//
du liest...
Ausland, Europa

ESM ist und bleibt ein geheimes Casino der EZB

zockerbude

von Wilfried Kahrs – https://qpress.de

Bad Bank: Der ESM ist offenbar ein wenig aus den Augen und damit auch aus dem Sinn der Europäer entschwunden. Das liegt nicht etwa an seiner vermeintlichen Bedeutungslosigkeit, nein, mit seiner finanziellen Erstausstattung von rund 500 Milliarden Euro gehört er durchaus zu den veritablen Unternehmen des EU-Projekts. Vielmehr liegt es daran, dass nahezu alles was der ESM macht (zur Erinnerung: es ist der Europäische Stabilität Mechanismus) der Geheimhaltung unterliegt. Es ist eine Institution bei der der Steuerzahler unbegrenzt nachschusspflichtig ist. Im Gegenzug dafür ist man dem Zahlmeister dann auch keine Rechenschaft schuldig.

Oder noch genauer formuliert, niemand der Akteuere (also vom Gouverneursrat der Institution) haftet für das was sie dort im Geheimen alles verbrechen. Das ist eine hervorragende Ausgangsbasis und weckt entsprechende Begehrlichkeiten, zumal im Moment noch reichlich Knete in der Kasse brach liegt (von 372 Milliarden Euro wird schwadroniert), wenn man dieser sparsamen wie unverbindlichen Auskunft unseres Finanzministers folgt: Eu­ro­päi­sche Fi­nanz­hil­fen: ESM[Bundesmysterium der Finanzen]. Da darf sich dann niemand mehr wundern, wenn genau der einmal mehr seinen nächsten Krallgriff öffentlich vorbereitet: ESM Schäuble will Rettungsfonds zu Europäischem Währungsfonds weiterentwickeln[Deutschlandfunk], vorsorglich als PDF beigefügt, weil die öffentlichen Sender nach sechs Monaten regelmäßig löschen.

ESM ist und beleibt das geheimes Casino der EZBMit den mehr oder weniger bestehen bleibenden Geheimstrukturen dieser auch als Bank operierenden Institution mutiert diese Edel-Bad-Bank sogleich zur Jackpot City. Das ist dann so eine Art Spielbank mit Schweizer Bankgeheimnis aber garantierter Einnahmeseite, die, egal was und wie viel seitens des ESM verzockt wird, immer zwingend mit Steuerknete nachgeladen wird. Wenn es hart auf hart kommt sogar binnen sieben Tagen, siehe ESM-Film. Der Traum einer jeden gewerblichen Spielbank. Wir können daraus lernen, dass man in dieser Größenordnung nicht mehr von “einarmigen Banditen” spricht sondern von “rollenden Banditen“.

Unser Finanzminister hat allen Grund dazu, diese Möglichkeiten weiter aufzubohren. Ein ernster Blick auf die labile Situation Italiens verheißt nichts Gutes. Die italienische Staatsverschuldung[Statista] ist bereits mehr als äußerst ungesund. Von Entspannung kann auf lange Sicht überhaupt keine Rede mehr sein. Die Zahl der zu rettenden Banken in Italien wird, ob man es hören mag oder nicht, wieder mächtig zunehmen. Die faulen Kredite drücken auf die Liquidität, weshalb der Notruf Richtung EU nur eine Frage der Zeit ist. Der ESM würde in seiner jetzigen Konstellation schon an Italien alleine verrecken. Da tut der Finanzminister wirklich gut daran, schon jetzt die erheblich dickeren Bretter auf EU-Ebene vorzubohren.

Weiteres Spielfeld geheimer Spielleidenschaft

ESM ist und beleibt das geheimes Casino der EZBEin weiterer Grund könnte das abermals ausufernde “Target 2” sein, siehe Ausschnitt Bildschirmfoto rechts, es zeigt den Saldo per 31.12.2016. Wie die Bundesbank vermeldet, steuern wir mit unseren Forderungen gegenüber dem europäischen Ausland wieder sehr zielstrebig auf ein Allzeithoch, also auf die 800 Milliarden Euro Marke zu. Zur Erinnerung, dieser Handelsbilanzsaldo sollte im Nornmalfall ausgeglichen sein, sich also in der Nähe von Null Euro bewegen.

Das heißt nichts anderes, als dass in der besagten Größenordnung schon wieder latente Verluste drohen. Wäre es da nicht wunderschön, man könnte direkt aus der geheimsten ESM-Spielbank mal ein paar 100 Milliarden Euro zur Vortäuschung einer Entspannung dieser unangenehmen Situation rüberwachsen lassen? Am Ende ist es natürlich das altbekannte Spiel, linke Tasche rechte Tasche (und irgendwann eine uns nicht bekannte Tasche). Für die Statistik sieht es mit Sicherheit besser aus, wenn man die zahlreichen “Miesen” in einen absolut geheimen Bereich verlagern kann. Genau dafür taugt am Ende auch der ESM.

https://qpress.de/2017/01/15/esm-ist-und-beleibt-das-geheimes-casino-der-ezb/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: