//
du liest...
Kultur, Satire

Schäuble: „Deutschland in 400 Jahren schuldenfrei“

von Wilfried Kahrs – https://qpress.de/

BRDigung: Es ist Wahlkampf in Deutschland. Da haben selbst die hohlsten Phrasen sämtlicher Parteien wieder Hochkonjunktur. Es geht also darum, welche der Parteien dem Wähler am besten die Hucke volllügt. Früher einmal ging es darum den Wählern das Blaue vom Himmel herunterzulügen. Aber das “Blaue vom Himmel” ist aufgrund besagter Praxis längst alle und der erscheint mittlerweile nur noch milchig trüb ausgelaugt und blass. Ein Kernelement aller politischen Lügen ist das Geld. Das wirkt besser als Viagra in anderen Lebenssituationen, wo sich keine Regung mehr einstellen will. Mit dem Thema ist der Wähler meist noch zu packen.

 Nun haben wir in Deutschland eine ansehnliche Auswahl an kostenlosen Parteien. Das Sortiment ist tatsächlich vergleichbar mit dem Angebot auf einer Müllhalde. Es ist viel vorhanden, besonders kostenlos, leider zu nichts mehr nütze. Bedauerlicherweise hat sich diese Einsicht noch nicht flächendeckend durchsetzen können. Und so hören wir uns von besagten Parteien turnusmäßig das aufgewärmte Gewäsch an, um nach der Wahl festzustellen, dass “Mutti” uns auch nach 2017 wieder und weiter aussitzen wird. So funktioniert gelebte Demokratie, egal was der Einzelne am 24. September 2017 zu wählen gedenkt.

Wie bereits erwähnt, das zentrale Thema bei der aktuellen Wahl-Veralberung der Bürger ist das Geld. Mit (dem nicht vorhandenen) Speck fängt man bekanntlich Mäuse und mit den Mäusen versucht man den Wähler hinter dem Ofen hervorzulocken. So wird beispielsweise an dieser Stelle folgendes gefaselt: 15-Milliarden-Finanzpolster für künftige Regierung … [Pleite-Watch]. Sicher, alle Beteiligten bemühen sich neutral zu erscheinen, denn vor der Wahl kann doch niemand wissen, dass Merkel auch nach der Wahl im September durchregieren wird. Wir wissen das schon sehr genau und deshalb kennen wir auch Wolfgang Schäubles Pläne nur zu gut. Schließlich ist er nicht umsonst die legendäre “Schwarze Null” des Universums, der CDU und aller Kassen.

Schäuble: „Deutschland in 400 Jahren schuldenfrei“Seit 2010 kann man sagen, dümpelt die Staatsverschuldung (die offizielle) so bei zwei Billionen Euro vor sich hin und kann sich nicht wirklich für eine Richtung entscheiden. Immerhin haben wir es geschafft, die innerhalb der ersten 30 Jahre aufgebaute Staatsverschuldung (1950-1980) binnen weiterer drei Jahrzehnte (1980-2010) zu vervierfachen. Wobei die Experten wissen, das diese Richtung (nach oben) ein “leichter Weg” ist. Die andere Richtung wird wohl – auch wenn etwas anderes suggeriert wird – niemals funktionieren.

Derzeit reiben sich alle Nicht C-Parteien nach Kräften daran auf, was sie mit den 15 Milliarden Finanzpolster der Jahre 2019-2021 veranstalten wollen. Sie ködern mit den frisch gefangenen Mäusen mal wieder die Wähler. Nur gut, dass die alten Wähler entnervt wegsterben und die neuen dieses Spiel offenbar noch nicht kennen. Nur so kann es weiterhin funktionieren. Da aber die anderen Parteien gesichert nicht ans Ruder kommen, ist das mit den Mäusen sowieso alles für die Katz. Wir haben unterdessen mal virtuell mit Wolfgang Schäuble telefoniert und dabei hat er uns exklusiv verraten was er großartiges im Schilde führt.

Steter Tropfen bringt das Fass zum Überlaufen

Schäuble: „Deutschland in 400 Jahren schuldenfrei“Demzufolge geht er zurecht davon aus, das er pro Jahr rund 5 Milliarden “Gute” erwirtschaften kann. Konkret meint er damit in schwäbischem Winzerdeutsch die x-te Pressung der Steuerzahler! Gemäß altbekannter schwäbischer Wirtschafts-Waisen wissen wir sehr genau was jetzt ins Haus steht und das hat er auch bestätigt. Wolfgang Schäuble höchstselbst wird in den kommenden 400 Jahren als Finanzminister die deutsche Staatsverschuldung gänzlich abbauen. Pro Jahr wird er dafür 5 Milliarden Euro ins Rennen schicken. Ausschließlich das kann Lebenssinn und -zweck einer echten schwäbischen “Schwarzen Null” ausmachen. Nur auf diese Art und Weise können auch die kommenden 30 bis 40 Generationen am Wohlstand der letzten sechs Jahrzehnte teilhaben.

Aller Voraussicht nach wird er dieses ambitionierte Ziel gemeinsam mit der EwigkeitskanzlerinAngola Murksel anvisieren und auch erreichen. Das uns bestens vertraute “Duo infernale” ist dabei völlig alternativlos. Da wird selbst eine totale “Entschulzigung” der SPD nichts mehr retten. Entweder mit den Beiden in 400 Jahren schuldenfrei oder aber innerhalb kürzester Zeit Deutschland als Totalschaden auf der Politmüllhalde der Geschichte, siehe Absatz zwei.

https://qpress.de/2017/06/24/schaeuble-deutschland-in-400-jahren-schuldenfrei/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: