//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Russland und Israel vereinbaren angeblich Deal zur Offensive in Südsyrien

von The Twisted Geniushttps://russia-insider.com

Angeblich haben Russland und Israel einen Deal ausgehandelt. Israel wird sich einer syrisch-russischen Offensive nicht widersetzen oder sie behindern, um die südwestliche Ecke Syriens von den Rebellen zurückzuerobern, und im Gegenzug werden der Iran und die Hisbollah keine Rolle spielen.

Mehrere Quellen berichten von einem Abkommen zwischen mehreren Parteien, das Damaskus und der SAA die volle Kontrolle über Südwestsyrien überlassen wird, ohne die Gefahr eines Weltenbrandes, an dem Israel, der Iran und die von den USA geführte Koalition beteiligt sind…. und sehr wahrscheinlich Russland.

Der Telegraph:

„Russland und Israel haben Berichten zufolge eine beispiellose Einigung erzielt, die es den Streitkräften von Baschar al-Assad erlauben würde, das verbleibende Rebellengebiet im Süden Syriens einzunehmen – solange iranische Kämpfer nicht teilnehmen.

Moskau scheint vor israelischen Forderungen kapituliert zu haben, Teheran-unterstützte Milizen 15 Meilen von den besetzten Golanhöhen zurückzuziehen, laut israelischen und saudischen Berichten. Im Gegenzug wird Israel einer Offensive des syrischen Regimes zur Stadt Deraa und dem Gebiet entlang der israelischen und jordanischen Grenze nicht im Wege stehen.

Russland sagte am Montag, daß nur syrische Armeetruppen an den südlichen Grenzen des Landes sein sollten. Dies schien auf den Iran zu verwiesen.

Das Abkommen soll in einem Teefonat zwischen Avigdor Lieberman, dem israelischen Verteidigungsminister, und Sergei Shoigu, seinem russischen Amtskollegen, abgeschlossen worden sein. Es verhindert eine mögliche direkte Konfrontation zwischen dem Iran und Israel in Syrien, wo die Spannungen zwischen den Feinden in den letzten Monaten zugenommen haben.“

In einem ähnlichen Artikel in „Newsweek“ haben Russland und die USA vereinbart, ihre Basis in Al-Tanf zu verlassen und alle Rebellen nach Idlib zu verlegen. Im Gegenzug würden die syrisch-jordanischen Grenzübergänge geöffnet. Alle syrischen und nicht syrischen Milizen würden bis zu 15,5 Meilen von der jordanischen Grenze entfernt sein. Ich nehme an, die SAA wäre an dieser Grenze stationiert.

Das ist ein großer Sieg für Damaskus und nur eine kleine Anpassung für Teheran. Die iranischen Milizen haben westlich von Dara’a und dem Golan noch viel zu tun. Die einzigen wirklichen Verlierer bei diesem Geschäft wären die verschiedenen dschihadistischen Rebellen in der Gegend. Ohne die logistische und militärische Unterstützung durch Israel, Jordanien und den Rest der US-geführten Koalition müssten sich die Rebellen allein mit den Besten der SAA auseinandersetzen. Sie haben die Wahl, sich mit Damaskus zu versöhnen, mit dem Rest der dschihadistischen Überreste nach Idlib verschickt zu werden oder an Ort und Stelle durch die Tigertruppe und den Rest der Elite der SAA zu sterben. Die IS-Dschihadisten im Dreiländereck werden höchstwahrscheinlich an Ort und Stelle sterben.

Dass Israel seine dschihadistischen Verbündeten im Austausch für ein Dutzend Meilen der Trennung von den iranischen unterstützten Milizen aufgeben würde und das IRGC anzeigt, dass es kein Interesse an einem aktiven Konflikt an der Golan-Front hat. Vielleicht gab die letzte Auseinandersetzung, bei der die SAA zurückschlug, der IDF Anlass, ihre langfristige Strategie zu überdenken.

Quelle: Sic Sempertyrannis

https://russia-insider.com/en/russia-and-israel-reportedly-agree-southern-syria-offensive/ri23618?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: