//
du liest...
Kultur, Satire

Islam und Scharia als Chance, Kinder heiraten, Frauen prügeln, jetzt konvertieren

wife

von Wilfried Kahrs – http://qpress.de

Deutsch-Absurdistan: Du bist schon immer ein mieser sexistischer, absonderlicher Typ gewesen, der aufgrund unpassender Gesetze hier nie zu seinem vermeintlichen Recht kam? Du hast niemals eine zu Deinen Gelüsten passende Braut abbekommen? Hast Dich immer gewundert warum sich die Weiber wehren? Würdest dich auch viel lieber mal über kleine, k…nackige, unverbrauchte Mädchen hermachen? Das alles ist auch bei uns in Deutschland bald kein Problem mehr. Dank Neuauslegung und Anpassung der Menschenrechte, an die neue deutsche Merkel Reality Show und der ebenso real gelebten Toleranz, gefördert/geforderter kultureller Bereicherung durch Zuwanderung aus anderen Kulturkreisen, haben wir in Kürze für jeden Perversen etwas passendes dabei. Schon gut … wie werden sie nie wieder so nennen!

Der zwangsläufig anstehende Wertewandel will nur korrekt gelebt werden. Und was die Grünen schon vor Jahren gefordert haben, wird endlich Realität werden: beispielsweise der entspannte, sexuelle Umgang mit Schutzbefohlenen, früher mal abschätzig als Pädophilie[Wikipedia] bezeichnet. paedophile_gruene_fuer_entspannten_Sex_mit_KIndernDank unser äußerst um- und nachsichtigen Justiz, die immer maasvoller zu Werke geht, gibt es inzwischen ein unvergleichliches Bemühen, alle möglichen Bräuche, Riten und Traditionen unserer Gäste nicht nur in den gelebten Alltag zu integrieren, nein, auch die Implementierung in unser überaus schwerfälliges Rechtssystem macht signifikante Fortschritte: Kinderehe • Deshalb ist sie in Deutschland erlaubt[InFranken], wir müssen uns nur mal ein wenig entspannen, von unseren überkommenen Wertvorstellungen weiter beständig abrücken und in allen Bereichen mehr Offenheit zulassen. Vor allem aber noch mehr Verständnis für das Unverständnis der vielen Flüchtlinge aufbringen, die mit unserer Kultur oftmals gar nichts anfangen können und ja auch gar nicht freiwillig hier sind, sondern nur gezwungenermaßen.

Bildschirmfoto_KInderhe_Islam_Hochzeit_Scharia_Sitten_Gebraeuche_Afghanistan_Maedchen_FrauenLetztlich wäre es überaus unfair und unmenschlich, wenn wir den armen Flüchtlingen gewaltsam unser Rechtssystem überstülpen wollten, welches ihnen logischerweise völlig fremd ist. Dabei machen die jungen Ehefrauen einen überaus glücklichen Einruck, nicht wahr. Die Senkung, Anpassung und radikale Änderung unserer Standards als auch die Umkrempelung unserer Gesellschaft wird ihnen, als auch uns, viel dienlicher sein. Wir können ja gerne nochmal darüber diskutieren, aber bitte nichts mehr negieren: „Alia und Amir“: Diese Scharia-Ehe spaltet deutsche Gerichte[LOCUS], denn das wäre ausgesprochen fremdenfeindlich.

kinderehe_glueckliches_Paar_Islam_Scharia_KinderbrautAndere Länder, andere sexuelle Notstandsgebiete. Auch dem IS geht der zweibeinige Nachschub in dieser Sache aus. Im Bild ein überglücklicher Mann der gerade noch eine Braut abbekommen hat, auch wenn sie zu diesen Zweck erst einmal zum Islam konvertieren musste, damit alles seine Richtigkeit hat. Natürlich sind das bislang alles immer nur bedauerliche Ausnahmefälle, auch hier in Deutschland, aber steter juristischer Tropfen höhlt irgendwann auch den Stein des Anstoßes bei uns. Wagen wir in diesem Zusammenhang noch fix einen Blick rüber zu unseren fremdenfeindlichen Nachbarn, den Niederländern: Schutz von Minderjährigen • Niederlande verbieten Kinderheirat[DeutschlandFunk] (ggf. Ersatz-PDF), die hier völlig spaßbefreit den ahnungslosen Gästen sofort einen Riegel vorgeschoben haben. Selbstverständlich ist das ein unfreundlicher Akt, der hier in Deutschland, dank der guten (Um)Erziehung, so sicherlich nicht vorkommen wird.

Natürlich darf die Freude an den Mädchen nicht enden, die werden ja auch mal größer. Und dann muss auch schon mal zugelangt werden, damit die Mädels ja die richtige Peilung bekommen, siehe Bild oben. Auch dafür zeigt sich Justitia immer offener, vielleicht auch nur weil Justitias Augenbinde selbst nach Jahrhunderten immer noch hält: Richterin verweist auf Züchtigungsrecht im Koran[DIE•FÄLLT]. Das bedeutet nichts anderes, als dass, sofern sich die Frauen schon freiwillig beim Heiraten der Scharia unterwerfen, müssen sie auch mit den dort angebotenen Lebenshilfen rechnen … selbst wenn sie bereits mit 12, 13 oder 14 Jahren “wahllos” geheiratet haben. Hier kann man der Justiz nur für diese eindeutige Klarstellung danken und dass sie die Frauen endlich wieder näher an das Sachenrecht rücken, was eine völlig neue Wertigkeit für die Frauen mit sich bringt.

Die zögerlichen Deutschen sollten diese einmalige Gelegenheit jetzt nicht ungenutzt vorüberziehen lassen, eine ungeheure Bereicherung wartet da auf jederMann. Wenn Staat und Vatikan ihnen bisher schon die Polygamie versauten, dann hilft jetzt nur noch die konsequente Abkehr und Konvertierung zum Islam. Dem säkularen Staat kann das ja egal sein, Hauptsache die Steuern werden entrichtet. Unmittelbar nach dem Übertritt kann der Willige die Kinderbräute auf dem internetten Heiratsmarkt zusammenklauben. Flugs alle von ihnen in den Ländern ehelichen in denen das so problemlos geht und dann in Deutschland die eigene, pierre vogel vorfahrt ende fuer den islam hassreden gewalt Religion dominanz konkurrenz mord und totschlag qpressfrisch gebackene, kleine Familie vom dann zu beziehenden Kindergeld der Ehefrauen durchbringen (optional, nicht zwingend). Bevor das dann versiegt, sollte genügend Nachwuchs erzeugt worden sein, um den Clan auch weiterhin überwiegend mit Kindergeld auf einem guten Niveau halten zu können. Das nennt man “Dienst an der Gesellschaft“, denn genauso wirken wir auch unserem demographischen Niedergang entgegen und überlassen die positive Reproduktionsrate eben nicht ausschließlich unseren Neubürgern! Danach sollte die Rente wieder sicher sein, gegebenenfalls auch ohne Staat, denn hilfsweise bringen die vielen Enkel die Alten schon durch, so wie früher.

Jetzt mag es hier in Deutschland nicht nur genügend Deutsche sondern auch genügend ab- und aufgeklärte Zuwanderer geben, die diese Praxis überhaupt nicht charmant finden und persönlich ganz anders leben, ohne Kinder zu heiraten und Frauen zu prügeln. Dann muss man allerdings mal intensiver nachfragen, was Politik und Justiz hier gerade veranstalten, wenn sie nicht entschiedener für die Einhaltung und Umsetzung der hier gültigen Standards eintreten. Was denken sich eigentlich die Medien dabei, wenn sie unentwegt nur über bedauerliche Einzelfälle berichten? Berichterstattung verbieten? Waren denn nicht vor dem Gesetz alle gleich? Oder wir beenden das Justiz- und Polit-Sommernachts-Märchen ganz einfach mit dem Satz: Es war einmal … !

Islam und Scharia als Chance, Kinder heiraten, Frauen prügeln, jetzt konvertieren

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: