//
du liest...
Ausland, Welt

Trump blinkt nur in Syrien – Russische Fähigkeit zurückzuschlagen ist zu riskant für ihn

von Charles Bausmanhttps://russia-insider.com

Übersetzung LZ

Jetzt wird deutlich, dass die USA und Israel nicht genügend Trümpfe in Syrien haben und von Russland/Iran/Syrien überholt wurden. Die USA werden entweder gar nicht oder wie vor einem Jahr symbolisch zuschlagen, wo sie die Russen vor Zielen gewarnt haben, um russische Todesopfer zu vermeiden. Trumps schreckliches Getöse von gestern war genau das, Getöse.

Beachten Sie Folgendes:

Die Syrer / Iraner / Russen haben den Krieg vor Ort gewonnen, und ein paar Raketenangriffe auf militärische Ziele werden diese Realität nicht ändern. Wir haben heute Morgen einen Artikel des ausgezeichneten indischen Analytikers M.K. Bhadrakumar veröffentlicht, der immer lesenswert ist, in dem er die Realität am überzeugendsten erklärt.

Der stellvertretende RI-Redakteur Marko Marjanovic brachte es heute Morgen in einem anderen ausgezeichneten Artikel auf einen ähnlichen Punkt – die Luftschläge werden das russische Ziel, den Krieg zu gewinnen, nicht behindern, also wenn es Luftschläge gibt, wäre die rationale Antwort, sie zu ignorieren und mit der Zerschlagung von Al Qaida fortzufahren, was sie sehr effektiv tun (sie haben ISIS bereits zerstört).

Sehr interessant ist auch diese Erklärung im russischen Fernsehen von einem Experten für israelische Geheimdienste und militärische Fragen, Yakov Kedmi. Herr Kedmi ist zu einem festen Bestandteil der wichtigsten russischen politischen Analysen geworden und hat sich den Respekt der Zuschauer für seine hypefreien Erklärungen der Realität im Nahen Osten erworben. Als israelischer Nachrichtenoffizier leitete er Mitte der 90er Jahre die israelische Regierungsagentur Nativ“, die angeblich Juden bei der Rückführung nach Israel unterstützte, aber tatsächlich ein Teil des israelischen Geheimdienstes war.

Er erklärt einige sehr einfache Fakten, die Trump zweifellos von seinen Admirälen und Generälen erklärt wurden, wenn er Zeit hat, sich hinzusetzen und sich ein paar Minuten lang auf den Wahnsinn zu konzentrieren, sich mit Herrn Müller zu beschäftigen, endlose skurrile und wahrscheinlich unwahre Behauptungen, die in den Medien verkündet wurden, und tatsächlich ein Land zu führen. Dass er sich länger als ein paar Minuten auf etwas konzentrieren kann, ist erstaunlich.

Kedmi erklärt, dass der Leiter des russischen Generalstabs, Herr Valery Gerasimov, vor einem Monat sehr deutlich gemacht hat, dass, wenn russische Soldaten bei amerikanischen Luftschlägen getötet oder verletzt werden, die Russen die amerikanischen Plattformen, die die Schläge gestartet haben, ausschalten werden. In einfacher Sprache: Russische U-Boote werden die amerikanischen Schiffe, die die Streiks gestartet haben, versenken, was sie leicht tun können. Kedmi argumentiert, dass die Amerikaner zwar nicht sicher sein können, dass die Russen dies tun werden, aber die Wahrscheinlichkeit hoch genug ist, dass sie es nicht wegen der politischen Folgen zu Hause riskieren werden. Hören Sie, wie er es selbst erklärt:

(Die Übersetzung im Video ist nicht ganz genau. Zusätzlich zum Ansehen des Videos, lesen Sie diese teilweise Abschrift unten, wo ich zwecks Klarheit korrigiert habe)

    Wenn jemand von der Geheimdienstgemeinschaft sagte, dass israelische Flugzeuge geschickt wurden, um die syrische Luftabwehr zu testen, dann tut es mir leid für die, für die sie arbeiten. Die USA interessieren sich nicht für Syriens Luftverteidigung, sondern für das russische System. …

    Die Amerikaner sind am meisten besorgt über die russischen Flugzeuge in Syrien und über die U-Boote, die nicht allzu weit von den US-Zerstörern entfernt sind, die zuschlagen werden. Der russische Generalstabschef (Valery Gerasimov) hat die Amerikaner konkret gewarnt. Wenn er gesagt hätte: „Wir schießen die Raketen ab“, wäre das eine Sache gewesen. Aber er sagte: „Wir versenken die Zerstörer, die den Angriff einleiten.“ Und die Amerikaner nehmen das ernst. …

    Haben sie jemals gegen eine echte Armee gekämpft? Mit wem haben sie gekämpft? Die Afghanen? Die Iraker? Das sind keine Armeen.

    Sie wissen es. Sie sind Profis (die Amerikaner), besonders die Navy. Sie kennen den Unterschied zwischen dem Kampf gegen eine Halbguerilla-Einheit, die sogenannten „Sklavenarmeen“ , die Afghanen – und die russische Armee.

    Deshalb nehmen sie die mögliche Reaktion Russlands so ernst. Wie jeder US-Präsident ist Trump ein vorsichtiger Mann…. Er sagt, was immer er will, er ist Politiker. Aber er wird sich nie für eine Operation entscheiden, die vielleicht nicht gut für ihn läuft.

    Das US-Militär beginnt nie eine Operation, es sei denn, es ist 100% oder 200% seines Erfolges sicher. Trump berücksichtigt dies, da er von den US-Admiralen informiert wurde.

    Was würde passieren, wenn die beiden Zerstörer, die die Raketen abgefeuert haben, innerhalb von 5 Minuten versenkt würden? Was kommt als nächstes? Wäre das ein Gewinn für ihn?

    Die Chancen, dass dies geschieht, sind sehr hoch, weil es vom Chef des Generalstabs der russischen Armee (Valery Gerasimov) gesagt wurde. Er spricht nicht oft, aber wenn er es tut, ist es unverblümt und auf den Punkt gebracht. Es erreicht sie.

    Das Einzige, was die US-Aktionen stoppen kann, ist die Androhung einer russischen Militärreaktion.

Im einfachen Englisch wurde dem amerikanischen/israelischen Tyrannen und Lügner mit seinen endlosen Scharaden von lächerlichen false flags und der damit einhergehenden Medienhysterie gesagt, er solle sich von jemandem fernhalten, der in der Lage ist, auf eine Weise zurückzuschlagen, die für den Tyrannen inakzeptabel ist.

Ich will die Ernsthaftigkeit dieses Artikels nicht herabsetzen, denn was ich erkläre, könnte nicht ernster sein, da wir auf dem Abgrund tanzen, aber dieses humorvolle kleine Video stellt die Situation ziemlich genau dar:

Die letzte Nachricht ist, dass jetzt die russischen und amerikanischen Militärs verzweifelt reden, unterstützt von Israelis (Netanyahu selbst!) und den Türken (NATO-Mitglieder, aber de facto russische Verbündete), die versuchen, einen Ausweg aus dieser mexikanischen Pattsituation zu finden. Einige Experten sagen, dass es wie letztes Mal ausgehen wird: Die Amerikaner werden die Russen im Voraus über die Ziele informieren, die Russen (und die meisten Syrer, die von den Russen informieren werden) werden sie verlassen, die Luftschläge werden alle zur Schau gestellt, und die Russen und Syrer werden mit der Pulverisierung von Al-Qaida weitermachen. Die Syrer haben ihre Flugzeuge bereits zu russischen Stützpunkten gebracht, also nein, Syrien wird seine Luftwaffe nicht verlieren. Jeder rettet sein Gesicht, und die Welt bewegt sich weiter.

Aber das wird zu hohen politischen Kosten für Trump zu Hause führen, denn seine Basis wird über einen weiteren Verrat wütend sein. Jeder Tag, der vergeht, ist ein weiterer Tag, an dem Tucker Carlson auf den Wahnsinn und die extreme Unehrlichkeit eines amerikanischen Angriffs hinweist und die amerikanischen Medien nach einem schreien.

Darüber habe ich heute Morgen geschrieben – für die Leser, die kein amerikanisches Fernsehen sehen, ist es die erstaunlichste Show erbärmlicher Lügen, die es je gab. Aber es gibt auch die massiv einflussreichen alternativen Medien, links und rechts, große Kanonen wie Alex Jones und Zerohedge, und Hunderte von Medienkanonen wie Russia Insider und Social Media, und die Amerikaner stimmen sich ein und hören zu, was wir sagen.

Noch ein paar Tage dieser Schlacht, und der politische Schaden wird schwerwiegend sein, und Trump weiß es – also ist der Druck groß.

Für weitere Informationen darüber, wie sich das entwickeln wird, hier ein sehr interessanter Twitter-Baum von einem angesehenen russischen Analysten:

Syrien UPDATE: 1. So scheint es, dass #Russland, #US jetzt an Deeskalationsoptionen über eine Reihe von „Mittelmännern“ arbeiten. Das russische Militär gab früh an, daß es in Verbindung mit dem amerikanischen Generalstabs zur Sache steht und es Rus-#NATO Kommunikation/Gespräche über #Türkei Militär gibt.
Maxim A. Suchkov (@MSuchkov_ALM)
11. April 2018

Hier ist der ganze Twitter-Baum:

 

https://russia-insider.com/en/trump-blinking-syria-russian-ability-hit-back-too-risky-him/ri23099?ct=t(Russia_Insider_Daily_Headlines11_21_2014)&mc_cid=d5053a58e4&mc_eid=8206ba48e2

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: