//
du liest...
Ausland, Nordamerika

US-“Verteidigungs“-Ministerium plant auf Basis des Solar-Sturms einen nationalen Blackout-Drill bei antifa-Protesten

von Tyler Durden – https://einarschlereth.blogspot.de

Laut dem „Nationalen Verband des Amateur-Radio-Vereins (ARRL) wollen Elemente des US-Verteidigungsministerium (DOD) eine „Kommunikations Interoperabilität“ Tränings-Übung vom 4. -6. November simulieren. Die Ankündigung, die am 24. Oktober gemacht wurde, ist in den Medien nicht weit verbreitet worden, weil die Übung einen totalen Netz-Zusammenbruch simulieren will, was öffentliche Ängste herrufen könnte.

Es wird vom Armee MARS Programm Manager Paul English erklärt:

„Diese Übung wird mit einem nationalen massiven Coronal Masseneruptions-Ereignis beginnen, das Auswirkungen auf das nationale Strom-Netzwerk haben wird sowie auf alle Formen traditioneller Kommunikation, wie Festnetz, Mobil-Telephone, Satelliten und Internetverbindungen.“

Im Juli warnten wir, dass die US-Regierung in aller Stille auf eine massive Coronal-Massen-Eruption sich vorbereitet mit der Verabschiedung eines Exekutiv-Befehls – „Coordination Efforts to Prepare the Nation for Space Weather Events“.

Hier ist ein Abschnitt von Sektion 1 der Exekutiv-Order:

„Wetter-Ereignisse im Weltraum, in Form von Sonnen-Flares, Sonnen-Energiepartikel und geomagnetischen Störungen geschehen regelmäßig, einige mit messbaren Auswirkungen auf empfindliche Infrastruktur-Systeme und Technologien, wie das GPS, Satelliten-Operationen und Kommunikationen, Flugverkehr und das Stromnetz. Extrem Wetterereignisse im Weltraum – solche, die kritischen Infrastrukturen schaden können – können große Teile des Stromnetzes lahmlegen, was zu kaskadenförmigen Ausfall führen kann, was wichtige Dienstleistungen wie Wasserversorgung, Gesundheitswesen und Transporte ausschalten kann.

Das Weltraum-Wetter hat das Potential, simultan Sicherheits und Gesundheits-Einrichtungen ganzer Kontinente zu beeinflussen. Sich erfolgreich auf Weltraum-Wetter-Ereignisse vorzubereiten, ist der Wunsch aller Länder, was die Partnerschaft zwischen Regierungen, Notfall-Managern, Akademikern, Medien, Versicherungs-Industrie, den gemeinnützigen und privaten Sektor erfordert.

Im April 2017 schrieben wir einen Artikel unter dem Titel „Der gestrige große Stromausfall wurde wahrscheinlich von einem geomagnetischen Sturm verursacht“. Während alle meinten, dass der Terrorismus die Schuld hate, haben wir korrekt betont, dass der große Stromausfall in großen US-Städten einem intensiven geomagnetischen Sturm geschuldet war, der zwischen 8 und 10 Uhr auf dem K-Planetary Index registriert wurde.
Earthsky.org liefert eine leicht verständliche Erklärung für eine Coronale Masseneruption (CME) ist:

Manhattan im Dunkeln

 

„Eine CME kann eine Milliarde Tonnen Plasma von der Sonne in das Weltall schleudern mit einem Tempo von über einer Million Meilen (1 Mile = 1.6 km). Die Sonne hat recht häufig Schluckauf. Aber anders als bei uns, geschieht das auf der Sonne mit der Kraft von 20 Millionen Atombomben. Diese Rülpser sind als Coronale Eruptionen bekannt nahe der Oberfläche der Sonne, die durch Macken im Sonnen-Magnetfeld verursacht werden. Der resultierende Schock schwappt durch das ganze Sonnensystem und kann Satelliten und Stromnetze auf der Erde stören.

Zurück zur Übung vom 4. – 6. November: Das US-“Verteidigungs“-Ministerium wird zusammenarbeiten mit der US-Armee und den Luftwaffen MARS- Organisationen und der Amateur Radio Gemeinde und Zustandsberichte aus 3143 US-Bezirken anforden. Während der Übung werden die Kommunikations-Frequenzen HF, NVIS; VHF, UHF und die nicht internet-verbundenen Amateur-Radio- Verstärker benutzt.

Außerdem sagte der Army MARS Programm Manager Paul English:

„Wir wollen weiterhin die hervorragende Zusammenarbeit mit der ARRL  und der Amateur-Radio-Gemeinde vertiefen. Wir wollen die Nutzung des 60-m-interop Kanals ausweiten zwischen der Armee und der Amateur-Gemeinde für Notfall-Kommunikation und wir hoffen, dass die ARRL ein gutes Feedback geben wird über sowohl die Anwendung der 5-MHz interop und den neuen 13-MHz Radio Kanal als Mittel der Informationsverbreitung bei einem äußerst schlechten Wetter-Szenario.“

Der ganze Bericht von der ARRL:

Bizarrerweise wurde über die Übung  von DOD zuerst von Rob Dew von InfoWars berichtet und auch dass sie am ANTIFA ‚Tag der Wut‘ in der ganzen USA stattfinden sollte.

Auf refusefascism.org wurde ein Post veröffentlicht: November 4 It Begins: The Trump/Pence Regime Must Go!, der mehr als 33 000 Mal auf Facebook geteilt wurde. Der Post erklärt, was die Absichten der Gruppe während des Tages der Wut sind.

Im Grunde: Die US-Regierung bereitet in aller Stille ein großes Weltall-Wetter vor, um das Kommunikationssystem und Stromnetze im ganzen Land zu paralysieren. Als Bürger wird dir nicht erlaubt, davon Kenntnis zu erhalten und du wirst auch nicht vorbereitet – sondern nur die Regierung. Die Schrift steht an der Wand von dem, was per Exekutiv-Befehl kommt und den DOD-Übungen.

Kein Wunder, dass das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Regierung auf einem historischen Tiefpunkt angelangt ist, weil uns nicht erlaubt wird, die Wahrheit zu erfahren.

Gleichzeitig schaufeln die reichsten Familien, die Mega-Unternehmen besitzen, Millionen in ihre Stellvertreterarmee, die Gemeinde-Organisations-Gruppen genannt werden. Lasst uns hoffen, dass eine Massen-Coronal- Eruption stattfindet, wenn diese ernsthaft irregeleiteten Leute protestieren.

Hier ist der curve ball: Bereitet sich die USA wirklich auf einen Nordkoreanische EMP-Attacke (Elektromagnetische Exposion) 298 Meilen über dem Zentrum der USA vor?

Alle Bilder vom Autor.

Quelle – källa – source

Aus dem Englischen: Einar Schlereth

https://einarschlereth.blogspot.de/2017/10/us-verteidigungs-ministerium-plant-auf.html#more

Advertisements

Diskussionen

Ein Gedanke zu “US-“Verteidigungs“-Ministerium plant auf Basis des Solar-Sturms einen nationalen Blackout-Drill bei antifa-Protesten

  1. Netz abschalten, Bürgerkrieg in Kauf nehmen, überall Krieg anzetteln, und sich wundern dass sie keiner mehr lieb hat, gell?

    Gefällt mir

    Verfasst von reiner tiroch | 31. Oktober 2017, 11:16

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: