//
du liest...
Kultur, Rezensionen

Buchvorstellung – Mumia Abu Jamal: Jailhouse Lawyers – Gefangene verteidigen Gefangene gegen die U.S.A

von Bundesweites FREE MUMIA Netzwerk

Ca. 40.000 Jailhouse Lawyers (Knastanwälte) verteidigen sich und andere Gefangene innerhalb der US Gefängnisse.

In dem Land, das sich selbst als die Wiege der Freiheit bezeichnet, müssen Gefangene sich oft selbst vertreten, weil sie sich keine angemessene juristische Vertretung leisten können und vom Staat die in der Verfassung vorgesehene Vertretung nicht gestellt bekommen. Ein brisantes Thema, das aktueller nicht sein könnte.

Mumia Abu-Jamal, politischer Langzeitgefangener und preisgekrönter Journalist, präsentiert die Lebensläufe, Fälle, Geschichten und Gedanken von Mithäftlingen, die herausgefunden haben, wie sie sich und andere Gefangene – von denen viele keine Ausbildung haben oder Analphabeten sind – vor Gericht vertreten können. In manchen Fällen haben sie nicht nur ihre Urteile umstoßen können, sondern sogar ihre Freiheit erkämpft.

Der Großteil der 2,3 Millionen Häftlinge in US-amerikanischen Gefängnissen sind People of Color, die aufgrund ihrer gesellschaftlich erfahrenen Ausgeschlossenheit meist bettelarm sind. Die wenigsten können sich daher Anwält*innen leisten, die engagiert und qualifiziert genug sind, sie vor langer Haft oder im schlimmsten Fall der Todesstrafe zu bewahren. Die vom Staat gestellten Pflichtverteidiger sind in den meisten Fällen untauglich oder können sich mit ihren Klienten nicht identifizieren. Aus dieser Notsituation heraus haben Häftlinge Schritt für Schritt andere Wege gefunden, sich gegen ein rassistisches und auf Klassenvorurteilen beruhendes Justizsystem zu wehren.

Mit Hilfe von Gesetzesbüchern, Präzedenzfällen und Fernkursen machen sich Häftlinge mit dem Gesetz vertraut. Die jungen lernen von den erfahreneren Gefangenen, wie sie Berufungsschreiben verfassen, um ihre Fälle von einer höheren Instanz beurteilen zu lassen.

Mumia präsentiert uns einige herausragende Persönlichkeiten auf diesem Gebiet, aber auch Menschen, die es sich und anderen durch ihre Arbeit als Knastanwalt nur schwerer machen. Auch inhaftierte Frauen werden porträtiert. Außerdem wird aufgezeigt, welchen Repressalien juristisch aktive Häftlinge unterzogen werden – auch das ist ein Zeichen für ihre Wirkungsmacht.

Buchvorstellung – Mumia Abu Jamal: Jailhouse Lawyers – Gefangene verteidigen Gefangene gegen die U.S.A

Mi. 14. Juni 2017 – Wuppertal – 19 Uhr – Literaturhaus

Veranstalter*innen: VVN-BdA Wuppertal und Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen

Literaturhaus Wuppertal
Friedrich-Engels-Allee 83
42285 Wuppertal

http://www.freiheit-fuer-mumia.de/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: