//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Keine Spur von chemischen Waffen am mutmaßlichen Angriffsort in Douma – Russisches Militär

von https://www.rt.com

Übersetzung LZ

Ein Foto zeigt ein Kind, das gewaschen wird, nachdem die Weißen Helme und andere regierungsfeindliche Gruppen in Syrien am 7. April einen Chemiewaffenangriff in Douma, Ost-Ghouta, behaupteten. Das russische Militär sagt, dass die Fotos inszeniert wurden.

Das russische Militär hat keine Spur von chemischen Waffen gefunden, nachdem es die Viertel des syrischen Douma durchsucht hatte, die angeblich von einem „Angriff“ betroffen waren. Fotos von Opfern sind von den Weißen Helmen gefälscht, sagte das russische Verteidigungsministerium.

Experten der radiologischen, chemischen und biologischen Kriegsführung, sowie Mediziner inspizierten am Montag die Teile der Stadt Douma, wo ein angeblicher chemischer Angriff angeblich am Samstag stattfand, sagte das russische Versöhnungszentrum für Syrien in einer Erklärung.

Die Spezialisten „fanden keine Spuren des Einsatzes chemischer Mittel“ nach der Durchsuchung der Standorte, heißt es in der Stellungnahme. Die Fachärzte des Zentrums besuchten auch ein örtliches Krankenhaus, fanden aber keine Patienten, die Anzeichen einer Vergiftung mit chemischen Waffen zeigten. „Alle diese Fakten zeigen…. dass in der Stadt Douma keine chemischen Waffen eingesetzt wurden, wie es von den Weißen Helmen behauptet wurde“, heißt es in der Erklärung, die sich auf die umstrittene Gruppe „Zivilschutz“ bezog, die als eine der ersten über den angeblichen Angriff berichtete.

„Alle Anschuldigungen der Weißen Helme sowie ihre Fotos…. die angeblich die Opfer des chemischen Angriffs zeigen, sind nichts weiter als eine weitere gefälschte Nachricht und ein Versuch, den Waffenstillstand zu stören“, sagte das Versöhnungs-Center.
Am Samstag warfen einige rebellische Gruppen, darunter die Weißen Helme, der syrischen Regierung einen chemischen Angriff vor, der angeblich Dutzende von Zivilisten in der Stadt Douma in Ost-Ghouta getroffen haben soll. Die Berichte haben bereits eine Welle der Empörung im Westen ausgelöst, wobei die USA und die EU die Schuld für den Vorfall auf Damaskus und Moskau schoben. US-Präsident Donald Trump verurteilte den Angriff hastig als „sinnlose“ Grausamkeit und „humanitäre Katastrophe ohne jeden Grund“ und warnte vor einem „hohen Preis“.

Syrien und Russland haben die Vorwürfe zurückgewiesen und die Berichte als gefälschte Nachrichten bezeichnet, um den Extremisten zu helfen und mögliche Schläge gegen syrische Streitkräfte zu rechtfertigen. In den sehr frühen Morgenstunden des Montags griffen israelische Kampfflugzeuge Syriens T-4-Flugplatz in der Provinz Homs an, sagte das russische Verteidigungsministerium. Israel hat sich nicht zu dem Angriff geäußert. Zuvor hatten einige israelische Beamte die USA aufgefordert, Syrien als Reaktion auf den gemeldeten Chemieangriff anzugreifen.
Trump hat versprochen, innerhalb von 24-48 Stunden über mögliche Aktionen gegen Syrien zu entscheiden. Zuvor hatte US-Verteidigungsminister James Mattis gesagt, dass die USA eine mögliche Militäraktion gegen Damaskus nicht ausschließen.

Die Weißen Helme behaupten, freiwillige Ersthelfer zu sein, die Syrer retten, die in den Kampf verwickelt sind. Während der Schlacht von Aleppo im Jahr 2016 gewannen sie in den westlichen Medien an Bedeutung und wurden zu einer der meistgenutzten Informations- und Bildquellen im Westen.

Die Leute vor Ort in Aleppo sagten RTs Murad Gazdiev jedoch, dass die Weißen Helme eng mit den Kämpfern zusammenarbeiteten und nur „ihre eigenen“ retteten. Lokale Zeugen beschuldigten die „Aktivisten“ auch, die humanitäre Hilfe, die in die Stadt kam, zu plündern und die Einheimischen zu zwingen, gefälschte Anti-Regierungs-Erklärungen vor der Kamera abzugeben, als Gegenleistung für Essen

https://www.rt.com/news/423627-russian-military-checks-chemical-douma/

 

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: