//
du liest...
Kultur, Satire

Putin droht mit Luftschlägen gegen Saudi-Arabien

von Ulrich Teusch – https://augenaufunddurch.net

Washington auf Tauchstation

Auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz kündigte der russische Präsident Wladimir Putin massive Luftschläge seines Landes gegen Saudi-Arabien an. Die Machthaber in Riad, so Putins Begründung, führten im Jemen mit westlicher Unterstützung einen „barbarischen Krieg“ ohne jede Rücksicht auf die Zivilbevölkerung und hätten eine „humanitäre Katastrophe größten Ausmaßes“ angerichtet. Dieser „eklatante Bruch zivilisatorischer Standards“ könne keinesfalls länger geduldet werden.

Da der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sich als „handlungsunfähig“ erweise und Russlands „westliche Partner“ in der Jemen-Frage jegliche Einsicht vermissen ließen, sehe sich Russland berufen und gezwungen, „im Namen der Weltgemeinschaft“ ein Zeichen zu setzen. Für seine „Massaker an der Zivilbevölkerung“ müsse Saudi-Arabien endlich einen „angemessenen Preis“ bezahlen, so Putin.

Die Vorbereitung des Militärschlags laufe „auf Hochtouren“, so der Präsident weiter. Es handele sich zunächst um eine „einmalige Strafaktion“. Sollte sich Saudi-Arabien davon nicht beeindrucken lassen und in seinem „verbrecherischen Tun“ fortfahren, werde die Russische Föderation allerdings nicht untätig bleiben und „nachlegen“, drohte Putin.

Der russische Präsident bezog sich ausdrücklich auf das jüngste saudische Bombardement einer Hochzeitsgesellschaft (23. April), bei dem zahlreiche Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, getötet oder schwer verletzt wurden. Er attackierte westliche Medien, die dieses „grauenvolle Verbrechen“ wieder einmal nur „auf Seite 9 unten rechts“ gemeldet hätten.

Putin bezeichnete Saudi-Arabien als „Hauptsponsor des Terrorismus“. Er warf der Regierung in Riad vor, ihre Kriegsführung im Jemen sei „blanker Staatsterrorismus“. Diesem „empörenden Gebaren“ könne der „anständige Teil der Menschheit“ nicht länger tatenlos zusehen.

Auf die Frage, ob er schon Genaueres zum geplanten Militärschlag sagen könne, reagierte Putin unwirsch: „Das werden Sie schon rechtzeitig mitbekommen.“ Auch über den Zeitpunkt äußerte er sich unbestimmt. „Nur eins ist sicher: Die Schläge kommen eher früher als später!“

Als ein Korrespondent der „New York Times“ ihn fragte, wie er denn das angekündigte Vorgehen mit dem Völkerrecht vereinbaren wolle, antwortete der Präsident: „Ausgerechnet Sie kommen mir mit Völkerrecht! Wollen Sie mich auf den Arm nehmen?“

Auf die Frage der Moskauer ARD-Korrespondentin Golineh Atai, ob die „Strafaktion“ gegen Saudi-Arabien eine „Retourkutsche“ für die westlichen Angriffe auf Syrien sei, verweigerte Putin die Antwort und wandte sich in flüsterndem Ton an seinen ebenfalls anwesenden Pressesprecher Peskow: „Mann, diese Tussi geht mir dermaßen auf den Geist.“

Die Vertreter des offiziellen Washington wie auch die US-amerikanischen Nachrichtenkanäle scheinen von Putins Ankündigung völlig überrascht worden zu sein. Noch liegen keine Stellungnahmen von Regierungsseite vor. Präsident Trump, der sich in diesen Stunden mit Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft, hat aber angekündigt, dass er in Kürze eine Pressekonferenz ankündigen werde.

Lediglich Politiker, die nicht mehr in Amt und Würden stehen, haben sich bislang geäußert. Der frühere Vize-Präsident Dick Cheney twitterte: „Endlich kommt der Typ aus der Deckung! Jetzt geht’s zur Sache!“ Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld bemerkte in einem CNN-Interview: „Ich habe gewusst, dass es so kommen würde. Aber eins muss man Putin lassen: Der Kerl hat Schneid. Schade, dass er keiner von uns ist.“

Hinweis:

Da obiger Text anscheinend für Irritationen sorgt, sei angemerkt, dass es sich selbstverständlich um Satire handelt – oder richtiger vielleicht: um ein zynisches Gedankenspiel.

Putin droht mit Luftschlägen gegen Saudi-Arabien

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: