//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Feiern zur Vorweihnachtszeit in Aleppo

weihnachtsfeieraleppo

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Während die letzten der von der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft unterstützten Terroristen in Aleppo auf ihre Evakuierung warten, feiern die Einwohner von Aleppo die Vorweihnachtszeit so ausgelassen wie nie zuvor.

Nach viereinhalb Jahren von Terror und Qualen hat Aleppo den schwarzen Jihadi-Fluch weggetreten und den Sieg gefeiert.

Die von der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft und ihren Komplizen unterstützten Terroristen in Syrien hassen alle christlichen Glaubensstätten und Symbole und die beliebten Weihnachtsbräuche ganz besonders, denn der oberste spirituelle Führer ihres Dienstherren Saudi Arabien hat sie zur Zerstörung aller Kirchen auf der arabischen Halbinsel aufgerufen. Die Einwohner von Aleppo haben in den letzten Jahren nicht zuletzt das Recht, Weihnachten feiern zu dürfen, gegen die Lakaien und Antichristen der westlichen Wertegemeinschaft verteidigt, und sie haben den harten Kampf gewonnen. So feiern sie nun die Vorweihnachtszeit in Aleppo, ob es der westlichen Wertegemeinschaft und ihresgleichen passt oder nicht. Nicht nur Fahnen der syrisch arabischen Republik und Portraits von Assad, sondern auch Fahnen von Russland und Hisbollah sowie Portraits der wahrhaften Freunde des Christentums, Putin und Nasrallah, waren dabei fast so allgegenwärtig wie die weihnachtliche Dekoration.

Licht an:

Und Musik:

Und Tanz:

Was könnte es schöneres geben, als den Sieg über die von der westlichen Wertegemeinschaft unterstützten antichristlichen Terroristen mit einer rauschenden Vorweihnachtsparty zu feiern? Die Aleppiner kamen in Massen.

Und die Stundenten und Stundentinnen in der Universität von Aleppo hatten auch eine Party, zwar weniger weihnachtlich, aber garantiert ohne wahhabitische Burka und stattdessen mit viel Spaß. Die Evakuierung der letzten Terroristen aus Aleppo konnte zwar am Dienstag noch nicht wie erhofft beendet werden, weil die Terroristen mal wieder herumzicken, aber das stört in Aleppo niemanden mehr wirklich. Dann werden sie eben am Mittwoch evakuiert, und am besten gleich bis zu ihren Sponsoren nach Europa, die ihre „moderaten Rebellen“ doch ach so sehr lieben. Also, Hand auf’s Herz, wer möchte diese Hunger leidenden Menschenrechtsaktivisten aus Ost-Aleppo nicht lieber heute als morgen als Flüchtling in Berlin begrüßen?

Merkel hilf! Die gerade nach Idlib evakuierten „Rebellen“ sind derweil schlecht gelaunt, weil sie die Aleppiner Bevölkerung nun nicht mehr daran hindern können, Weihnachten zu feiern. Doch auch die von der westlichen Wertegemeinschaft unterstützten Terroristen und ihre Helfer in der Provinz Idlib haben gerade neue Quellen von Freude gefunden.

Unzählige von der westlichen Wertegemeisnchaft unterstützte Weißhelme und andere moderate zivile Rebellenhelfer freuen sich über die Terroranschläge gegen den russischen Botschafter in Ankara und gegen den Weihnachtsmarkt in Berlin.

So sind sie, die moderaten Halsabschneider für Demokratie und Menschenrechte in Syrien, die die deutsche Bundesregierung im Auftrag der Israel-Lobby auch mit dem Geld deutscher Steuerzahler unterstützt. Diese wahhabitischen Antichristen lieben nunmal den Terror, und das nicht nur in Syrien, sondern auch anderswo, unter anderem in Deutschland.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/12/21/feiern-zur-vorweihnachtszeit-in-aleppo/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: