//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Terroristen beschießen erneut humanitäre Korridore in Aleppo

castello-korridor

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

In Ost-Aleppo umzingelte Terroristen haben am heutigen Freitag die vom russischen Präsidenten Putin ausgerufene 10-stündige humanitäre Feuerpause abgelehnt und die von Syrien und Russland zum Wohl der Zivilbevölkerung, Kranken und Verletzten eingerichteten humanitären Korridore mit Artillerie beschossen.

Ein syrischer Journalist und zwei russische Militärs wurden dadurch bei der Begleitung angedachter Hilfstransporte im Kastello-Korrdior durch Splitter verletzt.

Das kam wenig überraschend, denn schon bei der humanitären Feuerpause vor zwei Wochen haben die Terroristen sich so verhalten und auch daran, dass sie keine Zivilisten aus Ost-Aleppo fliehen lassen, weil sie sie als menschliche Schutzschilde brauchen hat sich natürlich nichts geändert. Aber es bringt die die Terroristen unterstützenden zionistischen „Eliten“ der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ weiter in Argumentationsnot, und das gerade jetzt, wo Trump im von Clinton und der Israel-Lobby sicher geglaubten Bundesstaat New Hampshire in Führung gegangen zu sein scheint. Dass ihre Lieblingsterroristen in Aleppo sich heute mal wieder mit der barbarischen Ermordung eines Gefangenen öffentlich brüsten, dürfte für Clinton auch nicht gerade hilfreich sein, falls das die Massenmedien erreicht. Weiterhin berichtet SANA, dass es gerade zwei Tote und elf Verletzte durch einen Terrorangriff mit Granaten in Aleppo gegeben habe.

Was die „große epische“ Terroroffensive an der westlichen Front von Aleppo angeht, so scheint sich da die Lage trotz des sehr defensiven Verhaltens der syrischen Armee und fortdauernden Angriffen von Terroristen weiter stabilisiert zu haben.

Im Norden der Provinz Hama, wo es weniger westlichen Medienhype zur Unterstützung der Terroristen gibt, ist die syrische Armee hingegen wieder weiter vorwärts gegangen.

Und auch beim Ausräumen der zwischenzeitlich in zwei Teile zerlegten Terrortasche von Khan Al-Shih südwestlich von Damaskus, die die Terroristen unbedingt als Drehscheibe für Nachschub aus Israel für die Terroristen im Raum Damaskus halten wollen, hat die syrische Armee soeben mit der Einnahme von Buweidah weitere Fortschritte gemacht.

Es ist angesichts des fortdauernden Desasters der Terroristen nicht schwer zu sehen, warum die zionistisch-wahhabitische Terrorachse für ihren Krieg gegen Syrien dringend hofft, dass das zionistsiche Pferdchen Clinton US-Präsidentin wird.

Nachtrag 20:55h: Al Masdar News hat ein Video veröffentlicht, das Bilder von Überbleibseln der soeben abgewehrten Terroroffensive von Westen gegen Aleppo zeigt.

Es gibt Gerüchte, dass „viele“ Kämpfer der von den USA unterstützten Terrorgruppe Fastaqim heute über die humanitären Korridore Ost-Aleppo verlassen haben. Bestätigt ist da aber noch nichts. Fastaqim-Terroristen hatten sich vorgestern in Ost-Aleppo blutige bewaffnete Auseinandersetzungen mit anderen Terroristen geliefert. Ahmad Al-Issa meint, bei diesen Auseinandersetzungen sei es darum gegangen, dass Fastaqim-Terroristen sich aus Ost-Aleppo evakuieren lassen wollten, weshalb sie von Al Kaida und anderen Terroristen angegriffen worden seien.

RT-Reporter Murad Gazdiev macht darauf aufmerksam, dass britische Journalisten in Aleppo ihrem Publikum vorsätzlich verschweigen, dass „Rebellen“ Menschen an der Flucht aus Ost-Aleppo hindern und Übersetzungen fälschen, um den extremistischen Charakter noch verbliebener Zivilisten in Ost-Aleppo zu verschleiern.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/11/04/terroristen-beschiessen-erneut-humanitaere-korridore-in-aleppo/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: