//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Schafft es die Terror-Clinton doch noch in den Knast

killary

von Wilfried Kahrs – https://qpress.de

Arme Erika: Nachdem Hillary Clinton den Riesensprung ins Weiße Haus nur knapp verfehlte, interessieren sich wieder mehr Strafverfolgungsbehörden für Sie. Das ist auch gut so, denn die USA können weitere abschreckende Beispiele noch gut gebrauchen. Als Präsidentin wäre diese höchst kriminelle Person eher schwer zu packen. Vielleicht ist das sogar die größte Enttäuschung für sie, mit Blick auf die versemmelte Präsidentenwahl. Dessen ungeachtet schlägt der Mainstream lieber noch genussvoll auf den neuen Präsidenten ein, statt über die intensivierten Ermittlungen gegen Hillary Clinton zu berichten.

Aktuell geht es dabei weniger um irgendwelche E-Mails als vielmehr um richtig viel Geld. Der Vorwurf ist kein geringerer, als den Islamischen Staat (kurz IS) mit Geld gefördert zu haben. Mit dem Hintergrundwissen, dass der IS ohnehin eine US amerikanische Züchtung ist, wäre das eigentlich gar nicht weiter schlimm. Blöderweise ist das auch in den USA ziemlich verboten und über dem Gesetz stehen dort nur sehr wenige Personen, vorzugsweise eben der|die Präsident|in. Ansonsten ist es eigentlich nur noch die Federal Reserve, die auch ganz praktisch über dem Gesetz schwebt.

Damit könnte die Clinton Familie, besonders über ihre Stiftung, den lukrativen Weg zur Terrorfinanzierung wohlwollend aufgegriffen haben. Wenn man entsprechend zahlungskräftige Freunde für das Thema begeistern kann, vielleicht solche Kumpels wie die aus Saudi-Arabien, kann man über die eigenen guten Beziehungen schon so einiges in die Wege leiten. Wenn man dann auch noch Außenministerin ist, geht das alles wie geschmiert. Allerdings ist es unklug sich dabei erwischen zu lassen. Letzteres scheint tatsächlich im Falle Clinton mächtig misslungen zu sein, oder irgendjemand in dem großen Räderwerk hat keinen Spaß mehr an der Sache.

Was sollte man stiften … wenn nicht Unruhe?

Hinsichtlich des zugrundeliegenden Interesses, Unruhe in der Welt zu stiften, ist das gar nicht so abwegig, hierfür auch die eigene Clinton-Stiftung in die Spur zu schicken. War es nicht Hillary die False-Flag so sehr liebte? Weiteres zu den frisch aufgeflammten Ermittlungen und den personellen Duplizitäten kann man an dieser Stelle auf Englisch nachlesen: Hundreds of FBI Agents Investigate Clinton for funding ISIS[Your Newswire]. Daraus wird ersichtlich, dass der auszutrocknende Sumpf tatsächlich um einiges größer ist, als man bislang angenommen hatte. Während der vorherigen Präsidentschaftswahl konzentrierte sich alles auf Hillary Clinton, inzwischen können die Ermittler den Blick getrost etwas weiter schweifen lassen, wie es das FBI auch macht.

Vielleicht hat sich schon Bill Clinton mehr oder minder darauf verlassen, relativ unangreifbar zu sein. Als Expräsident genießt man schließlich so eine Art Sonderbonus (jedenfalls solange DAS System noch lebt). Abgesehen davon ist Geschäft eben Geschäft.Schafft es die Terror-Clinton doch noch in den Knast Die einzigen, wertenden Differenzierungen die man von außen machen kann: “Umso lukrativer, desto dreckiger“. Wer aber in Sachen Macht so ziemlich alles gehabt hat, kann die Steigerung wohl nur noch in der “Gier” erfahren.

Dann drücken wir mal die Daumen, dass die Hardcore Hillary Fans ihre schönsten Wahlkampfplakate noch nicht entsorgt haben. Für das letzte Geleit in den sicheren Bunker sollte man die noch einmal wieder zu Schau stellen. Wäre das nicht eine schöne Feierstunde, wenn irgendwann im Mai 2017 Hillary Clinton den Platz von Chelsea Manning einnähme?

https://qpress.de/2017/01/18/schafft-die-terror-clinton-es-doch-den-knast/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: