//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Die Liga der Assad-liebenden Verschwörungstheoretiker

von C.J. Hopkinshttp://www.theblogcat.de

Bild: Ein Treffen der Pro-Assad/Putin Twittergemeinde

Der Krieg der globalen, kapitalistischen Herrscherklassen gegen einen Widerspruch ist also voll entbrannt. Mit ihrem neuen und verbesserten offiziellen Märchen „Die Demokratie gegen die Putin-Nazis“, das erfolgreich in das öffentliche Bewusstsein eingepflanzt worden ist, konzentriert sich die Verfilzung von Unternehmen und Politik auf die Delegitimierung einer jeden Form von Abweichung von ihrer völlig absurden und zunehmend paranoiden Version der Realität.

Die Demokratische Partei verklagt Russland, den Trump-Wahlkampf und WikiLeaks (im Ernst … man hat tatsächlich vor einem Gericht gegen sie alle Klage eingereicht), weil die „einen umfassenden Anschlag auf die Demokratie ausgeübt haben“, indem sie die Emails des DNC (Anm.d.Ü.: das Hauptquartier der Demokratischen Partei) veröffentlicht haben, „ein Akt von nie dagewesenem Verrat“, so der Parteivorsitzende Tom Perez. Der WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der bereits sechs Jahre in einem Raum der ecuadorianischen Botschaft in London zugebracht hat, um einer Verhaftung durch britische Behörden, einer Überstellung in die Vereinigten Staaten und dort einer lebenslangen Haftstrafe zu entgehen, wurde von der Außenwelt abgeschnitten, um zu verhindern, dass er sich nicht weiter mit seinen Meinungen in die Demokratie „einmischt“.

In Syrien, wo die „internationale Gemeinschaft“ die „globale terroristische Bedrohung“ bekämpft, indem sie gemäßigte dschihadistische Milizen unterstützt, welche die Regierung stürzen und eine fundamentalistische Theokratie errichten wollen, haben die Konzernmedien hart daran gearbeitet, die offizielle Story über den „Chemiewaffenangriff“ in Duma von Sünden zu reinigen. Gemäß dieser Story hat Bashar al-Assad, ein unkooperativer brutaler Diktator, den die Konzernherrschaft durch einen kooperativeren brutalen Diktator ersetzen will, eine Menge Chlorgasbomben (und womöglich Sarin, das tödliche Nervengift) auf ein Haus voller unschuldiger Babys abgeworfen. Er tat das am Vorabend seines Siegs über jene gemäßigten dschihadistischen Milizen, die die „internationale Gemeinschaft“ bei ihrem acht Jahre währenden Versuch unterstützt hat, das Land zu übernehmen, ihn und seine gesamte Familie abzuschlachten, ihre abgetrennten Köpfe auf Spieße zu stecken, landesweit die Scharia einzuführen und Jagd auf Homosexuelle und Andersgläubige zu machen und ihre grausame Enthauptung auf YouTube zu zeigen. Die Evakuierung dieser Freiheitskämpfer war bereits ausgehandelt, aber Assad wollte seine letzte Chance nicht verstreichen lassen, einen Haufen Frauen und Kinder zu vergasen, damit die Konzernmedien des Westens seine Kriegsverbrechen in alle Welt senden können. Jedenfalls etwas in der Art.

Dieses willkürliche, Babys vergasende Massaker durfte nicht ungestraft bleiben, also haben Emmanuel Macron und andere hochrangige Mitglieder der „internationalen Gemeinschaft“ Trump irgendwo von einem Golfplatz geholt (oder ihn vom Gorilla-Kanal weggezerrt) und ihm befohlen, einen völlig sinnlosen Einhundert Millionen Dollar „Vergeltungs“-Raketenangriff auf verschiedene unbewohnte Gebäude anzuordnen, die keine Chemiewaffen enthalten und absolut keinen strategischen Wert besitzen. Die Konzernmedien und ihr bezahlter Wanderzirkus aus Militärexperten und anderen Quatschköpfen gingen auf Sendung und feierten diese Demonstration internationaler „Entschlossenheit“. Genauso wie die Investoren bei Raytheon, Lockheed Martin und General Dynamics.

Die Feierlichkeiten waren jedoch nur von kurzer Dauer, denn die Konzernmedien mussten sich umgehend gegen die bösartigen Desinformationskampagnen zur Wehr setzen, die vom berüchtigten Putin-Nazi Propagandanetzwerk geführt wurden (d.h. jedem, der des kritischen Denkens fähig ist). Berichte von Journalisten in Syrien, wie Robert Fisk vom Independent, die die offizielle Story bezweifelten, mussten energisch ignoriert, verspottet und delegitimiert werden. Fisk, ein geachteter, preisgekrönter Journalist, der seit über vier Jahrzehnten über den Nahen Osten berichtet, wurde eindeutig von seinen Putin-Nazi Auftraggebern dazu verleitet, Pro-Assad-Propaganda zu veröffentlichen. Genauso eindeutig wurde jeder Syrer, der der offiziellen Story widerspricht (die von den Konzernmedien sorgfältig durch das US-Militär und Geheimdienste Fakten-gecheckt wurde), damit eingeschüchtert, er täte das nur unter der Drohung von Todesschwadronen der Putin-Nazi-Assadisten.

Aber Fisk und die Syrer sind nur kleine Lichtlein im Vergleich zu der Zwietracht säenden Gefahr durch die Internationale Liga der Assad-liebenden Verschwörungstheoretiker, einem dezentralen Netzwerk aus „anti-westlichen“, „Pro-Assad“, extremistischen Verrätern, angeführt von Menschen wie Sarah Abdallah, einer zwielichtigen Figur, deren gegenwärtigen Verbleib die BBC immer noch festzustellen versucht (und wahrscheinlich dem MI6 berichtet), und Vanessa Beeley, einer unabhängigen Journalistin, die für eine „rechtsextremen“ Webseite schreibt, sich an „Randgruppen“ wendet und auf RT erschienen ist, über die uns die BBC erinnert, dass es sich um eine „staatliche“ Medienorganisation handelt.

Dieses heimtückische Netzwerk der Zwietracht-Säer ist auch für den „4.000 Prozent Anstieg“ der Putin-Nazi-Propaganda verantwortlich, infolge des Giftbrei-Anschlags, den Russland im März in Salisbury ausgeführt hat. Dabei haben Agenten angeblich den Türgriff eines ehemaligen russischen Geheimdienstlers und seiner Tochter mit Haferbrei beschmiert, der mit Novichok vergiftet war, dem „tödlichsten Nervengift aller Zeiten“. Anstatt den Kerl einfach zu erschießen, oder ihn aus einem Fenster im oberen Stockwerk zu werfen. Trotz der Wirksamkeit dieses tödlichen Nervengifts, das aus irgendwelchen Gründen „nur aus Russland stammen kann“, scheinen sich beide Opfer völlig zu erholen. Leider haben ihre Katze und die Meerschweinchen, die den Anschlag nicht überlebt haben, von der Polizei zu Tode gehungert, vermutlich aus großer Vorsicht.

Auf jeden Fall haben nach Angaben der fleißigen, zuverlässigen Journalisten beim Guardian nach dem unverschämten Haferschleimangriff „automatisierte Bots“, die „in Russland beheimatet sind“, etwa @Partisangirl und @Ian56789, an Millionen ahnungslose Twitter-User Putin-Nazi-Desinformation verbreitet, in einem Versuch, das „internationale System zu untergraben“ (was immer das bedeuten soll). Wie sich herausstellt, ist @Partisangirl ganz einfach ein menschliches Wesen und überhaupt kein Roboter, und @Ian56789 ist nur ein rüstiger britischer Rentner, der es satt hat, von der Regierung und den Konzernmedien belogen zu werden … es sei denn, er ist ein Schläfer, der sich einfach als rüstiger Rentner ausgibt, was er zur Zufriedenheit der Konzernmedien nicht schlüssig widerlegen konnte. Hier könnt ihr Ian zusehen, wie er von einem Sky News Jagd-Team für russische Bots befragt wird und ihr könnt selbst seine Loyalität überprüfen!)

Das sind nur ein paar Beispiele, wie die globale, kapitalistische Herrscherklasse und deren Lautsprecher in den Konzernmedien eine Atmosphäre hirnloser Hysterie und Paranoia erzeugt haben, um eine „Grenzlinie“ zwischen dem Neoliberalismus (sprich globaler Kapitalismus) und jeder Form einer abweichenden Meinung zu ziehen. Das tun sie unaufhörlich seit zwei Jahren, seit sie erkannt haben, dass sie es mit einem wahrhaftigen, „populistischen“ Aufstand gegen die Hegemonie des globalen Kapitalismus zu tun haben, nicht nur im weiteren Nahen Osten, sondern mitten im Herzen des westlichen Imperiums.

Ich habe darüber seit 2016 geschrieben, also werde ich das nicht alles hier wiederholen. Die Kurzversion lautet, dass die westlichen Gesellschaften in zwei gegensätzliche Lager gespalten sind … zwei extreme breite ideologische Lager, die beide die traditionelle politische Teilung in links und rechts umfassen. Nennen wir das erste Lager die „Normalen“ (soll heißen, jene, die die Werte und die Ideologie des globalen Kapitalismus unterstützen und dem zustimmen, egal ob sie sich als Konservative, Liberale, Neoliberale, Neokonservative oder sonst was identifizieren). Nennen wir das zweite Lager „die Extremisten“ (d.h. jene, die gegen globalen Kapitalismus sind, oder nicht mit dessen Ideologie übereinstimmen, egal ob sie sich als Sozialisten, Kommunisten, Anarchisten, Faschisten, Antifaschisten, Dschihadisten oder sonst was identifizieren).

Während natürlich realpolitische Konflikte innerhalb dieser beiden breiten Lager stattfinden, sind die globalen, kapitalistischen Herrschaftsklassen weniger über die „links/rechts“ Gleichung besorgt als über die Gleichung „normal/extrem“. Das ist der Kampf, den sie gegenwärtig führen. Kommt es nicht zu einem wundersamen Ereignis, so werden sie diese Schlacht gewinnen. Sie werden sie gewinnen, weil sie jeden in der einen oder anderen Form als „extrem“ verteufeln, der gegen den globalen Kapitalismus ist … einen islamischen Terroristen, einen Antifa-Terroristen, einen Rechtsextremen, einen Black Identity-Extremisten, einen Antisemiten, einen Verschwörungstheoretiker, einen Assad-Befürworter, einen russischen Bot, einen Putin-Nazi-Propagandisten … was auch immer. Es spielt keine Rolle welche Bezeichnung sie verwenden. Der Punkt ist: jeder, der nicht der globalen kapitalistischen Version der Realität zustimmt, ist ein Feind von allem Normalen und Guten.

In einer Atmosphäre der Massenhysterie und der Paranoia (wie wir sie gegenwärtig erleben) müssen die Märchen der Herrschenden keinen Sinn ergeben oder irgend einer gründlichen Prüfung standhalten. Deren Hauptzweck ist nicht die Täuschung, sondern eher die Abgrenzung eines ideologischen Territoriums aus akzeptablen Anschauungen, Meinungen und Emotionen, an dass sich „normale“ Menschen halten sollen. Jenseits der Grenzen dieses Gebiets liegt die finstere „Abnormalität“ und der „Extremismus“, mit der keine „normale“ Person etwas zu tun haben will. Um nicht in diese äußere Finsternis geworfen zu werden, werden die Menschen dem absurdesten und paranoidsten Unsinn zustimmen, den man sich überhaupt vorstellen kann. Die globalen, kapitalistischen Herrschaftsklassen wissen das, darum ist es ihnen egal, ob du ihre Märchen auf Twitter oder einer „verwerflichen“ Webseite kritisierst. Sie haben diese sowieso praktisch unsichtbar gemacht. Sie diskutieren nicht über Fakten oder Wahrheiten … sie markieren die Grenzen des „normalen“ Territoriums und hegen die verängstigten Menschen darin ein.

https://www.haaretz.com/opinion/assad-s-war-crimes-bring-far-left-and-right-together-and-putin-smiles-1.6008713

(„Wie die Kriegsverbrechen von Assad die extrem Linke und Rechte zusammenbringen – unter Putins wohlwollendem Blick“)

Dieser Artikel in Haaretz von Alexander Reid Ross, einem Gelehrten an der Portland State Universität, der eine Reihe ziemlich paranoider Artikel veröffentlichte (oder veröffentlichen wollte. Anm.d.Ü.: sogar das dubiose SPLC hat einen Artikel von ihm zurückgenommen). Darin verunglimpft er Menschen, denen er widerspricht, als Neo-Strasseristische, schlafende Agenten und liefert ein extremes, aber deutliches Beispiel dafür, was westliche Regierungen und die Konzernmedien getan haben, wenngleich auf einem viel subtileren Niveau. (Anm.d.Ü.: zu Gregor Strasser siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Gregor_Strasser

Lest denn obigen Haaretz-Artikel, wenn ihr es aushaltet. Er wird euch zeigen, wie Menschen wie Michael Savage, Rania Khalek, Alex Jones, das gesamte britische Büro von Breitbart, Cenk Uygur, Max Blumenthal, Caitlin Johnstone, Glenn Greenwald, Stephen F. Cohen vom Nation, Tucker Carlson, Vanessa Beeley (nochmal), verschiedene britische Faschisten, Jeremy Corbyn und dieser moderne Rasputin Lyndon LaRouche alle Teil dieses hinterhältigen Nazi-Plots sind … nun, ich bin mir nicht 100%-ig sicher, aber es hat bestimmt etwas mit dem Töten von Juden und dem Vergasen von Babys zu tun.

Möchtest du mit solchen Menschen in Verbindung gebracht werden? Assad-liebenden, Putin-unterstützenden Nazis? Nein? Dann lass es – und denk sorgfältig nach bevor du diesem Artikel ein „gefällt mir“ gibst oder ihn kommentierst.

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/die-liga/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: