//
du liest...
Aussenpolitik, Inland

Deutsche Außenpolitiker warnen vor Beendigung des Krieges in Syrien

roettgenassad

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Anlässlich der von Teheran initiierten und für Dienstag geplanten Gespräche zwischen Russland, Iran und der Türkei in Moskau zur Beendigung des Terrorkrieges in Syrien kommen aus Berlin deutliche Warnungen gegen die Bemühungen um Frieden in Syrien.

Der transatlantische CDU-Politiker Norbert Röttgen, der im Bundestag dem auswärtigen Ausschuss vorsitzt, warnte im Kriegshetzerblättchen FAZ, eine „der gefährlichsten Entwicklungen“ sei „ein russisch-türkisches Arrangement“ zur Beendigung des Krieges in Syrien, denn das wäre „ein weiteres diplomatisches Desaster für den Westen,“ und erklärte dazu weiter, der syrische Präsident Assad sei eine „Figur, mit der es keinen Frieden gibt.“

Der Transatlantiker Niels Annen, der den Titel „außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion“ führt, pflichtete der FAZ zufolge dem Tenor von Röttgen bei. Auch er warnte vor einem „Deal zwischen Putin und Erdogan“ und wetterte weiter: „Es wird auf Dauer keine Zukunft mit Assad geben.“ Glücklicherweise haben deutsche Politiker, und erst recht nicht Röttgen und Annen, jedoch keinen nennenswerten Einfluss auf das Geschehen in Syrien. Im nächsten September hat die deutsche Bevölkerung bei der Bundestagswahl 2017 die Chance, die Herren Röttgen und Annen sowie die von ihnen vertretenen Parteien CDU und SPD abzuwählen.

In Syrien selbst verzögert sich die Umsetzung einer von der Türkei, Russland und Iran initiierten Vereinbarung zur Evakuierung von Terroristen und Angehörigen aus Aleppo und Madaya bei gleichzeitiger Evakuierung von Verletzten und Angehörigen aus Fuaa und Kafraya weiter, weil die von der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft unterstützten Terroristen in der Provinz Idlib einige der für die Evakuierung von Menschen aus Fuaa und Kafraya bereitgesetellten Busse in Brand gesteckt haben.

Für die von Terroristen kurz vor Erreichen von Fuaa und Kafraya verbrannten Busse sind nun Ersatzbusse unterwegs nach Fuaa und Kafraya.

Nachtrag 19:40h: Russland hat angekündigt, einen heute von Frankreich und Deutschland zu Aleppo vorgelegten Resolutionsentwurf gegen Russland im UNO-Sicherheitsrat niederzustimmen.

Es scheint nun offiziell bestätigt zu sein, dass es wegen Terroristenaktivität heute keine Evakuierungen aus Fuaa und Kafraya mehr geben wird.

Nachtrag 21:00h: In die noch von Terroristen okkupierten Gebiete Aleppos sind heute übrigens Evakuierungsbusse eingefahren, und am Abend sogar weitere Busse.

Damit, dass sie rausfahren, bevor die Verletzten, Kranken und ihre Angehörigen aus Fuaa und Kafraya evakuiert wurden, ist nicht zu rechnen.

Von den westlichen Lügenmedien hat die staatliche deutsche Märchenschau in der heutigen Tagesschau um 20:00 Uhr ganz besonders dreist hingelangt. Dass die Tagesschau die Evakuierungen nicht an die erste, sondern an die zweite Stelle hinter einem langen Bericht über Demonstrationen gegen die Kürzungspolitik in Spanien gepackt hat, sei hier geschenkt. Tagesschau-Tenor zu den verzögerten Evakuierungen: die Verzögerungen könnten möglicherweise damit zu tun haben, dass in der Provinz Idlib einige Evakuierungsbusse abgebrannt wurden. Kein Wort dazu, wer die Busse abgebrannt hat und dass „Rebellen“ Evakuierungen aus zwei regierungstreuen Orten in der Provinz Idlib verhindern.

Nachtrag 23:00h: Fünf Busse mit Zivilisten aus den umzingelten Terroristengebieten in Aleppo sollen gerade im von Al Kaida beherrschten westlichen Aleppiner Umland angekommen sein.

Nachtrag Montag 06:30h: Al Mayadeen meldet, dass ein erster Buskonvoi mit Verletzten und Kranken Fuah und Kafraya Richtung Aleppo verlassen hat.

Nachtrag Montag 06:35h: Al Alam meldet, zehn Busse mit 503 Zivilisten an Bord hätten Fuah und Kafraya Richtung Aleppo verlassen.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/12/18/deutsche-aussenpolitiker-warnen-vor-beendigung-des-krieges-in-syrien/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: