//
du liest...
Ausland, Medien

NBCs und Bilds Augenzeugin von angeblichem CW-Angriff in Douma dementiert Zeugin gewesen zu sein

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Die US-Amerikanerin Deana Lynn aka Diana Jamal el-Deen, #JihadiJulian’s „syrische Augenzeugin“ aus Douma, hat gerade zugegeben, dass ihre und NBCs Behauptungen, sie wäre Zeugin des angeblichen CW-Angriff in Douma, Fake waren.

Man schaue sich an: NBC April 13, 2018 – American witness says chemical attack in Syria was real:

NBC: We spoke to an American who was there. Her relatives hiding in basements when they say chemical weapons started wafting in. Diana Lynn says claims that the attack was staged are lies.

Diana Jamal el-Deen: Some people from the basements started to throw up, others they felt pains, they came out of the basements to find people in the street, almost passing out, trying to go to a medical center…

NBC behauptete am Freitag also, Diana Jamal el-Deen sei Zeugin des angeblichen Chemiewaffenangriffes und vor Ort gewesen, und Diana Jamal el-Deen sagte dazu, Leute in Kellern haben nach dem Chemiewaffenangriff angefangen sich zu übergeben, hätten Schmerzen gehabt, wären fast ohnmächtig geworden und hätten versucht, ins Krankenhaus zu gehen. Am Ende des NBC-Beitrages sagt sie übrigens auf Nachfrage noch sinngemäß, dass sie US-Angriffe auf Syrien befürwortet, um die syrische Regierung zu bestrafen.

Aber jetzt hat sie NPR ein neues Interview gegeben, wo sie was ganz anderes sagt: NPR, April 15, 2018, Douma Evacuee On Syrian Violence:

… There was two days of nonstop bombing. The women and children and the men, they all were staying in basements. The second day, there was a chemical attack which was not near me, but I heard about it. And when I heard about it from some of the young men – they told me what happened because they weren’t staying in the basement with us. They told me not to tell the women so they don’t get hysterical. …

Also, da behauptet sie nun, sie sei von dem Ort des angeblichen Chemiewaffenagriffes weit entfernt in einem Keller gewesen, aber sie habe davon gehört, denn einige junge Männer, die nicht in ihrem Keller waren, hätten es ihr erzählt. Das ist exakt das, was man eine Zeugin vom Hörensagen nennt. Diana Jamal el-Deen hat von irgendwelchen „jungen Männern“ gehört, es habe einen Chemiewaffenangriff gegeben, kann oder will aber nicht mal sagen, wer das gewesen ist, und selbst hat sie überhaupt nichts davon gesehen.

Die zwei von Russland präsentierten Zeugen von der Notaufnahme des Krankenhauses von Douma, die sagten, es habe Verletzte durch Staub und Rauchgas gegeben, aber der angebliche Chemiewaffenangriff sei ein falsches Gerücht gewesen, sind hingegen auf einem Video zu sehen, dass Befürwortern von westlichen Angriffen auf Syrien als Beweismittel dafür dient, es habe einen gegeben. Im Unterschied zu Diana Jamal el-Deen sind die beiden von Russland präsentierten Herren also tatsächliche Zeugen des Geschehens.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2018/04/16/nbcs-und-bilds-augenzeugin-von-angeblichem-cw-angriff-in-douma-dementiert-zeugin-gewesen-zu-sein/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: