//
du liest...
Ausland, Nordamerika

NEUES VON DER TRUMPHOUSE DAILY SOAP

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Nachdem Goldman „The Mooch“ für den Rauswurf von Ryans Boy Priebus und den Rücktritt von Commander Spicer gesorgt hat, haben Generalleutnant McMaster und General Kelly nun für den Abgang von Neocon Harvey und The Mooch gesorgt.

Anders ausgedrückt: Wall Street und das zionistische Establishment haben in ihrem Krieg gegen Trump und seine Unterstützer im Militär bei dem Gemetzel der letzten Tage ihre wichtigsten Einflussagenten im weißen Haus verloren, während die Position des Militärs gestärkt wurde. Man möge sich bloß vorstellen, was das für ein Skandal gewesen wäre, wenn Trump zu Beginn seiner Amtszeit mit General Kelly als Stabschef und Leutnant Bannon als gleichberechtigten „strategischen Chefberater“ zwei Militärs an die Spitze seines weißen Hauses berufen hätte, während Wall Street und das zionistische Establishment leer ausgegangen wären. Nun hat Präsident Trump nicht nur das durchgesetzt, sondern mit General Mattis und Generalleutnant McMaster auch noch jeweils Top-Militärs in den Schlüsselpositionen Verteidigungsminister und Nationaler Sicherheitsberater. Im heutigen Theatertrubel bemerkt das hingegen kaum noch jemand.

US-Oppositionsführer Netanjahu und das zionistische Establishment dürfen sich unterdessen dazu beglückwünschen, dass ihr Lakai McCain für das Scheitern der Trumpschen Gesundheitsreform verantwortlich gemacht wird und Sanktionen gegen Russland, Iran und Korea verschärft wurden und sie US-Präsident Trump gleichzeitig die Hände dabei gebunden haben, sie zu lockern. Es wäre natürlich beruhigender gewesen, wenn es die neuen Sanktionen nicht geben würde, aber es ist keineswegs ausgemacht, dass Netanjahu und die zionistische Lobby mit ihren Sanktionen gegen Russland, Iran und Korea den von ihnen gewünschten Erfolg erzielen werden.

An Risiken und Nebenwirkungen der in den letzten Tagen veranstalteten aggressiven Manöver von Netanjahu und der zionistischen Lobby gibt es nicht nur die russische Aufforderung an die USA, das Personal in den US-Botschaften in Russland auf die Stärke des russischen Botschaftspersonals in den USA zu reduzieren, womit Russlands Präsident Putin dem Träger des russischen Verdinstordens Tillerson Hilfestellung dabei gibt, die US-Botschaften in Russland diskret von zionistischen Einflussagenten zu säubern. Auch die durch die Sanktionen beflügelte engere Kooperation von Russland, Iran und Korea muss da noch als Nebenwirkung einkalkuliert werden, und ebenso, dass China sich ebenso als Zielscheibe sieht, und die engere Kooperation von Russland, Iran und Korea unterstützt. Schon das kann zu einem sehr hohen Preis für die zionistsiche Lobby werden.

Und als Kirsche obendrauf frohlocken mehr strategische Spannungen im transatlantischen Verhältnis der EU zu den USA. Es ist nichtmal ganz undenkbar, dass die neuen Sanktionen des zionistisch dominierten US-Kongresses dazu führen, dass die EU sich soweit zerstreitet, dass die nächste halbjährliche Verlängerung der anti-russischen Sanktionen, die wie immer einstimmig erfolgen muss nicht zustande kommt. Die Chancen dazu könnten unvorhergesehen steigen, wenn Trump und seine Unterstützer für diese Eventualität diskrete Lobby-Arbeit in der EU machen. Stretgisch gesehen würden die neuen Sanktionen des US-Kongresses dann ncit zur Isolation von Russland, Iran und Korea führen, sondern zur Isolation des zionistisch dominierten US-Kongresses.

Ob es so kommt, bleibt freilich abzuwarten, aber im Moment sieht es so aus, als ob sich Trump und das US-Militär im Kampf gegen die zionistische Lobby besser schlagen würden als es der erste Anschein nahelegt.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/08/01/neues-von-der-trumphouse-daily-soap/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: