//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Die Aufstockung im Irak und alternative Fakten

von William J. Astore http://www.antikrieg.com

Donald Trump und Kellyanne Conway sind nicht die Erfinder der alternativen Fakten. Die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika hausiert mit diesen schon seit Jahrzehnten. Nehmen wir die jüngste Geschichte des Irakkriegs. Denken Sie daran, dass es 2002 eine „todsichere Sache“ war, dass der Irak aktiv Programme zur Entwicklung von Massenvernichtungswaffen (WMD) betrieb. (Wir konnten nicht zulassen, dass die rauchende Pistole zu einer Pilzwolke wurde, sagte Condoleezza Rice). 2003 landete Präsident George W. Bush auf einem Flugzeugträger und verkündete, dass die größeren Kampfoperationen im Irak vorbei sind – Mission erfüllt! Und 2007 wurde die von General David Petraeus orchestrierte „Aufstockung“ verkauft als Entreissen des Siegs aus den Klauen der Niederlage. Alles das waren „alternative Fakten.“ Alle wurden von den Tatsachen auf dem Boden widerlegt.

Heutezutage geben die meisten Leute zu, dass der Irak 2002 keine aktiven WMD-Programme betrieb und dass die Mission 2003 nicht erfüllt war, aber der Erfolg der Aufstockung 2007 wird noch immer als Wahrheit verkauft, schreibt Denny Sjursen auf TomDispatch.com. Sjursen, der an der Aufstockung als junger Leutnant der Armee teilnahm bemerkt, dass diese zeitweise die religiöse Gewalt im Irak reduzieren konnte, aber genau das war das Problem: das war vorübergehend. Die Aufstockung sollte Raum schaffen, um die Entstehung einer stabilen und repräsentativen irakischen Regierung zu ermöglichen, aber das passierte nie.

Obwohl ein kurzfristiger taktischer Erfolg, war die Aufstockung langfristig ein strategischer Fehler. Das lag teilweise daran, dass es nie in amerikanischen Händen lag, langfristigen Erfolg zu erzielen, und schon ganz bestimmt nicht nur durch militärische Aktion der Vereinigten Staaten von Amerika. Unter dem Strich waren im Irak vergeudetes Blut und Geld für die Katz. Aber diese harte Wahrheit konnte die Aufstockung nicht abhalten, zu einem Mythos des Triumphs des Militärs der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden, der noch dazu zu einer weiteren erfolglosen Aufstockung führte, dieses Mal in Afghanistan 2009-10, ebenfalls unter der Führung von General Petraeus.

Diese Aufstockungen erhalten einen alternativen Fakt aufrecht, nämlich dass das US-Militär chaotische Aufstände und religiöse/ethnische Kriege „gewinnen” kann, sei es im Irak oder in Afghanistan oder in Libyen oder im Jemen oder anderswo. Sie tragen bei zu Übermut und zur Vorstellung, wir könnten die Welt neu gestalten, indem wir unser Militär benützen, ein Glauben, den Präsident Trump und sein Schwarm von Generälen (alles Veteranen aus den Kriegen gegen Irak und Afghanistan) zu teilen scheinen und neuerlich in die Praxis umsetzen wollen. Dieses Mal, so versprechen sie, werden sie es richtig machen.

Der Präsident und das Pentagon überlegen zur Zeit, einige weitere Tausend Soldaten nach Afghanistan zu schicken. Diese Miniaufstockung wird hingestellt als Amerikas beste Chance, die Terroristen in der AfPak-Region (Afghanistan-Pakistan) zu besiegen. Obwohl frühere und viel größere Aufstockungen im Irak und in Afghanistan Misserfolge waren, bleibt doch das auf alternativen Fakten beruhende Narrativ von „erfolgreichen“ Aufstockungen unwiderstehlich, sogar maßgeblich unter den Experten für nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten von Amerika. Diese geben vielleicht widerwillig zu, dass diese früheren Aufstockungen nicht ganz perfekt waren, aber wir haben aus ihnen gelernt – versprochen!

Bereite dich vor auf weitere Truppenentsendungen und weitere Aufstockungen, Amerika. Und auf weitere „Siege,“ als alternative Fakten wie in Lügen.

erschienen am 12. März 2017 auf > Bracing Views > Artikel und auf > Antiwar.com

http://www.antikrieg.com/aktuell/2017_03_12_dieaufstockung.htm

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: