//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Bevölkerung von Aleppo feiert Befreiung vom Terror

aleppoencirclement1

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Seit heute Mittag ist die vollständige Befreiung von Bani Zaid nun offiziell. Syrische Soldaten und Journalisten verbreiten Selfies aus Bani Zaid.

Auch weitere neue Lagekarten gibt es inzwischen vom Norden Aleppos.

Man mag sich da die Karte raussuchen, die einem am besten gefällt. Der Bevölkerung von Aleppo sind die auf den Karten zu sehenden Unterschiede im Detail im Moment schnurzpiepegal. Sie feiert auf den Straßen die Befreiung vom Terrorismus.

Die syrische Armee und ihre Partner rücken derweil an der Handarat-Front weiter vor.

Nachtrag 14:15h: Der syrische Reporter Shadi Hulwe berichtet im Video direkt von der Castello-Straße, sagt, die syrische Armee richtet da Checkpoints ein, wo die Terroristen kapitulieren können.

Einige Gruppen von zur sogenannten „FSA Division 16“ gehörenden Terroristen sollen von der Möglichkeit zur Kapitulation in den letzten Stunden bereits Gebrauch gemacht haben.

Nachtrag 14:25h: SANA hat zu den Kämpfen um die Befreiung von Bani Zaid und dem Industriegebiet Al Lairamoun heute ein Video veröffentlicht.

Nachtrag 14:45h: Vom Militärmediennetzwerk des Widerstandes gibt es inzwischen auch eine neue Karte von Aleppo. Darauf eingezeichnet sind die drei von der Armee heute eingerichteten Checkpoints, durch die noch in den Terroristengebieten verbliebene Zivilisten in das Regierungsgebiet flüchten können sowie ein Checkpoint, an dem bewaffnete Regierungsgegner kapitulieren können.

Terroristen haben unterdessen damit gedroht, jeden erschießen zu wollen, der aus dem von ihnen noch kontrollierten Gebieten in Aleppo auf die Regierungsseite flüchten will. Die syrische Armee steht damit im Grunde vor dem Problem einer Massengeiselnahme durch Terroristen. Schätzungsweise 30 bis 40 Tausend Personen, einschließlich bewaffneter Regierungsgegner, halten sich noch in den von Terroristen beherrschten Gebieten in Aleppo auf. Die Lügenpropaganda der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ gibt diesbezüglich hingegen eine bis zu zehnmal größere Zahl an, um eine größere Notlage in den Gebieten vorzutäuschen, die von den von ihr unterstützten Terroristen beherrscht werden, und auf entsprechend dringenden internationalen Handlungsbedarf pochen zu können.

Nachtrag 15:00h: Kirchen in Aleppo läuten zur Feier dieses großen Tages die Glocken. Aleppo ist weiter in Feierstimmung.

Nachtrag 15:20h: Al Ikhbaria berichtete inzwischen Live aus der Mondlandschaft des befreiten Aleppiner Stadtteils Bani Zaid:

Nachtrag 18:00h: Hier sind noch zwei Videos vom Zentrum für Militärmedien aus Bani Zaid. Das zweite Video zeigt eine mit türkischen Materialien betriebene Waffenmanufaktur der Terroristen:

Nachtrag 18:30h: Die Außenminister der europäischen Terrorsponsorstaaten Frankreich und Britannien, Jean-Marc Ayrault und Boris Johnson, haben die syrische Regierung und ihre Partner beim Anti-Terror-Kampf dazu aufgerufen, die „desaströse“ Unterbrechung des Nachschubes von Al Kaida und Kumpanen in Aleppo sofort wieder rückgängig zu machen, weil es ihrer Meinung nach zu weiteren Flüchtlingsströmen führen könnte, wenn Al Kaida in Aleppo vom Nachschub mit Waffen und Munition abgeschnitten ist.

Nachtrag 19:30h: Hier sind noch eine Karte von @miladvisor und eine frische Übersichtskarte von @PetoLucem zu Aleppo:

Die Party in Aleppo geht derweil weiter:

Die Nachricht, dass der Boss einer von der sogenannten „westlichen Wertegemeinschaft“ unterstützten Halsabschneiderbande, die kürzlich besonders unangehm aufgefallenen war, soeben bei Kämpfen an der Handarat-Front ins Gras gebissen haben soll, hat die Feierlaune der Bevölkerung von Aleppo keineswegs getrübt.

Nachtrag 21:45h: Die Befreiung von Bani Zaid zeigt auch bei der Terrorgruppe Al Kaida und ihren Unterstützern Wirkung. Durch den staatlichen Sender von Al Kaidas Hauptsponsor Katar ließen die Terroristen von Al Kaida in Syrien, auch bekannt als Nusra Front, verbreiten, dass sie sich zukünftig nicht mehr Al Kaida in Syrien und Nusra Front nennen werden, sondern „Front zur Eroberung der Levante“ oder auf arabisch „Jabhat Fatah al Sham“ und damit nihcts mehr mit Al Kaida zu tun haben. Zu der Botschaft zeigte ein junger Mann sein Gesicht und behauptete, er sei der Anführer von Al Kaida in Syrien, der das Pseudonym „Mohammed vom Golan“ trägt. Das Ziel, Al Kaida in Syrien mit der Umbenennung von der US-Terrorliste runterzuholen, verfehlten die Terroristen und ihre Sponsoren aber offenbar. Der Sprecher des US-Außenministerums erklärte, Al Kaida in Syrien bleibe auch nach der Umbenennung eine Gefahr und ein legitimes Ziel für das US-amerikanische und russische Militär.

Nachtrag 22:00h: Sputnik meldet die Befreiung des „Flüchtlingslagers Handarat“ nördlich von Aleppo. Das Parteibuch kann das bisher jedoch nicht bestätigen, denn andere Quellen, darunter RT Arabic, berichten vielmehr von Explosionen und Kämpfen in dem Gebiet, ebenso wie in anderen Gebieten nördlich von Aleppo. Aber nach der überraschenden Befreiung von Bani Zaid heute scheint eine weitere Überraschung auch nicht ausgeschlossen zu sein. Die Terroristen in Aleppo sind offensichtlich zum Teil schon sehr schwach.

In der Stadt Aleppo gehen die Feiern anlässlich der Befreiung von Bani Zaid übrigens auch nach Anbruch der Dunkelheit weiter.

Teile der Bevölkerung von Aleppo scheinen überzeugt davon, dass der Sieg in Bani Zaid auch den Sieg im Krieg um Aleppo und Syrien bedeutet. Ganz abwegig ist das nicht. Jahrelang wurde von unterschiedlichen Medien nicht ganz grundlos immer wieder behauptet, wer in Aleppo gewinnt, wird den Krieg gewinnen. Und mit der Befreiung von Bani Zaid dürfte der syrischen Armee der Sieg in Aleppo nicht mehr zu nehmen sein.

Nachtrag 23:00h: Auch spät in der Nacht feiern die Leute in Aleppo weiter:

US-Außenamtssprecher Kirby zeigt sich Reuters zufolge hingegen besorgt, dass die syrisch-russische Einrichtung von Fluchtkorridoren für Einwohner der von Terroristen beherrschten Gebiete in Aleppo eine Vorbereitung für die vollständige Befreiung von Aleppo sein könnte.

Nachtrag 23:50h: Von @miladvisor gibt es nun auch noch eine Übersichtskarte zur Lage in Aleppo:

In den nächsten Monaten dürfte es dann darum gehen, die Terroristentasche im Osten und Süden Aleppos auszuräumen und die Terroristengebiete um Kafr Hamra nördlich von Aleppo westlich zu umfassen. Heute aber feiern die Leute in Aleppo erstmal, und das gründlich:

Werbeanzeigen

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archive

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: