//
du liest...
Ausland, Europa

Absturz der Einzelhandelsumsätze in Griechenland

einkaufen

von http://www.griechenland-blog.gr

Die Daten der ELSTAT zeigen einen schockierenden Rückgang der Umsätze des Einzelhandels in Griechenland, da die Verbraucher ihren Konsum drastisch einschränken.

Die Daten über den Markt in Griechenland sind außerordentlich beunruhigend, da die Griechen immer mehr vermeiden, zu konsumieren. Laut der griechischen Statistikbehörde ELSTAT war der Rückgang der Umsätze des Einzelhandels im Mai 2016 groß, da er im Vergleich zum Mai 2015 um 8% zurückging.

Aus den diachronischen Daten der ELSTAT geht sogar hervor, dass der diesjährige Mai der schlimmste Monat seit wenigstens 2010 war, als die einschlägigen Indizes zum letzten Mal revidiert wurden.

Niemand kauft mehr ein

Aufzeigend für das auf dem griechischen Inlandsmarkt herrschende Klima ist, dass der Rückgang bei den Umsätzen aller Handelskategorien beobachtet wird, wobei der sowohl dem Wert als auch Volumen nach größte Rückgang bei den Treibstoff- und Lebensmittelumsätzen verzeichnet wird. Die hohe Arbeitslosigkeit und die größeren steuerlichen Belastungen infolge der Erhöhung direkter und indirekter Steuern wirken sich außerordentlich negativ auf den Konsum und folglich den Einzelhandel aus.

Spezieller ging gemäß den Angaben der ELSTAT der Index der Einzelhandels-Umsätze im Mai 2016 um 8% im Vergleich zu Mai 2015 zurück. Dieser Rückgang rührte hauptsächlich aus dem Rückgang der Umsätze um 16,7% bei den Tankstellen, um 7,2% bei den großen Lebensmittelgeschäften (Supermärkte), um 5,6% bei den Bekleidungs- und Schuhgeschäften, um 4,7% bei den Buchhandlungen und Schreibwarengeschäften und um 2,8% bei den Apotheken (die natürlich auch Kosmetika verkaufen). Einen großen Rückgang um 7,4% im Mai 2016 zeigten im Vergleich zu Mai 2015 auch die Umsätze bei den eigenständigen Lebensmittelgeschäften (Fleischereien, Gemüseläden usw.).

Auch das Umsatz-Volumen ging zurück

Enttäuschend sind die Angaben der ELSTAT aber auch hinsichtlich des Umsatzvolumens. Der Volumens-Index (Umsätze auf Basis konstanter Preise) ging im Mai 2016 um 6,4% im Vergleich zu Mai 2015 zurück. Die Kategorie der Treibstoffe und Kfz-Schmiermittel verzeichnet auf Jahresbasis mit 7,1% ebenfalls den größten Rückgang, während bemerkenswert auch der Rückgang des Umsatzvolumens bei den Supermärkten (um 6,2%), Bekleidungs- und Schuhgeschäften (um 6,8%) sowie auch bei den eigenständigen Lebensmittelgeschäften (ebenfalls um 6,8%) ist.

Die im Mai 2016 beobachtete Schrumpfung der Umsätze im Einzelhandel ist dermaßen groß, dass sie sich nicht mehr als jahreszeitbedingt erklären lässt – sprich in dem Sinn, dass ein leichter Rückgang der Umsätze im diesjährigen Mai erwartet wurde, da die erste Woche nach dem (griechisch-orthodoxen) Osterfest 2016 chronologisch in den Mai fiel, während sie im vergangenen Jahr im April lag. In der ersten Woche nach Ostern ist der Konsum üblicherweise leicht gemindert, weil die Konsumenten schon vorher zu etlichen Ausgaben für den Kauf von Lebensmitteln, Kleidung und Schuhwerk, aber auch Reisebewegungen geschritten waren.

(Quelle: Imerisia)

Absturz der Einzelhandelsumsätze in Griechenland

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: