//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Evakuierung von Terroristen aus Douma geht nun zügig vonstatten

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Die Evakuierung von Terroristen der sogenannten Islam-Armee aus der im Nordosten von Damaskus gelegenen Stadt Douma nach Nordsyrien ging heutigen Montag zügig voran.

Elijah J. Magnier meldete am Nachmittag, dass bis dahin bereits 39 Busse mit Terroristen und ihren Angehörigen an Bord Douma verlassen haben. Wie ein Blick auf die Livecam des russchischen Verteidigungsministeriums vom Checkpoint aus Douma zeigt, herrscht dort auch am späten Abend noch Betrieb, was bedeutet, dass die Anzahl der aus Douma evakuierten Personen bis zum Ende des Tages noch deutlich höher liegen dürfte.

Einen schmerzhaften Schock gab es heute hingegen für die Angehörigen der meisten der über 4000 Personen, die die Terroristen der Islam-Armee unter anderem beim Überfall auf den Ort Adra im Jahr 2013 entführt hatten. Nach die Terroristen der Islam-Armee über die Jahre behauptet hatte, sie halte die Tausenden von ihr entführten Personen als Gefangene und menschliche Schutzschilde fest, erklärte sie heute, dass sie da gelogen habe und behauptete dazu weiter, dass sie nur rund 200 Personen gefangen gehalten habe. Alle anderen von ihr entführten Personen sollen nun entweder bei Zwangsarbeit zum Tunnelbau gestorben oder exekutiert worden sein, oder sie wurden an Terroristen in Idlib verkauft.

Bezüglich des angeblichen Chemiewaffeneinsatzes in Douma, den Terroristen der Islam-Armee und ihre Unterstützer am Samstag behauptet hatten, erklärte das russische Militär heute, dass soeben russische Soldaten in Douma gewesen seien, sie dabei keine Spur von einer Chemiewaffenbenutzung durch wen auch immer gefunden haben, und es sich bei den von den sogenannten Weißhelmen dazu verbreiteten Fotos um Fälschungen handele. Die deutsche Bundesregierung erklärte demgegenüber heute, dass der angebliche Giftgaseinsatz, für den mutmaßlich das „Assad-Regime“ verantwortlich sei, „nicht ungesühnt bleiben“ dürfe.

US-Präsident Trump erklärte derweil, dass er sich zügig, nämlich binnen 24 bis 48 Stunden, entschieden will, ob er die Fake News vom angeblichen Giftgaseinsatz in Douma als Anlass für weitere US-Angriffskriegshandlungen gegen Syrien nehmen will. Russland hatte gestern für diesen Fall eine harte Antwort angekündigt und für heute den UNO-Sicherheitsrat einberufen.

Das zionistische Regime hat derweil bereits in der Nacht zum heutigen Montag von libanesischem Luftraum aus den syrischen Militärstützpunkt T-4 mit Luft-Boden-Raketen beschossen.

Obwohl die syrische Luftabwehr einige der israelischen Raketen abgefangen hat, wurde gemeldet, dass es durch den israelischen Angriff Verletzte und auch Tote gegeben hat, darunter auch iranische Soldaten. Motiv für den israelischen Angriff könnte gewesen sein, dass das zionistische Apartheidregime dadurch Druck auf US-Präsident Trump ausüben will, ebenfalls Syrien anzugreifen, indem es demonstriert, dass es trotz der in den letzten Jahren deutlich verbesserten syrischen Luftabwehr möglich ist, Syrien ohne eigene Verluste anzugreifen.

Elijah J. Magnier meldet, Russland habe Syrien nun erklärt, dass Syrien das Recht dazu habe, israelische Feuerquellen zu bombardieren, was etwa Flugplätze sein könnten, von denen israelische Jets zu Angriffsflügen gegen Syrien starten. Abzuwarten bleibt freilich, ob sich diese Information bestätigt, und ob Syrien von diesem Recht auf Selbstverteidigung künftig auch wirklich Gebrauch machen wird.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2018/04/09/evakuierung-von-terroristen-aus-douma-geht-nun-zuegig-vonstatten/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: