//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Assad: Wir werden jeden Teil von Syrien befreien

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Der syrische Präsident Bashar Al-Assad hat in einem Interview mit dem russischen TV-Sender RT bekräftigt, dass die syrische Regierung beabsichtigt, jeden Teil von Syrien zu befreien.

Weiterhin erklärte Assad, dass der Gebrauch von militärischer Gewalt dabei immer die schlechteste Option sei, aber es jedoch bei Terrorgruppen wie Al Kaida und ISIS keine andere Option gebe, weil diese Gruppen keine andere Option ermöglichen. Die israelischen Drohungen gegen ihn persönlich erklärte Assad mit der ohnmächtigen Wut des israelischen Regimes daüber, dass die von ihm unterstützten Terrorgruppen wie Nusra und ISIS den Kampf gegen Syrien verloren haben. Zur US-Unterstützung für die SDF merkte Assad an, dss die SDF nun die neue Karte der USA seien, nachdem die USA die letzte Karte aufgeben mussten, nachdem es den Skandal gab, dass diese Gruppen als Terroristen von Al Kaida herausgestellt hatten, gegen die die USA eigentlich vorgaben zu kämpfen. In Bezug auf die von den USA unterstützte Gruppe SDF erklärte Assad ferner, dass die USA aus Syrien verschwinden werden, weil die Bevölkerung der Region keine Besatzer mehr akzeptiert, Syrien auch für den Umgang mit der SDF nur die beiden Optionen Verhandlungen und Gewalt hat und die syrische Regierung die Türen zu Verhandlungen mit der SDF geöffnet hat.

Ein SDF-Sprecher soll daraufhin erklärt haben, dass die SDF bereit sei für Verhandlungen mit der syrischen Regierung.

Al Masdar News berichtete aus dem Südwesten Syriens unterdessen, dass die Vorbereitungen der Armee dort soweit abgeschlossen sind, dass die Operation zur Eliminierung des Terrors dort binnen 48 Stunden beginnen könnten. Ansonsten wurde aus Syrien am Donnerstag berichtet, dass im Nordwesten der Provinz Hasakah vier SDF-Kämpfer durch eine Sprengfalle getötet worden seien, in der von türkischen Truppen und ihren Proxy-Kräften besetzten Stadt Jarabulus vier Menschen mit einer Motorradbombe getötet wurden und es in der von Terroristen von Al Kaida und Kameraden von HTS und JTS beherrschten Stadt Ariha eine schwere Explosion gab, durch die ein mehrstöckiges Gebäude einstürzte und Dutzende Menschen getötet wurden.

Vom globalen Wandel wurde am Donnerstag aus den USA berichtet, dass US-Präsident Trump Zölle nun auch auf aus Staaten der EU und NAFTA stammenden Stahl und Aluminium erheben lässt, die EU prompt Vergeltungsmaßnahmen dagegen angekündigt hat und sich damit die transatlantische Kluft weiter vertieft, während aus Italien berichtet wurde, dass es da nun doch eine von M5S und Lega getragene Regierung geben wird, die bereits am heutigen Freitag Mittag vereidigt werden soll, und aus Spanien berichtet wird, dass dort Globalistenführer Rojoy unmittelbar vor dem Sturz stehen lönnte.

Nachtrag Freitag 04:15h: Leseempfehlung des Tages: DLF 19.05.2018: Warum immer mehr Sunniten zur Hisbollah gehen. Bemerkenswert ist hier nicht nur der Inhalt des DLF-Artikels, der das sektiererische Narrativ der zionistisch-wahhabitischen Propaganda gegen Hisbollah widerlegt, sondern auch, dass als Autor des DLF-Artikels der hier im Parteibuch bereits mehrfach thematisierte radikalzionistische Tagesschau-Hasbarist Björn Blaschke angegeben wurde. (Via Muslim Markt)

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2018/06/01/assad-wir-werden-jeden-teil-von-syrien-befreien/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: