//
du liest...
Ausland, Naher Osten

FSA-Terroristen in Syrien betteln um ihre Eliminierung

wasserterrorist

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Einige der unter der Marke FSA operierende Terroristen in Syrien, die unter der Schirmherrschaftvon Russland und der Türkei Ende Dezember einem Waffenstillstand und politischen Gesprächen mit der syrischen Regierung zugestimmt haben, scheinen es sich gerade anders zu überlegen, und haben soeben erklärt, dass sie nun erstmal doch keine Gespräche möchten.

Außerdem wollen die Terroristen wohl auch den Waffenstillstand aufkündigen, falls die syrische Regierung es wagen sollte, die von unter Fürhung von Al Kaida operierenden Terroristen im Wadi Barada sabotierte Wasserversorgung für die syrische Hauptstadt Damaskus wiederherzustellen.

Terroristen im Wadi Baradi hatten die durch das Wadi Barada laufende Wasser nach Damaskus im Dezember zunächst gezielt mit Diesel vergiftet und anschließend die Wassversorgung von Damaskus komplett gesprengt. Dabei haben sie sich zunächst mit ihren Taten in sozialen Netzwerken gebrüstet, bevor wahhabitische Propaganda-Sender die Fake News verbreiteten, die durch das Wadi Barada laufende Wasserversorgung von Damaskus sei durch Angriffe der syrischen Regierung kaputt gegangen. Für die syrische Regierung kommt es aufgrund der Vergiftung und Sprengung der Wasserversorgung, von der Millionen Menschen abhängen, nicht in Frage, den Terroristen im Wadi Barada weiterhin die Kontrolle über die Wasserversorgung von Damaskus zu überlassen.

Vor der Erklärung zur Aussetzung der Gespräche durch die FSA-Terroristen hatte das der Terrorgruppe Al Kaida nahestehende französische Hollande-Regime den Terroristen verbal den Rücken gestärkt.

Nach Einschätzung des Parteibuchs sieht die Situation so aus, dass viele Menschen in Syrien mit der Aufkündigung des Waffenstillstandes durch die Terroristen kein Problem hätten und die Eliminierung der Terroristen durch die syrische Armee und ihre Partner ohnehin für die im Vergleich zu einem Waffenstillstand zuverlässigere Lösung des Terrorproblems in Syrien halten, auch wenn viele Truppen der syrischen Armee noch bis zum orthoxen Weihnachtsfest nöchstes WOchenende Urlaub haben und größere Offensivoperationen der syrischen Armee bis dahin nicht vorgesehen sein dürften.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2017/01/03/fsa-terroristen-in-syrien-betteln-um-ihre-eliminierung/

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: