//
du liest...
Allgemein

Ließ Putin wieder Kinderkrankenhaus in Syrien bombardieren ?

hospitalbombing

von Hartmut Barth-Engelbart – http://www.barth-engelbart.de

KafarTakhareem. Die gezielte Manipulation und Stimmungsmache in Reports von „ai“, „Safe the children“ und den Massenmedien über ein „Krankenhaus“in Idlib läßt sich anhand von Bildern und Videos belegen.

Die Lügen über gezielte Attacken auf Krankenhäuser erfolgen mit System, nach einem wiederkehrenden Muster, bei dem die Belege für die erfundenen und ausgeschmückten Geschichten gänzlich fehlen.
Das mit der Bombardierung der Geburtsklinik ist gelogen. Sämtliche Fotos und Videos beweisen das Gegenteil. Keine heruntergefallenen Brutkästen, keine sichtbaren Schäden am Mauerwerk.

Wer mit Brutkästenlügen beginnt, dem glaubt man nicht!

Zwei, drei Fensterscheiben sind kaputt, das ist alles.
Brutkästen intakt, keine Fensterscheiben kaputt. Zettel auf der Fensterbank nicht weggeflogen, etc
http://storycentral.savethechildren.org.uk/pages/search.php?search=!collection38429&k=bb948754d6#

http://storycentral.savethechildren.org.uk/filestore/1/2/1/8/3/6_08474f00162ee41/121836pre_65f6435d39aa85f.jpg?v=2016-07-29+15%3A28%3A27
Fenster intakt

http://storycentral.savethechildren.org.uk/filestore/1/2/1/8/4/0_ca4e21705b59f8f/121840pre_c210a733aefa39b.jpg?v=2016-07-29+15%3A28%3A38
http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.116245&lon=36.516495&z=11&m=b&show=/22583067/Kafar-Takhareem&search=Kafar%20Takharim

Ein Nachruf auf eine „Schwangere“, umgekommen bei der „Explosion“ in مدينة كفرتخاريم Kafar Takhareem :

Übrigens schreibt der Terroristentwitterer, der „schwangere Märtyrer“ sei durch einen Luftschlag der Crusader umgekommen, das heißt ein Luftschlag durch die US-geführte Kriegsmafia.

Der Tote von der Ahrar al Sham, also eindeutig ein Terrorist.

Veröffentlicht im selben Zeitraum wie die Märchen über das Gebärkrankenhaus,
استشهد المجاهد ابو ثابت الجزراوي بغارة صليبية ع مدينة كفرتخاريم..https://twitter.com/JohrAlshamy/status/759009514704166916 .https://twitter.com/lwhvs_bwb/status/759005339102478336

„Safe the children“ finanziert Oppositionelle welches es mit der Wahrheit nicht genau nehmen und plappert ihnen nach.
Auf einer Straße ein Stück entfernt vom „Mutterkrankenhaus“ ein deformiertes Fahrzeug, eventuell ein Ziel gewesen.
Ein attackiertes Krankenhaus sieht anders aus!

AI mal wieder mit Kriegspropaganda, ein Kriegstool ohne Wahrheitsgehalt. Als wenn die keine Augen im Kopf hätten.
Das Krankenhaus vermutlich zu groß in der Gegend um nur eine Mütter-Geburtsklinik zu sein.
Die „Aufständischen“ der TS mal wieder Jabhat al Nusra und Ahrar al Sham in Richtung Salqin-türkische Grenze.
http://www.tagesschau.de/ausland/geburtsklinik-in-syrien-101.html
Das UK-Kriegstool „Safe the children“ zeigt irreführende Bilder welche nichts mit dem Krankenhaus selbst zu tun haben, sondern in der Umgebung liegen.
„Safe the children“ läßt sich von ihren Partnern und Kriegspartei-Medizinern mit Lügen und Gerüchten füttern.
http://www.savethechildren.org.uk/2016-07/save-children-statement-idlib-attack
Man kann sich die Fotos anschauen von den geringen Beschädigungen am „Krankenhaus“. Es war nicht das Ziel eines Angriffs:
http://storycentral.savethechildren.org.uk/pages/search.php?search=!collection38429&k=bb948754d6
Was für eine lügnerische Propaganda.
Was zeigt das Video wirklich? Krankenwagen welche von irgendwoher angebraust kommen. Es fragt sich, wen sie geladen haben und ob sie auf dem Weg zur türkischen Grenze oder nach Salqin sind…

Am Anfang vom Video vermutlich links im Hintergrund das „Krankenhausgebäude“… Das Video unheimlich kurz, alles Relevante wurde weggeschnitten. Aufällig auch, es scheint nur dieses kurze Video zu geben, obwohl die Oppositionspropagandisten doch sonst alles, was in die Propagandalinie passt, ausgiebigst und mehrfach filmen. Ein einziges zusammenmanipuliertes Video ist äußerst dürftig, und dennoch zieht das Regime-Change-Tool Ai daraus den Schluss, das „Krankenhaus“ sein gezielt als Teil der russisch-syrischen Kriegsstrategie bombardiert worden. Warum wird die Fassade nicht näher gezeigt,obwohl diese zum Ziel geworden sein soll, wo befindet sich die Krankenhausbeschilderung, der sichtbare Hinweis am Gebäude auf eine Mütterklinik?

Warum existiert nur ein popeliges, bearbeitetes Video?

Auf einem der Fotos vermutlich ein Militanter in Uniformhose.

Ein gezielt bombardiertes Krankenhaus würde ganz anders aussehen als das, was einem propaganistisch aufgetischt wird.

Wollten nicht die USA um die Terroristen von Aleppo vor dem totalen Zusammenbruch zu retten, einen erneuten „kleinen“ Waffenstillstand, eine Airstrikepause? Wie lautet also die Forderung von dem UK-Kriegstool, welches sich hinter Kindern verschanzt und garantiert mit Agenten durchseucht ist?
Zitat „…We need an immediate ceasefire across Syria …“
Man muß sich nur die Lügenpropaganda von „safe the terrorists“ über Daraya anschauen. Es geht nicht um Kinder, es geht um Regime-Change und die dafür passende Propaganda für Terroristen, gegen die syrische Regierung, gegen die Mehrzahl der Bevölkerung, gegen die syrischen Landesverteidiger und Allierten.

Auch hier die gleichgeschaltete Propaganda, diemal wurde die Zahl der monatlichen Geburten von 340 bei der Tagesschau erwähnt, auf 700 erhöht.

Ein Zitat vom Independent welches der Ai-Variante, der Behauptung von den Ai-Hetzern, der tagesschau, deutlich widerspricht. Da wird geschrieben, es sei unklar ob das Gebäude das Ziel war oder versehentlich beschädigt wurde. Das Propaganda-Kriegstool „Ai“ fabriziert daraus eine systematische Bombardierung von medizinischen Einrichtungen. Damit ist Ai so unglaubwürdig wie ihre „Augenzeugen“, welche sich aus Kriegsparteiischen zusammensetzen und oftmals anonym bleiben.

Zitat Independent: …“It was unclear whether the building was the target of the strike or was damaged accidentally, with a burned-out car seen in the road outside…“

So arbeitet das Kriegstool Amnesia International, mit unbewiesenen Behauptungen, mit Diffamierungen, mit zügelloser Hetze gegen Syrien und Russland. Was das Kriegspropagandatool Ai auch nicht erwähnt ist, dass die sogenannten „Feldlazarette“ der Terroristen meist an ihre Hauptquartiere angegliedert sind und die GPS-Daten nicht an die Militärs weitergeben werden, da diese dann eventuell die Kommandozentralen und Munitionslager der Terroristen verraten würden. Angegliedert sind oftmals auch die sogenannten „White helmets oder auch Zivilschützer“, welche sich aus den diversen Milizen rekrutieren, einschließlich aus Jabhat al Nusra und Jund al Aqsa, wie z.B. im benachbarten Sarmeen und Salqin.

Zitat TS: „Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International machte die syrische Führung und ihren Verbündeten Russland für den Bombenangriff verantwortlich. Der Luftschlag passe in das Muster, das seit einiger Zeit zu beobachten sei, teilte Amnesty mit. Immer wieder gerieten Krankenhäuser mutmaßlich vorsätzlich ins Visier. ..“

Interessant beim Independent auch der Hinweis, Zitat : „The UK-based Syrian Observatory for Human Rights said a „civil defence building“ nearby in Kafer Takhareem was also hit. “

Wenn also ein Gebäude in der Nähe, oder neben dem „Krankenhaus“ getroffen wurde, welches als „Civildefense“-Gebäude bezeichnet wird, dann gehe ich davon aus, dass sich dort Terroristen und Terroristenhelfer in der Nähe aufgehalten haben, insbesondere wenn man in diversen Videos sehen konnte, dass Zivilschützer und Frontkrankenwagen gerne im Konvoi mit Militanten, einschließlich Al-Kaida unterwegs sind und ihre Kommandozentralen gerne in Krankenhausnähe einrichten. Einerseits um diese Krankenhäuser als Schutz, als Tarnung zu benutzen, auf der anderen Seite weil es für die Terroristen praktischer ist gleich in Nebengebäuden oder in der Klinik selbst zu residieren. Mehrfach konnte man in Oppositionsvideos sehen, wie Terroristen Krankenwagen als Truppentransporter an die Front und von der Front nutzten.

Dazu kommt noch der Nachruf auf den toten Ahrar al Sham-Terroristen zum ähnlichen Zeitpunkt wie die vermeintlichen Attacken auf die Gebärklinik stattgefunden haben soll. Ein deutlicher Hinweis darauf dass Militante zum Ziel wurden, welche von den „Safe the children“ und „AI“-Terroristenpropagandasprachrohren und „Augenzeugen“gezielt verschwiegen wurden.

Toter Ahrar al Sham terrorist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/syria-wa-maternity-hospital-save-the-children-bombed-idlib-casualties-injuries-assad-russia-rebels-a7162506.html#gallery

Auch das hier ein Beispiel für die ausufernde Propaganda. Hier stimmt noch nicht einmal mehr der Ort, nun wurde Atareb daraus gemacht, die v ermeintliche Todeszahl wird drastisch raufgesetzt. Ein Video inszeniert mit Schnipseln welche überhaupt nichts mit den „Save the children-Märchen“ zu tun haben. Es wird ausgeschmückt und dreist gelogen: thedailyvoicenews.com/2016/07/29/five-children-killed-in-airstrike-on-syrian-hospital/

Aus einem Kommentar von Barbara welche weiß wovon sie spricht:

In jedes Kaff wird in Syrien eine Geburts- oder andere Klinik hineinfantasiert, so als ob es in Deutschland in den Dörfern Kliniken und Krankenhäuser gäbe. Die Frauen dort gebären zu Hause oder fahren in die Stadt zum Gebären, was im Dorf allerdings eher selten sein dürfte. Die Propaganda wird immer lächerlicher.

Interessant hier in der gleichgeschalteten Propaganda, es wird ein Terrorist der „Jabhat Fatah al Sham“-aka Jabhat al Nusra-Bündnis, erwähnt, welcher seine schwangere Frau besuchen wollte und zum Ziel wurde. Eine nette Story um die Anwesenheit von Terroristen zu erklären. Warum findet man diesen Terroristen nicht in der AI-Presseerklärung und auch nicht bei „Safe a terrorist“ aka „Safe the children“? In der Propaganda wird angegeben, der Eingangsbereich des Krankenhauses sei in Mitleidenschaft gezogen worden. Ich gehe davon aus, dass sich keine Inkubatoren im Eingangsbereich befunden haben…Die Geschichte von Ai und Safe the children stinkt nach Lügenpropaganda, genauso wie die aufgeflogenen Geschichten über Brutkästen im Irak!

Allerdings bestätigt die ABC-Propaganda meine Annahme, dass sich Terroristen im Umkreis des „Mütterkrankenhauses“ aufgehalten haben. Was der Bericht nicht erklärt ist, das demolierte Fahrzeug, welches sich nicht im sogenannten Eingangsbereich des „Krankenhauses“ befindet…

Aber es wird erzählt, ein Terrorist sei das Ziel gewesen, nicht aber das Krankenhaus, wie der auch Regierungsfinanzierte UK-Saftladen AI weiszumachen sucht.

Ich nehme dem Bericht, dem „SOHR“-Laden die Erklärung über den Besucher nicht ab, da wurde eine Geschichte zusammengestrickt um die Anwesenheit des Ahrar-Al-Sham-Terroristen zu erklären. Wo ein Terrorist ist, da sind auch viele andere! Warum twittern die Ahrar al Sham-Terroristen nichts von einem pflichtbewussten „Familienvater“ welcher bei einem Besuch seiner Frau und seinem Neugeborenen ums Leben gekommen sein soll? Das wäre bestimmt erwähnenswert gewesen. Ich gehe davon aus, dass die Geschichte des Rami Abdel Rahman-Tante-UK-Emmaladens ganz einfach aus den Fingern gesaugt wurde.

Übrig bleibt natürlich die Frage, woher kamen die heranbrausende Krankenwagen in dem Videoschnipsel, und wohin sind sie gefahren? Hatten sie verwundete Terroristen an Bord, kamen sie von den Frontlinien? Auch stellt sich die Frage, warum denn das „Krankenhaus“ nun ganz außer Betrieb sein soll, wo die Beschädigungen doch äußert gering sind? Ist eine Terroristenkommandozentrale aufgeflogen, getarnt als „Mütterklinik“? Was war in den Nebengebäuden untergebracht?

Außerdem sieht es so aus, als wenn einige der Trümmerhaufen im Kurzvideo schon länger vorhanden waren, es fehlen die Trümmer auf der anliegenden Straße, sie wurden schon früher weggekehrt. Auch sieht man keine Bulldozer oder andere Trümmerwegräumfahrzeuge. Was liegt mitten auf der Strasse unter einer weißen Plane, ein ganzes Stück vom „Krankenhaus “ entfernt?

Bildzitat zur Dokumentation, Quelle abc

Bilddokumentation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was man auf alle Fälle erkennen kann ist wie bei der Berichterstattung Wahrheiten weggelassen werden um neue „Wahrheiten“ zu erschaffen. Das beste Beispiel die zusammengeschusterte, zusammengelogene und passend gemachte Presseerklärung von „Ai“ mit ihrer Diffamierung von Russland und Syrien zu Gunsten von Terroristen, welche sich nun kosmetisch in „Jabhat Fatah al sham“ umbenannt haben, der Al-Kaida-Inhalt ist jedoch gleich geblieben. Auch „Safe the Children“ liegt mit Terroristen im Bett und finanziert deren Handlanger und sorgt für die media psy op.

„Crusader raid“:

crusader raid

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitat abc: …“

Quoting sources on the ground, it said a jihadist from Jabhat Fateh al-Sham who was going to visit his wife in the hospital was killed in the raid.

„It was him that was targeted. He went to visit his wife who had just given birth when the bombing happened,“ said the monitoring group’s head, Rami Abdel Rahman. …“

http://www.abc.net.au/news/2016-07-30/syrian-maternity-hospital-supported-save-the-children-bombed/7674382

Wo bleibt eigentlich die entsprechende Berichterstattung über die US-geführten Luftangriffe bei Manbij welche erneut mehr als zwei dutzend tote Zivilisten gefordet haben soll? Wo bleibt der Aufschrei von „Safe children“ und den Mainstream-Medien?

 

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: