//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Terroristen starten neue Welle ihrer Offensive auf Aleppo

aleppo-3-11-16

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

In Reaktion auf die gestern durch den russischen Präsidenten Putin für Ost-Aleppo angeordnete „humanitäre Feuerpause“ haben Terroristen am heutigen Donnerstag eine neue Welle ihrer nach dem Al-Kaida-Veteranen „Abu Omar Saraqib“ benannten „großen epischen“ Offensive gegen Aleppo gestartet.

Eine von den unter Führung von Al Kaida kämpfenden Terroristen veröffentlichte Karte zu ihrer heutigen Offensive zeigt, dass sie dabei geplant haben, Aleppo von Westen her auf praktisch der ganzen Länge der Front anzugreifen.

Wie Al Masdar News berichtet, setzten die von der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ unterstützten „moderaten syrischen Rebellen“ und ihre Partner bei ihrer heutigen Offensive unter anderem Panzer und drei Selbstmordattentäter ein, von denen mindestens einer ein saudischer Staatsbürger war. Durch den ihre Offensive begleitenden wahllosen Beschuss ziviler Wohngebiete in Aleppo mit Artillerie kamen SANA zufolge heute bislang 12 Menschen ums Leben und mehr als 200 wurden verletzt, darunter ein Kameramann des TV-Senders Al Alam. Auch ein Team von RT ist unter Beschuss von Terroristen geraten:

Raed meldet, dass die Terroroffensive offenbar insbesondere dem Bezirk „Neu-Aleppo“ zu gelten scheint, wo Hunderttausende Menschen bislang in Sicherheit vor den von der westlichen Wertegemeinschaft unterstützten Terroristen leben, diese Offensive der Terroristen jedoch von der syrischen Armee und ihren Partnern entschieden blockiert wird. Das „Heilige Verteidigungsnetzwerk“ meldet, dass die Terroristen heute trotz massiver Bemühungen und des Einsatzes von Autobomben nicht mal im schon länger umkämpften Bezirk Minyan vorangekommen sind, der Neu-ALeppo westlich vorgelagert ist. SANA meldet, dass die heutige neue Welle der Terroroffensive auf Aleppo zurückgeschlagen wurde und Dutzende Terroristen dabei elimiiert wurden.

Der russische Generalstab teilte mit, Russland sei nicht überrascht, dass die von den USA unterstützte bewaffnete Gruppe Nur Al Din Zanki es ablehne, das russische Angebot eines RÜckzuges aus Aleppo anzunehmen, und wies darauf hin, dass es sich bei dieser Gruppe um Extremisten handelt, die im Juli dadurch aufgefallen waren, dass sie ein Kind geköpft haben. Wie Al Masdar News mitteilt, verzeichtet Russland trotz des großen Terrorangriffs auf Aleppo nach wie vor auf den Einsatz der russischen Luftwaffe zur Unterstützung der Verteidgung von Aleppo.

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums erklärte heute, Terroristen der Nusra Front hätten die humanitäre Feuerpause vom 20. bis 23. Oktober geltende humanitäre Feuerpause genutzt, um sich neu zu gruppieren und vom 28. bis 30. Oktober einen großen Angriff auf Aleppo durchzuführen. Weiterhin teilte sie mit, dass Russland dem UNO-Sicherheitsrat ein Weißbuch mit dokumentierten Folgen der militärischen Handlungen der USA und ihrer Verbündeten in Syrien übergeben hatte, darunter zahlreiche getötete Zivilisten und zerstörte zivile Infrastruktur, doch die USA würden sich weigern, zu dokumentierten und offiziell übergebenen Dokumenten Stellung zu nehmen und es stattdessen vorziehen, ihre Aufmerksamkeit auf einem Briefumschlag zusammengeschriebenen Behauptungen von fragwürdigen NGOs wie dem Syrian Observatory for Human Rights zu schenken.

Aus dem Großraum Damaskus meldete SANA heute weitere Fortschritte im Anti-Terror-Kampf, und zwar sowohl in Ost-Ghouta als auch südwestlich von Damaskus im Raum Khan Al-Shih.

In den USA hat Donald Trump das Pferdchen der mit Al Kaida verbündeten zionistischen Kriegslobby nun einer neuen Umfrage zufolge auch in New Hampshire überholt.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/11/03/terroristen-starten-neue-welle-ihrer-offensive-auf-aleppo/

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Archive

%d Bloggern gefällt das: