//
du liest...
Ausland, Naher Osten

YPG/SDF haben größten Teil von Tabqa eingenommen

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Die von den USA und anderen Staaten unterstützten kurdisch geprägten SDF/YPG-Kräfte haben den größten Teil der westlich von Raqqa gelegenen syrischen Stadt Tabqa eingenommen. Bis zur vollständigen Einnahme von Tabqa dürfte es nicht mehr lang dauern.

Die YPG hat sich von der Bombardierung durch die Türkei im Osten von Syrien und im Irak und den mnachfolgenden türkischen Drohungen mit einem groß angelgten militärischen Einmarsch in Syrien zum Kampf gegen die YPG nicht davon abhalten lassen, weiter an der Eliminierung der Terrorgruppe ISIS zu arbeiten. Al Masdar News meldete gestern Abend, dass die YPG/SDF in Tabqa die Bezirke Nebabile und Zahra eingenommen haben.

Die USA haben die türkischen Angriffe auf ihre Partner im Kampf gegen die Terrorgruppe ISIS nicht nur scharf verurteilt, sondern anschließend auch noch demonstrativ US-Spezialtruppen mit voller Beflaggung und vor versammelter Presse an gefährdete Teile der Grenze in Syrien verlegt.

Sollte der türkische Machthaber Erdogan versuchen, seine Drohungen gegen die YPG umsetzen, könnte die türkische Armee es dabei also nicht nur mit der YPG, sondern auch mit Militärkräften der USA zu tun bekommen. Für die YPG und ihre Partner, hier etwa ein deutscher Freiwilliger in Tabqa, der ein bisschen wie KSK aussieht, ist es klar, dass das Handeln der Türkei aller Worte zum Trotz nach wie vor darauf angelegt ist, die Terrorgruppe ISIS zu unterstützen.

Die YPG und ihre Partner haben derweil in Tabqa zunächst einmal den Bezirk Zuwayqat eingenommen und anschließend rund 3000 Zivilisten evakuiert. Außerdem haben die Kräfte der YPG und ihre Partner am heutigen Samstag Morgen in Tabqa noch den im Westen der Stadt liegenden Industriebezirk eingenommen und das ebenfalls im Westen liegende Nationalkrankenhaus umzingelt. Viel bleibt den Terroristen von ISIS in Tabqa damit nicht mehr.

Die Einnahme der wenigen noch unter Kontrolle der Terrorgruppe ISIS verbliebenen Wohnblocks in Tabqa dürfte sich nicht allzu schwierig gestalten. Die größte Aufgabe für die YPG und ihre Partner wird in Tabqa darin bestehen, das südliche Ende und den restlichen noch unter ISIS-Kontrolle stehenden Teil des Tabqa-Dammes einzunehmen, ohne dass es dabei zu größeren Schäden am Damm kommt.

Offen ist noch, wie der türkische Machthaber Erdogan darauf reagieren wird, dass die USA der Türkei die weitere Unterstützung der Terrorgruppe ISIS durch ihre offene Truppenpräsenz auf der syrischen Seite der Grenze nahezu unmöglich machen. Bislang heißt es, Erdogan wolle die Probleme Mitte Mai persönlich mit Trump erörtern. Aber es ist durchaus nicht undenkbar, dass es schon vorher zu einem Krach zwischen der Türkei und den USA kommt, der zu direkten Kampfhandlungen zwischen der Türkei führt und in einen NATO-Austritt der Türkei mündet.

Nachtrag 21:00h: Zwischenzeitlich gibt es Meldungen, dass SDF-Kräfte das Nationalkrankenhaus von Tabqa eingenommen haben sollen.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/04/29/ypgsdf-haben-groessten-teil-on-tabqa-eingenommen/#more-25848

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: