sy Hersh gefeuert. Jetzt wo Alex Jones aus dem Internet vertrieben wurde, wird sich die Entschlossenheit der Elite, alle Erklärungen zu kontrollieren, über das Internet ausbreiten, bis jeder Truth-Teller ausgeschaltet ist. Es ist nur ein Frage der Zeit.

Tatsächlich breitet sich die Zensur rasch aus. Twitter hat jetzt Scott Horton verbannt, den Redaktiosnleiter von antiwar.com, und Daniel McAdams, den Direktor des libertären Ron Paul Instituts.

https://www.zerohedge.com/news/2018-08-07/crackdown-continues-twitter-suspends-libertarian-accounts-including-ron-paul

Die Instagram-Seite von Tommy Robinson wurde entfernt.

Der ehemalige Beamte des Außenministeriums, Peter van Buren, wurde von Twitter verbannt, offensichtlich weil er uns gesagt hat, dass Regierungsbeamte uns belügen.

Die Identitätspolitik, die dabei mitgeholfen hat, Sprachcodes durchzusetzen und die Kategorie der „Hassrede“ zu schaffen, die jedes Mitglied einer „Opfergruppe“ gegen weiße Männer anwenden kann, sie ist eine Quelle der Zensur, die die freie Meinungsäußerung in der gesamten westlichen Welt zerstört. In den Vereinigten Staaten jedoch ist die stärkste Zensurkraft die Tatsache, dass die Pläne der herrschenden Elite für das amerikanische Volk nicht akzeptabel sind. Die herrschende Elite fürchtet, dass ihre Verschleierungsgeschichten so dünn sind, dass selbst diejenigen, die einer Hirnwäsche unterzogen wurden, das Licht sehen können, wenn irgendeine Wahrheit weiter scheint.

Nichts ist in der westlichen Welt heute mehr gefährdet als die Wahrheit. Keine öffentliche oder private Institution, ob CIA, FBI oder Justizministerium, ob Facebook, Apple, Google, YouTube oder Twitter, CNN, NPR, MSNBC, NewYork Times oder Washington Post hat irgendeinen Respekt vor der Wahrheit.

Die Wahrheit steht den verborgenen Plänen im Weg. Die Presstituierten dienen den verborgenen Plänen, nicht der Wahrheit.

Nichts ist in den westlichen politischen Systemen weniger willkommen als die Wahrheit. Dennoch verfolgen die Regierungen Russlands, Chinas, Nordkoreas, des Iran und von Indien immer noch bedeutungslose Abkommen mit Washington, so wie das iranische Abkommen, die von Washington ganz sicher nicht eingehalten werden.

Washington will über die Welt herrschen. Die Neokonservativen, zusammen mit Israel, mit denen die Neokons solide verbunden sind, kontrollieren die US-Außenpolitik und sind fest zu einer US-Hegemonie über die Welt entschlossen. Wenn die Regierungen Russlands, Chinas, Irans, Indiens und Nordkoreas das nicht verstehen, so werden sie es schwer haben.

Was könne wir tun? Kaufen Sie nie wieder ein Produkt von Apple. Verlassen Sie YouTube, Facebook, Twitter, Spotify. Beenden Sie alle Google Email-Konten und verwenden Sie niemals eine Google-Suchmaschine. Diese Firmen sind nationalsozialistische Gestapo-Firmen. Sie verdienen unsere Verachtung. Diese verabscheuungswürdigen Unternehmen sollte verstaatlicht oder abgeschafft oder eingesperrt werden, weil sie die Verschwörung zum Sturz des Präsidenten der Vereinigten Staaten unterstützt haben.

Sie sind die Agenten des Bösen.

Es gibt alternative Portale. Wenden Sie sich an diese und unterstützen Sie jene, die sich weigern, die Meinungsfreiheit zu zensieren. Hoffentlich werden die antidemokratischen Aktionen von Facebook, Twitter und Anderer ihr Geschäftsmodell zerstören und ihr Platz von neuen Firmen eingenommen, die den Schutz der freien Meinungsäußerung der Verfassung respektieren.

Sind die Amerikaner so dumm, dass sie nicht sehen, was sich vor ihren Augen entfaltet? Unsere herrschende Elite hat Pläne, die sie nicht verteidigen kann. Leute wie Alex Jones entlarven diese Pläne. Die herrschende Elite muss diese Enthüllungen abschalten, daher stellen sie Alex Jones falsch dar und verteufeln ihn. Die Gehirngewaschenen der Identitätspolitik und die presstituierten Medien sind manipuliert und werden benutzt, um eine Kampagne gegen Alex Jones loszutreten, so wie sie es schon mit Präsident Trump, Julian Assange, Snowden und vielen anderen gemacht haben. Fürwahr, PropOrNot wurde gegen 200 unabhängige Webseiten eingesetzt.

Wenn sie mit Alex fertig sind, den sie zum Ziel gemacht haben, dann werden sie den Rest von uns aufs Korn nehmen, und alle Wahrheit wird aus der gesamten westlichen Welt verschwinden. Tatsächlich ist die Wahrheit in der bestehenden westlichen Welt kaum vorhanden. Die herrschenden Eliten haben kein Interesse an der Wahrheit. Irgendwann müssen sich die Russen, Chinesen, Iraner, Inder und Nordkoreaner dieser Tatsache bewusst werden.

Bevor Sie wie so viele sorglose Amerikaner törichterweise auf den Anti-Alex Jones-Zug aufspringen, denken Sie an die Beobachtung des deutschen evangelischen Pastors Martin Niemöller über seine Zeit unter den Nazis:

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen – ich war ja kein Kommunist.
Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen – ich war ja kein Sozialdemokrat.
Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen – ich war ja kein Gewerkschafter.
Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

Dieses Mal fangen sie mit Alex Jones an.

Bald werden wir es alle sein. In Amerika wir die Redefreiheit, die für die Feststellung der Wahrheit unerlässlich ist, systematisch ausgerottet. Die Idee, dass die Vereinigten Staaten ein freies Land sind, ist die größte Lüge, die jemals erzählt wurde.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/pcr-07-08-2018/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: